Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Termine Veranstaltungen Geführte Rundgänge auf der Hamburger Fachmesse GET Nord

Geführte Rundgänge auf der Hamburger Fachmesse GET Nord

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1810/fachzeitschrift-sbz-sanitaer-heizung-klima-01.jpg
 

Guided Tours zur GET Nord. Wer bietet was? Mit der Zeitschrift SBZ gibt es auf der Gebäudetechnik-Fachmesse GET Nord in Hamburg aufschlussreiche Antworten. Die SBZ bietet geführte Touren zu den Ständen ausgewählter Hersteller an. Messebesucher werden bei diesen Guided Tours über viele Neuheiten informiert.

So hat die GET Nord noch niemand erlebt: Die Fachzeitschrift SBZ bietet zur Hamburger Fachmesse (22. bis 24. November 2018) themenbezogene Rundgänge an. Die sogenannten »SBZ Guided Tours« finden an allen drei Messetagen statt. Die Themen sind:

• Bad vor der Wand – Bäder stilsicher planen und bauen
• Lüftung – die Vorteile zentraler und dezentraler Systeme
• Heizung – Neuheiten für Neubau und Bestand
• Sanitärtechnik – Installation, Montage und Trinkwasserhygiene
• Licht für jede Anwendung
• Smart Building und Smarthome.

Jeder Rundgang dauert ca. 1,5 Stunden. Zum besseren akustischen Verständnis stehen für die Führungen Headsets zur Verfügung. Ein fachlich kompetenter Autor der SBZ leitet die Teilnehmer zu den. Hier werden die technischen Neuheiten und Trends durch Ingenieure, Produktmanager oder Vertriebsexperten der kooperierenden Unternehmen vorgestellt und Fragen dazu beantwortet. Ausgangs- und Endpunkt der SBZ Guided Tours ist in der Halle B2, Stand EG 312. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine frühe Anmeldung unter www.sbz-online.de/guidedtours ist deshalb ratsam.

Wichtigste Fachmesse in Norddeutschland
Die GET Nord, die vom 22. bis 24. November zum sechsten Mal auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress stattfinden wird, ist die wichtigste Gebäudetechnik-Fachmesse in Norddeutschland. Mit den Schwerpunktthemen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Energiemanagement, Gebäudesystemtechnik und Digitalisierung ist sie ein wichtiger Treffpunkt der Branchen. Zahlreiche namhafte Aussteller sind im November in Hamburg vertreten.

Als bundesweit einzige Fachmesse vereint die GET Nord die Bereiche Elektro, Sanitär, Heizung und Klima unter einem Dach und gibt dem Fachhandwerk damit wichtige Impulse für das Verständnis vom »Haus als System«. Das zukunftsweisende Messekonzept ist stringent auf die Vernetzung und das Ineinandergreifen der verschiedenen Gewerke ausgerichtet. Die Messe ist deshalb richtungsweisend für den Weg zu intelligenten und energieeffizienten Gebäuden.

Die Besucher erwartet auf dem Hamburger Messegelände ein umfassender Marktüberblick über die Bereiche Handwerk, Handel, Industrie, Planung, Architektur und Dienstleistung. Dabei ist die enge Zusammenarbeit von Handwerk, Industrie und Großhandel ein wesentlicher Erfolgsgarant der Veranstaltung. Ergänzend dazu erwartet die Besucher ein hochaktuelles Rahmenprogramm, darunter das thematisch neu konzipierte E-Haus, in dem neben Visionen für Smart Living auch smarte Assistenzsysteme sowie ein altersgerechtes, vernetztes Bad vorgestellt werden und das Planungs-Forum, das über die Realisierung von Smart Home und den Einsatz von Building Information Modeling (BIM) informiert.

Touren im Detail
An den drei Messetagen Donnerstag, Freitag und Samstag werden diese geführten Rundgänge angeboten:
• 10:30 – 12 Uhr: Bad vor der Wand – Bäder stilsicher planen und bauen: Hochwertig und hübsch: Duschsysteme, Badewannen, Waschplatzlösungen, Dusch-WCs und spülrandlose WCs, Spiegelschränke und Badmöbel.
• 11 – 12:30 Uhr: Lüftung – die Vorteile zentraler und dezentraler Systeme: Von der Planung bis zur Praxis: Produkte und Anwendungen für ein gutes Raumklima – und was die DIN 1946-6 damit zu tun hat.
• 11:30 – 13 Uhr: Smart Building und Smart Home: Intelligente Wohnlösungen erleichtern das Leben und sparen Energie! Sicherheit in Gebäuden, energetische Optimierung, Verschattung, Heiz- und Klimatechnik, Gebäudeautomation, E-Mobility.
• 13:30 – 15 Uhr: Heizung – Neuheiten für Neubau und Bestand: Ein Kessel buntes: Wärmepumpen, Holzheizungen, Öl- und Gas-Brennwertgeräte, KWK, Heiz- und Kühlflächen, Heizkörper, Möglichkeiten der Digitalisierung.
• 14 – 15:30 Uhr: Sanitärtechnik – Neuheiten der Installationstechnik: Montagelösungen und Trinkwasserhygiene Schnell und normgerecht ausführen: Vorwandinstallation, Rohrsysteme, Abwasser, Fittings, Dämmung, Hebeanlagen, Wasseraufbereitung.
• 14:30 – 16 Uhr: Licht für jede Anwendung: Ob Arztpraxen, Bäder, Büros, Handel und Gewerbe oder eine Sportanlage. Für jede Anwendung die richtige Lösung! Human Centric Lighting (HCL) und Lichtplanung.
Ausgangs- und Endpunkt der SBZ Guided Tours ist in der Halle B2, Stand EG 312. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung online.

www.sbz-online.de/guidedtours

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Weitere Artikel:

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hohen Bedienkomfort, sehr gute Leistungsdaten und ist in Deutschland zugelassen.

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die Räume darin. Besonderes Glück mit dem dritten Lehrer haben die Schülerinnen und Schüler des traditionsreichen Clavius-Gymnasiums in...

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Im Gegensatz zu normalen Muffenrohren, die einfach aufgesteckt werden, bringt ein neues PE-Anschlussrohr mehr Anschlusssicherheit. Dafür sorgt unter anderem die integrierte Schlauchschelle aus Edelstahl.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hoh...

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die R...

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Im Gegensatz zu normalen Muffenrohren, die einfach aufgesteckt werden, bringt ein neues PE-Anschlussrohr mehr Anschlusssicherheit. Dafür sorgt unter anderem die integrier...

Tageslichtmanagement 4.0

Tageslichtmanagement 4.0

Schaltbare, energieeffiziente Fassadengläser als Sonnenschutz sind ein wichtiges Thema auf der glasstec in Düsseldorf. Halio International S. A. zeigt sein Tageslicht-Man...

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Arch...

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestalte...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu san...

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von auß...

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildäche...

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Mit dem Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom wird das Ensemble der vorhandenen Technik- und Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Tübingen komplettiert. Der Entwurf des Büros ...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.