Start Magazin

Architekturmagazin

Architekturmagazin für Architekten, Ingenieure, Bauingenieure, Ziviltechniker, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner in Deutschland, Österreich sowie in der Schweiz.

FIVE! Design aus fünf amerikanischen Laubhölzern

FIVE! Design aus fünf amerikanischen Laubhölzern

In Zusammenarbeit mit fünf Teams des OKAY Studio Design-Kollektivs hat der American Hardwood Export Council für die Clerkenwell Design Week 2014 innovative Entwürfe entwickelt. Das Projekt wurde gezielt für die fünfte Clerkenwell Design Week konzipiert und demonstriert die vielseitige Verwendbarkeit von fünf amerikanischen Laubholzarten.

Baukultursymposium: Venedig schrumpft – wandelt sich das Weltkulturerbe zur Touristenkulisse?

Baukultursymposium: Venedig schrumpft – wandelt sich das Weltkulturerbe zur Touristenkulisse?

Seit 1987 ist Venedig UNESCO Weltkulturerbe, trotzdem verlassen jährlich etwa 1.000 Venezianer die »schönste Stadt der Welt«. Fast 60.000 Einwohnern stehen jährlich 20 bis 30 Millionen Touristen gegenüber. Mit einem internationalen Baukultursymposium thematisiert die Bundesstiftung Baukultur die Entwicklung Venedigs.

Auslobung: »EnEV im Bestand«-AWARD

Auslobung: »EnEV im Bestand«-AWARD

Die energetische Gebäudesanierung ist eine der wichtigsten, aber auch anspruchsvollsten Bauaufgaben. Von der Bestandsaufnahme über das Energiekonzept bis hin zur Detailausführung - kein Projekt gleicht dem anderen. Um den Planungsaufwand zu würdigen, verleiht der Forum Verlag den »EnEV im Bestand«-AWARD.

VELUX International Design Award entschieden: Sonnenschutz der Zukunft

VELUX International Design Award entschieden: Sonnenschutz der Zukunft

In der niederländischen Design Academy Eindhoven wurde im Mai 2014 erstmals der Velux International Design Award verliehen. Der Dachfensterhersteller hatte mit dem Wettbewerb Designstudenten aus ganz Europa dazu aufgerufen, ihre Ideen zur zukünftigen Gestaltung und der Bauweise von Sonnenschutzelementen von Dachfenstern einzureichen.

Teilnehmen und den »Mokka Hokka« gewinnen

Teilnehmen und den »Mokka Hokka« gewinnen

Der »Mokka Hokka« ist einem typisch italienischen Espresso-Bereiter nachempfunden und wurde von der Südtiroler Architektin & Designerin Yvonne Kreithner entworfen. Wir verlosen ein Exemplar unter unseren Lesern.

Neue Möglichkeiten im sozialen Wohnungsbau: Die Gewinner des UN-Habitat Mass Housing Wettbewerbs

Neue Möglichkeiten im sozialen Wohnungsbau: Die Gewinner des UN-Habitat Mass Housing Wettbewerbs

Kaum eine Stadt, die sie nicht kennt – soziale Wohnbauten, die zu isolierten, kulturell benachteiligten Massenbehausungen geworden sind. Errichtet nach den strikten Vorgaben der Moderne sind diese Siedlungen heute meist urbane Problemviertel an den Stadträndern. In einigen Ländern machen solche Massenbehausungen gar über 50 Prozent des städtischen Wohnungsbestandes aus.

Baubotanik: Der wachsende Steg

Baubotanik: Der wachsende Steg

Am 20. Mai 2014 wurde das Kunstwerk »Der wachsende Steg« von Bureau Baubotanik im Rahmen der Ausstellung ÜBER WASSER GEHEN in Kamen eröffnet. Das Bureau Baubotanik, bestehend aus den Stuttgarter Architekten und Künstlern Hannes Schwertfeger und Oliver Storz, beschäftigen sich mit baubotanischen Konstruktionen.

Das Vage wagen: Ein Büchlein über das Formlose

Das Vage wagen: Ein Büchlein über das Formlose

Die Editoren von »Lars Müller Publishers« haben es mit dem Unkonkreten. Nach den Bänden »Atmosphäre« von Elisabeth Blum und »unbestimmt« der Zürcher Hochschule der Künste, kam letzten Winter in der englischsprachigen Reihe »Manifesto Series« der Titel »Formless« heraus. Das gebundene, reich bebilderte Heftchen auf dickem Glanzpapier scheint dem Thema alle Ehre machen zu wollen

Auslobung: Der Ingenieurpreis 2015 ist mit 10.000 Euro dotiert

Auslobung: Der Ingenieurpreis 2015 ist mit 10.000 Euro dotiert

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau lobt den Ingenieurpreis 2015 aus. Die Kammer vergibt den Ingenieurpreis bereits zum achten Mal für Ingenieurleistungen, Projekte und Bauwerke, die zum Beispiel durch ihre Bauweise, technisch anspruchsvolle Konstruktionsprinzipien oder den Einsatz neuer Baustoffe und innovativer Techniken überzeugen.

Auslobung: Fotografiepreis »Baukultur im Bild. Räume + Menschen«

Auslobung: Fotografiepreis »Baukultur im Bild. Räume + Menschen«

Die Bundesstiftung Baukultur und ihr Förderverein wollen Baukultur sichtbar machen und zeichnen mit dem Preis »Baukultur im Bild. Räume + Menschen« herausragende Fotoaufnahmen von besonderer aber auch alltäglicher Architektur aus.

Seite 7 von 31

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, wo Grund teuer ist und Parkplätze knapp sind. Im urbanen Raum lassen sich Parkhaussysteme selbst in schmale Baulücken einfügen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.