Start Architektur International Design für deutsche Auslandsvertretungen von Dittel Architekten

Design für deutsche Auslandsvertretungen von Dittel Architekten

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2015/1507/dittel-architekten-auslandsvertretung-wartebereich.jpg

Die deutschen Auslandsvertretungen werden weltweit mit einem einheitlichen Innenraum- Design ausgestattet. Die neue Gestaltung soll die Bundesrepublik im Gastland angemessen repräsentieren. Das Designkonzept wurde von Dittel Architekten entwickelt. Das Architekturbüro konnte sich mit seinem Konzept im Rahmen eines interdisziplinären Wettbewerbs gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen, welcher vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung ins Leben gerufen wurde. Aufgabe war es, die Identität der Bundesrepublik Deutschland in ein authentisches Raumkonzept umzusetzen. Der Startschuss für die baulichen Veränderungen fällt noch in diesem Jahr.

Klarheit, Schlichtheit und Eleganz – mit diesen Aspekten überzeugte das Gewinnerkonzept die Wettbewerbsjury. Drei übergeordnete Begriffe, die sich in Innenraumgestaltung, Materialauswahl und Ausstattung der Räume wiederspiegeln. Und dies soll das neue Design leisten: Die inneren Werte der Bundesrepublik auf visueller Ebene transportieren. Als Markenspezialisten entwickeln Dittel Architekten eine Gestaltung, die auf eine Marke zugeschnitten ist. Die Marke »Deutschland« war laut Geschäftsführer Frank Dittel eine besondere Herausforderung. Die Identität der Bundesrepublik soll angemessen und unabhängig von Ort, Klimazone und Kultur vermittelt werden. Zusammen mit seinem Partner Andreas Blödow überlegte er sich in einem ersten Schritt, welche Werte die Bundesrepublik vertritt und was typisch deutsch ist. Daraus entstand eine Markenbotschaft, die in der Entwurfsphase den Gestaltungsrahmen hinsichtlich Raumkonzeption, Form und Materialität bildete.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2015/1507/dittel-architekten-auslandsvertretung-eingangsbereich.jpg

Die offene Raumorganisation des Konzeptes entstand den Architekten zufolge aus der Idee der »Gemeinschaft«. An einem Ort, der für Kollaboration und interkulturellen Austausch stehe, schaffen transparente Materialien Sichtbezüge und unterstützten die Kommunikation. Der Grundriss von Auslandsvertretungen folgt strengen Sicherheitsanforderungen. Generell gilt eine Zweiteilung in einen öffentlich zugänglichen Kundenbereich und einen gesicherten Bereich für die Kanzleimitarbeiter. Das Gewinnerkonzept ordnet offene und geschlossene Zonen abwechselnd an. Mit dieser Neuinterpretation des Grundrisses wollen die Architekten den Transparenzgedanken wahren und eine Auflösung des Behördenflurs erreichen. Dadurch entstehe laut Preisgericht ein Kontrast zwischen Leichtigkeit und dichter Solidität.

Aktuell erarbeiten die Architekten ein Handbuch, das als Leitfaden für zukünftige Auslandsvertretungen dienen wird. Die erste Umsetzung des Konzeptes findet im Rahmen eines Pilotprojektes statt.

Dittel Architekten, www.d-arch.de

 

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

»Warme Kante« Abstandhalter

»Warme Kante« Abstandhalter

Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energieeffizienz einen breiten Raum einnehmen. Mit dem Fenster 4.0 schlägt auch die Stunde flexibler Abstandhalter, meint der »Warme Kante...

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie?
    Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie? Die Ausführung von Betonerhaltungs-, Betonschutz- und –instandsetzungsmaßnahmen erfordert umfassende fachliche Qualifikationen. Der nachfolgende Beitrag nimmt Stellung zu Anforderungen, die sich…

AZ Architekten Ingenieure Planer

  • Felix Löchner Architekturfotografie Berlin
    Felix Löchner Architekturfotografie Berlin Architekturfotografie lebt vom richtigen Licht und dem perfekten Moment, meint der Berliner Architekturfotograf Felix Löchner. Minimalistische Architektur fasziniert ihn dabei…

»Warme Kante« Abstandhalter

»Warme Kante« Abstandhalter

Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.