Anzeige AZ - A1 - 900 x 250 R7

Start Praxis Technik Broschüre: Inspirationen für die Außenbeleuchtung

Broschüre: Inspirationen für die Außenbeleuchtung

http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/azbilder0906/erco-broschuere-05.jpg
http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/azbilder0906/erco-broschuere-03.jpg
http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/azbilder0906/erco-broschuere-02.jpg
http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/azbilder0906/erco-broschuere-01.jpg
Für ihren Umgang mit guter Beleuchtung war Marlene Dietrich bekannt. Die Schauspielerin wusste, wie man sich in Szene setzt und nutzte Licht auch bei Außenaufnahmen auf elegante Art zur Unterstützung ihrer schauspielerischen Leistung. Licht im Außenraum ist auch das Thema der neuen, gleichnamigen Erco-Broschüre, die nicht nur die Schauspieler unter den Architekten und Planern ansprechen will, sondern alle, die verstehen wollen, wie Licht Ort und Raum verändern kann.

Eine gute Lichtplanung mit effektvoller Außenbeleuchtung setzt Architektur erst richtig in Szene. Als Spezialist für anspruchsvolle Architekturbeleuchtung bietet Erco die lichttechnische Hard- und Software, um die architektonischen Besonderheiten eines Objekts hervorzuheben. Mit der neuen Broschüre »Licht im Außenraum«, stellt das Unternehmen Planern ein informatives Planungswerkzeug zur Verfügung. Die Broschüre vermittelt Hintergrundwissen, stellt anhand konkreter Projektbeispiele Lichtkonzepte vor und bietet nicht zuletzt Inspiration.

Im Außenraum, vor allem im öffentlichen Raum tragen Hersteller und Planer von Beleuchtung besondere Verantwortung. Nur blendfreies, komfortables Licht schafft für das menschliche Auge optimale Wahrnehmungsbedingungen. Es ermöglicht, energieeffizient mit niedrigen Beleuchtungsstärken und subtilen Kontrasten zu arbeiten.

Die Investition in eine gute Lichtqualität lohnt sich also ökonomisch wie ökologisch. Mit hochwertigen Produkten ausgeführt spart eine gute Beleuchtung langfristig auch Betriebs- und Wartungskosten. Moderne Leuchtmittel senken dabei die Anschlussleistung. Es entstehen Lichtlösungen, die auch bei geringen Betriebskosten hohe gestalterische Ansprüche erfüllen. Diesen Planungsansatz fasst Erco mit dem Begriff »effizienter Sehkomfort« zusammen.

In der Broschüre „ Licht im Außenraum“ erläutert Erco fünf Faktoren für erfolgreiche Lichtkonzepte, die Lichtqualität, Ressourcenschonung und Wirtschaftlichkeit optimieren: vertikale Beleuchtung, qualitative Lichtplanung, effektive Lichttechnik, intelligente Lichtsteuerung und effiziente Leuchtmittel. 

Die vertikale Beleuchtung ist ein charakteristisches Merkmal für gut gestaltete, ökonomische Lichtkonzepte. Denn vertikale Flächen machen wegen der natürlichen Ausrichtung des menschlichen Gesichtsfelds etwa 80 Prozent der Wahrnehmung aus. Sie sind daher entscheidend für den Helligkeitseindruck. Ein Lichtkonzept mit Wandflutung erreicht mit weniger Leuchten – und geringerem Energieverbrauch – einen höheren Helligkeitseindruck und eine bessere Fernwirkung. Die qualitative Lichtplanung wendet diese Einsichten konsequent an und setzt Beleuchtung dort ein, wo sie die Ansprüche der Nutzer erfüllt.

Eine gezielte Akzentbeleuchtung, die sich auf das Wesentliche der Architektur konzentriert, ist beispielsweise oft wirkungsvoller als ein gleichmäßig hohes Beleuchtungsniveau. Dieser Effekt lässt sich aber nur durch effektive Lichttechnik wirtschaftlich realisieren. Die leistungsfähigen und präzisen optischen Systeme von Erco verringern den Energiebedarf und erfüllen zugleich die an sie gestellte Beleuchtungsaufgabe optimal: vom asymmetrischen Wandfluter bis zum Reflektor-Linsensystem. Die Lichtwerkzeuge, die dem Anwender volle Kontrolle verleihen, ermöglichen eine nachhaltige Planung. 

