Start Architektur International Chicago Architecture Biennial

Chicago Architecture Biennial

Video in englischer Sprache, ca. 30 Sekunden

Als Kunst- und Kulturstadt ist die zweitgrößte Stadt in den USA bislang nicht bekannt. Das grössere New York hat hier doch deutlich mehr Strahlkraft. Aber Chicago legt nach und zeigt deutliche Anzeichen, sich als Kulturstätte neu zu erfinden. Ein besonderes Event ist die Chicago Architecture Biennial, die 2017 zum zweiten Mal veranstaltet wird.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1710/chicago-architecture-biennial-02.jpg

Die Stadt am Michigansee hat auch einiges zu zeigen. Chicago ist eine Stadt der Moderne. Ein katastrophaler Schicksalsschlag – das große Feuer von 1871, das die Stadt fast bis auf die Grundmauern niederbrannte – entwickelte sich zu der wohl größten Chance Chicagos. Man beauftrage die besten Architekten und Planer Amerikas mit dem Wiederaufbau der Stadt. Durch die sprichwörtlich weiße Leinwand, die ihnen zur Verfügung stand, schufen die Architekten ein Stadtbild aus Bauten, die man so noch nie zuvor gesehen hatte. Darunter die weltweit ersten Wolkenkratzer mit Stahlrahmenkonstruktion. Mit dem Home Insurance Building wurde hier 1885 von dem Bauingenieur William Le Baron Jenney ein Gebäude erstellt, welches aufgrund seiner damals einmaligen Höhe von 42 Metern und zehn Etagen als erstes modernes Hochhaus der Welt gilt. Das Gebäude wurde 1931 wieder abgerissen.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1710/chicago-architecture-biennial-03.jpg

Bis heute zählt Chicago zu den architektonisch wichtigsten Städten der Welt. Bei einem Spaziergang durch die Straßenschluchten trifft man auf das »Who is Who« der internationalen Architekturgeschichte. Ludwig Mies van der Rohe und seine Doppel-Wohntürme am Lake Shore Drive, das Robie Haus von Frank Lloyd Wright, dessen Prairie Style seinen Ursprung in Chicago hat, das Rookery und das Reliance Building von Daniel Burnham, gewagte Entwürfe von Helmut Jahn, wie das James R. Thompson Center oder der United Airlines Terminal am O’Hare Airport, und natürlich eines der Wahrzeichen der Stadt, der Jay Pritzker Pavilion im Millenium Park, entworfen von Frank Gehry.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1710/chicago-architecture-biennial-04.jpg

Bis zum 7. Januar 2018 findet die Chicago Architecture Biennial im Chicago Cultural Center statt, einem eindrucksvollen neoklassizistischen Bau, den man auch außerhalb von Ausstellungen unbedingt besuchen sollte. Die Chicago Architecture Biennial bietet eine Plattform für architektonische Projekte und räumliche Experimente, die zeigen, wie Kreativität und Innovation unsere gelebte Erfahrung radikal verändern können. Durch die Konstellation an verschiedenen Ausstellungen, Installationen und Veranstaltungen lädt die Chicago Architecture Biennial die Öffentlichkeit ein, sich mit neuen und unerwarteten Ideen aus dem Bereich der Architektur auseinanderzusetzen und an einer globalen Diskussion über die Zukunft der Industrie teilzunehmen.

Über 100 Teilnehmer aus 20 Ländern für die diesjährige Veranstaltung unter dem Motto »Make New History« ausgewählt. Die diesjährigen Teilnehmer stehen für die Zukunft von Architektur und Design, das gleichzeitig in der Geschichte verwurzelt ist. Durch die Präsentation einer Vielzahl von Arbeiten möchte man Besuchern aller Art, von Vorreitern aus der weltweiten Architekturszene bis hin zu architekturinteressierten Besuchern, einen Einblick in die moderne Architektur geben und aufzeigen, wie Architektur auf der ganzen Welt Geschichte schreibt.

In diesem Jahr nehmen unter anderem teil:

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1710/CAB_Kéré_Francis-Kéré_Erik-Jan-Ouwerkerk_CourtesyChicagoArchitectureBiennial.jpg

Francis Kéré, Courtesy of Chicago Architecture Biennial, Foto Erik-Jan Ouwerkerk, 2017

Francis Kéré – einer der wichtigsten Vertreter der sozial engagierten Architektur und diesjähriger Architekt des Serpentine Pavillons

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1710/CAB_FrankBarkow_Regine_Leibinger_SW_by_Corinne_Rose_CourtesyofChicagoArchitectureBiennial.jpg

Frank Barkow und Regine Leibinger, Courtesy of Chicago Architecture Biennial, Foto Corine Rose, 2017

Barkow Leibinger – Architekturduo aus Berlin. Regine Leibinger ist seit 2006 Professorin für Baukonstruktion und Entwerfen an der TU Berlin

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1710/CAB_Malvezzi_Frank-Zauritz_CourtesyChicagoArchitectureBiennial.jpg

Kuehn Malvezzi, Courtesy of Chicago Architecture Biennial, Foto Frank Zauritz, 2017

Kuehn Malvezzi - Kuehn Malvezzi zeichnet unter anderem für die Neupräsentation zahlreicher historischer und zeitgenössischer Sammlungen verantwortlich, darunter die Österreichische Galerie Belvedere im Schloss Belvedere in Wien, die Liebieghaus Skulpturensammlung in Frankfurt am Main, das Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig sowie das Kunstgewerbemuseum Berlin

Thomas Baecker Bettine Kraus – Architektenduo verantwortlich u.a. für die Umsetzung des Heart House Private Club in München, der Spreestudios oder Nike Spirit Rooms

Darüber hinaus feiert Chicago in diesem Jahr das 150-jährige Jubiläum des 1867 geborenen Frank Lloyd Wright.

chicagoarchitecturebiennial.org

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, wo Grund teuer ist und Parkplätze knapp sind. Im urbanen Raum lassen sich Parkhaussysteme selbst in schmale Baulücken einfügen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

AZ Architekten Ingenieure Planer

  • Felix Löchner Architekturfotografie Berlin
    Felix Löchner Architekturfotografie Berlin Architekturfotografie lebt vom richtigen Licht und dem perfekten Moment, meint der Berliner Architekturfotograf Felix Löchner. Minimalistische Architektur fasziniert ihn dabei…

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.