Start Praxis Fachliteratur Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie

Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fotografie-herzog-de-meuron-parrish-art-museum.jpg

Wenn wir Bilder von Architektur im Kopf haben, basieren sie selten auf eigener Anschauung. Ohne jemals dort gewesen zu sein, meinen wir, die berühmten Bauten zu kennen – aus Medien und aufgrund von Fotografien. Gefiltert und interpretiert durch den fotografischen Blick nehmen wir Inszenierungen in uns auf – was wir für real halten, ist in Wirklichkeit Illusion. Sind wir komplett der Suggestion der Bilder verfallen? Dies ist einer der Aspekte, die die Publikation Bildbau. Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie beleuchtet – gleichzeitig liefert sie ein Panorama der letzten 25 Jahre Schweizer Architekturgeschichte. Der Titel erscheint am 2. April beim Christoph Merian Verlag, im Kontext der aktuellen Ausstellung im Schweizerischen Architekturmuseum (S AM) in Basel.

Bildbau. Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie präsentiert eine Auswahl von 40 wegweisenden Bauten, die zum weltweiten Erfolg helvetischen Bauens beigetragen haben. Zusammen mit Kommentaren, analytischen Texten und Interviews vermitteln die Fotografien ein stimmungsvolles, atmosphärisch dichtes Bild und ein breites Spektrum verschiedener Herangehensweisen von der zurückhaltenden Dokumentation bis zur autonomen künstlerischen Position.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fotografie-peter-zumthor-steilneset.jpg

Fast alle kennen Peter Zumthors Therme in Vals, das Olympia-Stadion von Herzog & de Meuron in Beijing oder das Gelbe Haus von Valerio Olgiati in Flims - oder glauben es zumindest. Die Publikation, die mit 200 Seiten und im Zeitschriftenformat selbst wie ein Fotojournal wirkt, zeigt, wie das Bild dazu beigetragen hat, Schweizer Architekturbüros und ihre herausragende Leistung in der Welt bekannt zu machen. Die Autoren Hubertus Adam und Elena Kossovskaja zeichnen nach, wie seit etwa 1990 Architekten begannen, sich mit der fotografischen Inszenierung experimentell auseinanderzusetzen: es war der Beginn der Kooperation von Architekten und Fotografen. Heute sind es Renderings, 3D-Animationen und die massenhafte und schnelle Verbreitung durch digitale Medien, die Illusion und Realität noch mehr miteinander verschwimmen lassen. Die feinen Etappen dazwischen, Aspekte wie Bild und Bewegung, der Einfluss der Printmedien und die Auswirkungen des »Iconic Turn« (Gottfried Böhm) kommen ebenfalls zur Sprache.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fotografie-anette-gigon-mike-guyer-kirchner-museum.jpg

Eine Chronologie der Architekturfotografie und analytische Texte gehen dem Bildteil im Zentrum der Publikation voran, ausführliche Interviews mit Architekten und Fotografen folgen ihm. Die Gespräche greifen die angesprochenen Themen der einleitenden Texte wieder auf; sie bilden so zusammen den Rahmen für die visuelle Bildsprache der Projektschau. Leser erfahren Aufschlussreiches über die Arbeitsweise von Architekten und Fotografen: Welche Rolle spielen Bilder beim Entwurf? Welche Architekten bevorzugen welche Fotografen und warum? Wie lässt sich die Dreidimensionalität auf zwei Dimensionen übertragen?

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fotografie-morger-degelo-ueberbauung-dreirosen-klybeck.jpg

Schweizer Architektur im Fokus der FotografieBildbau bietet einen visuellen Streifzug durch einen Ausschnitt der schweizerischen Architekturgeschichte und zugleich eine kleine Geschichte der Architekturfotografie. Auf einer zweiten Ebene bewegt sich die Publikation im Spannungsfeld zwischen Bild und Abbild, Dokumentation und Interpretation. Wann ist die Fotografie eine kongeniale Übertragung des Gebauten auf das Zweidimensionale, und wo beginnt die eigenständige künstlerische Position? Wann wird ein Gebäude bloss geschickt in Szene gesetzt und wo ist die Grenze zur Manipulation? Illusion und Realität verschwimmen.

Fotografien unter anderem von Iwan Baan, Hélène Binet, Hans Danuser, Thomas Flechtner, Heinrich Helfenstein, Walter Mair, Tomas Ruff, Margherita Spilutini, Jules Spinatsch und Annelies Strba.

Interviews unter anderem mit den Architekten Peter Zumthor, Jacques Herzog, Gigon/Guyer und Miroslav Šik sowie mit den Fotografen Georg Aerni, Hélène Binet, Hans Danuser und Thomas Ruff.

Schweizerisches Architekturmuseum (Hg.)
S AM 10 - Bildbau/Building Images: Schweizer Architektur im Fokus der Fotografie/ Photography Focusing on Swiss Architecture
Mit Texten von Hubertus Adam und Elena Kossovskaja
ca. 190 Seiten, 22,5 x 30 cm, ca. 95 großformatige Fotografien und ca. 60 Illustrationen, broschiert
Deutsch/Englisch. CHF 29,00 / € 24,00
ISBN 978-3-85616-582-6
© 2013 Christoph Merian Verlag, Basel

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fotografie-daniele-marques-bruno-zurkirchen.jpg

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fotografie-bearth-deplazes-architekten.jpg
 

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

»Warme Kante« Abstandhalter

»Warme Kante« Abstandhalter

Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energieeffizienz einen breiten Raum einnehmen. Mit dem Fenster 4.0 schlägt auch die Stunde flexibler Abstandhalter, meint der »Warme Kante...

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Der Gebäude-Energieberater
    Der Gebäude-Energieberater Ein junger Berufsstand und seine bewegte Geschichte: Gebäude-Energieberater lotsen Hauseigentümer durch den Regelungs- und Förderungsdschungel und sind wichtige Empfehler bei…

»Warme Kante« Abstandhalter

»Warme Kante« Abstandhalter

Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.