Unkompliziert und effizient wird eine solche Beleuchtung durch intelligente Lichtsteuerung wie das Light System »DALI« (Digital Addressable Lighting Interface). Mit ihm lassen sich situationsgerechte Lichtszenen steuern, ein automatisiertes Lichtmanagement mittels Sensorik und Timern bietet zudem ein großes Energieeinsparpotenzial. Ihre einfache Installation, Einrichtung und Bedienung garantieren den Nutzern zudem höchsten Komfort. Noch sparsamer wird die Beleuchtung dank der effizienten Leuchtmittel. Erco bietet hier neben LEDs, die in Lichtausbeute und Lebensdauer große Vorteile aufweisen, auch ein breites Produktprogramm an sparsamen Halogen-Metalldampflampen und kompakten Leuchtstoffröhren. 

Die neue Broschüre »Licht im Außenraum« steht auf der Erco Internetseite unter www.erco.com in verschiedenen Sprachen zum kostenlosen Download bereit.

Erco, www.erco.com

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Die Gebäudehülle ist permanent und über die gesamte Nutzungsdauer zahlreichen Belastungen ausgesetzt; im Bereich von erdberührten Bauteilen ist hier vor allem das Wasser zu nennen.

Siemens Konzernzentrale: Showroom für moderne Glastechnologie

Siemens Konzernzentrale: Showroom für moderne Glastechnologie

Für die Glasfassade des nachhaltigen Leuchtturmprojektes in München wurden 7.000 Quadratmeter UNIGLAS SUN Isolierglaseinheiten mit Super Spacer Abstandhalter sowie 1.000 Quadratmeter Spezialgläser geliefert. Am Ende kamen 103 verschiedene Glasaufbauten und 900 unterschiedliche Glasformate zusammen, ...

Entkalkung eines Dusch-WC

Entkalkung eines Dusch-WC

In Deutschland liegt die Wasserhärte aufgrund des erhöhten Kalkgehalts durchschnittlich im harten Bereich. Daher müssen Dusch-WCs genauso wie andere Haushaltsgeräte einer regelmäßigen Entkalkung unterzogen werden.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Senden Sie mir den Newsletter der AZ/Architekturzeitung zu. Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann. Der Newsletter kann bei Bedarf Werbung von Dritten enthalten.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Der Gebäude-Energieberater
    Der Gebäude-Energieberater Ein junger Berufsstand und seine bewegte Geschichte: Gebäude-Energieberater lotsen Hauseigentümer durch den Regelungs- und Förderungsdschungel und sind wichtige Empfehler bei…

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Die Gebäudehülle ist permanent und über die gesamte Nutzungsdauer zahlreichen Belastungen ausgesetzt; im Bereich von erdberührten Bauteilen ist hier vor allem das Wasser ...

Entkalkung eines Dusch-WC

Entkalkung eines Dusch-WC

In Deutschland liegt die Wasserhärte aufgrund des erhöhten Kalkgehalts durchschnittlich im harten Bereich. Daher müssen Dusch-WCs genauso wie andere Haushaltsgeräte einer...

Siemens Konzernzentrale: Showroom für moderne Glastechnologie

Siemens Konzernzentrale: Showroom für moderne Glastechnologie

Für die Glasfassade des nachhaltigen Leuchtturmprojektes in München wurden 7.000 Quadratmeter UNIGLAS SUN Isolierglaseinheiten mit Super Spacer Abstandhalter sowie 1.000 ...

Dezentrale Lüftungsanlage im Einfamilienhaus

Dezentrale Lüftungsanlage im Einfamilienhaus

Das eigene Haus zu planen und zu bauen bringt viele Entscheidungen mit sich. Familie Lorenz hat ihr Projekt vollendet und genießt nun den Komfort ihres Eigenheims. Als Ar...

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Univer...

Künstlerische Neugestaltung der Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen

Künstlerische Neugestaltung der Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen

Zeitgemäße Neuausmalung oder Konservierung des Bestands? Vor dieser Entscheidung stand die Gemeinde der römisch-katholischen Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen, einem Sta...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von...

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten...

Flachdach-Ausstieg

Flachdach-Ausstieg

Seit Februar ist der neue Flachdach-Ausstieg »DRL« von FAKRO auf dem Markt. Dieser ermöglicht den Zugang zum Flachdach über das Dachgeschoss. Die Bedienung des Ausstiegs ...

Elegant und minimalistisch

Elegant und minimalistisch

Die Fassade und das Dach eines Hauses im südkoreanischen Sokcho wurden mit
einem ein Solid-Surface-Material verkleidet. Im Dialog mit der Natur verändert das Gebäude sein ...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.