Start Innovation Heizungstechnik Große Gebäude mit Wärmepumpen beheizen

Große Gebäude mit Wärmepumpen beheizen

Bis zu 58,9 Kilowatt leistet eine einzelne »Vitocal 300-G« bei der Nutzung von Grundwasser als Wärmequelle. Höhere Leistungen werden durch die Anordnung von bis zu zehn dieser Wärmepumpen in einer Kaskade erreicht.

Wärmepumpen gewinnen aus dem Erdreich, dem Grundwasser und der Außenluft relevante Energiemengen für die Gebäudebeheizung und Warmwasserbereitung. Je nach Energieträger erzeugen sie daraus mit einer Kilowattstunde Strom, die sie für ihren Antrieb benötigen, bis zu sechs Kilowattstunden Heizwärme. Mit Strom aus regenerativen Energien ist die Wärmeerzeugung komplett CO2-neutral. Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, Vermeidung von CO2-Emissionen und damit der aktive Beitrag zum Klimaschutz sowie niedrige Betriebskosten sind besondere Vorteile, die für den Einsatz einer Wärmepumpe sprechen.

Die Wärmepumpen der »Vitocal 300-G«-Reihe waren bisher mit Leistungen von 5,9 bis 58,9 Kilowatt verfügbar. Bis zu 589 Kilowatt Heizleistung sind durch Anordnung mehrerer Geräte zu einer Kaskade möglich. Damit sind diese Wärmepumpen sowohl für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern als auch in Industriebetrieben und Nahwärmenetzen geeignet.

Um in Objekten mit noch höherem Wärmebedarf, zum Beispiel in besonders großen Wohnanlagen, standardisierte Wärmepumpentechnik einsetzen zu können, hat Viessmann den Leistungsbereich dieser Wärmepumpen-Reihe vergrößert. Die »Vitocal 300-G Pro« zur Nutzung von Erdwärme leistet bis zu 240 Kilowatt. Energie aus dem Grundwasser nutzt die »Vitocal 300-W Pro«. Sie leistet bis zu 290 Kilowatt. Werden fünf dieser Geräte zu einer Kaskade angeordnet, ergibt sich eine Gesamtleistung von bis zu 1.450 Kilowatt.

Wie die kleineren »Vitocal 300-G« Wärmepumpen, so verfügen auch die »Vitocal 300-G Pro« und »300-W Pro« über eine innovative Kältekreisüberwachung (RCD-System) und ein elektronisches Expansionsventil. Sie sorgen dafür, dass der Wärmepumpenprozess unter allen Betriebsbedingungen stets mit höchstem Wirkungsgrad abläuft. Die Sole/Wasser-Wärmepumpe »Vitocal 300-G Pro« erreicht damit hohe Leistungszahlen bis 4,9 und die Wasser/Wasser-Wärmepumpe »Vitocal 300-W Pro« bis 6,0 (beide Angaben nach EN 14511). Aufgrund der hohen Effizienz fallen die Betriebskosten sehr niedrig aus.

Einfach zu bedienende »Vitotronic« Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige.

Niedrige Schallemissionen sind vor allem in Wohngebäuden und Hotels wichtig, da die Wohnqualität von Geräuschen und deren Lautstärke maßgeblich mitbestimmt wird. In den Wärmepumpen »Vitocal 300-G Pro« und »300-W Pro« sorgen deshalb auf Federn gelagerte Kältekreismodule und vollständig schallgedämmte Gehäuse für geringe Betriebsgeräusche. So ist die Schallleistung dieser Geräte mit Werten zwischen 61 und 65 dB(A) für Wärmepumpen dieser Leistungsklasse besonders niedrig.

