15
Aug

Felix Löchner Architekturfotografie

Architekten

Architekturfotografie lebt vom richtigen Licht und dem perfekten Moment.

Ich habe mich nach meiner Ausbildung bewusst für die Fachrichtung Architektur- und Industriefotografie entschieden. Minimalistische Architektur fasziniert mich dabei ganz besonders.

Ich freue mich bei meiner Arbeit über den Mut von Architekten, Stadtplanern und Investoren, sich für außergewöhnliches Design und Materialien in der Architektur zu entscheiden und Projekte auch bei heftigem „Gegenwind“ zu realisieren.

Zu meinen Kunden zählen Architekturbüros, Werbeagenturen, Immobilienmakler, Bauträger, Projektentwickler und Industrieunternehmen.

Link zu meinem Portfolio: Architekturfotografie Berlin

Felix Loechner
Möckernstr. 64
10965 Berlin 

Telefon +49 (0)177 170 7712

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sichtkreis.com

Felix Löchner Architekturfotografie

Felix Löchner Architekturfotografie

Felix Löchner Architekturfotografie

Felix Löchner Architekturfotografie


Brückenbeleuchtung Herrensteg Crailsheim, Handlaufprofil Nina ø48,3 mm in V4A . LED-Technik Insta GmbH. Auftraggeber Stadt Crailsheim. Ausführung Stahlbau Ott GmbH & Co KG

Beleuchtung

RÄUME FÜR KUNST, Plenarsaal im Rathaus, Hauptstraße 9. Sebastian Volz: Fehler, 2019, Öl auf Leinwand, 290 x 580 cm. Sebastian Volz: Ohne Titel, 2019, Acryl, Öl auf Leinwand, 150 x 119 cm. Bildquelle: Sebastian Volz. Fotonachweis: Wolfgang Günzel, Offenbach

Design Kunst

Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.