Die von den Öl- und Gas-Heizkesseln sowie den anderen »Vitocal« Wärmepumpen her bekannte witterungsgeführte »Vitotronic 200« Regelung gehört auch zur Ausstattung der »Vitocal 300-G Pro« und »300-W Pro«. Ihre Bedienung ist besonders einfach, denn sie hat ein großes, beleuchtetes Display mit logisch aufgebauten Menüs und einer klaren Benutzerführung. Darüber hinaus lassen sich für die Fernüberwachung und Fernparametrierung auch die Internet TeleControl-Systeme von Viessmann anschließen und übergeordnete Gebäudeleitsysteme können via standardisiertem LON-Bus auf die Wärmepumpen zugreifen.

»Vitocal 300-G Pro« und »300-W Pro« werden einbaufertig angeliefert. Die elektrische Ausrüstung ist bereits in das Gehäuse integriert. Werksseitig eingebaute Schaltschütze für eigensichere Primär- und Sekundärpumpen sowie die elektrische Absicherung der Verdichter ermöglichen den schnellen Anschluss der Elektrik an das Stromnetz.

Viessmann Werke, www.viessmann.de

 

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Die in Düsseldorf stehende Pfeilerbasilika St. Margareta - ein architektonisches Meisterwerk Ihrer Zeit - wurde zwischen 1220 bis 1230 als Stiftskirche errichtet. Kunstvolle Gewölbe, klare Linienführung und gleichmäßige Formgebung prägen dieses Bauwerk.

Betonage von Betondecken

Betonage von Betondecken

Die Waldkraiburger Primo GmbH hat ein weiteres cleveres Zubehörtool für die Betonage von Betondecken entwickelt, auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet: Mit dem neuen »Schalfix« können Aussparungen in Betondecken zeit- und kostensparend realisiert werden. Trotzdem ist eine individuelle und...

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Jeder kennt die Sünden der Vergangenheit, als man auf Putzfassaden dicke Farbschichten auftrug, Schimmel und Algen mit giftigen Bioziden fernhalten wollte und sich trotzdem nach relativ kurzer Zeit über unansehnlich »vergrünte« Außenwände oder Schimmel in der Wohnung ärgern musste.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Die in Düsseldorf stehende Pfeilerbasilika St. Margareta - ein architektonisches Meisterwerk Ihrer Zeit - wurde zwischen 1220 bis 1230 als Stiftskirche errichtet. Kunstvo...

Betonage von Betondecken

Betonage von Betondecken

Die Waldkraiburger Primo GmbH hat ein weiteres cleveres Zubehörtool für die Betonage von Betondecken entwickelt, auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet: Mit dem...

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Jeder kennt die Sünden der Vergangenheit, als man auf Putzfassaden dicke Farbschichten auftrug, Schimmel und Algen mit giftigen Bioziden fernhalten wollte und sich trotzd...

Laserscannen von Bestandsgebäuden

Laserscannen von Bestandsgebäuden

Architekten, Planer und Ingenieure sind auf maßstabsgerechte Zeichnungen und Modelle angewiesen - sei es für den Umbau, die Neuplanung oder zur Dokumentation bestehender ...

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die...

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Eine ehemalige Ausbildungsakademie der Marine in Amsterdam sollte für den EU-Ratssitz der Niederlande vom Architekturbüro bureau SLA in ein Konferenz- und Pressezentrum u...

Neue Floating Badewanne

Neue Floating Badewanne

Eine innovative Badewanne, die das Wohlbefinden, die Entspannung und sogar die Gesundheit fördern kann, hat der japanische Sanitärhersteller TOTO entwickelt. Wohltuende T...

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Am 14. Juni startete in Russland die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Die französische Serge Ferrari Gruppe ist mit dem Dach der neuen Rostov-Arena live dabei. In die...

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Extrem schmale Bauweise. Und dazu als Verarbeitungsextra ein an die Rinnengeometrie anpassbarer Klebeflansch. Bei der Druckstromentwässerung von innenliegenden Rinnen, di...

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Das Bezirksamt Berlin-Neukölln hat die Gefahr in der rund 22 Jahre alten Dreifeldsporthalle im Werner-Seelenbinder-Sportpark rechtzeitig erkannt: Durch lange und groß dim...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.