06
Mär

Sommerlicher Wärmeschutz ergänzt Energiekonzept

Hochbau

Ein Ehepaar aus Steinbach im Taunus setzte beim Neubau auf ein durchdachtes Energiekonzept mit Passivhausstandard. Als sommerlicher Wärmeschutz wurden Raffstore von Roma vor den Fenstern angebracht. Sie reduzieren die direkte Sonneneinstrahlung und dienen als Sichtschutz. Foto: Roma KG

Steinbach liegt 15 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt. Weder Stadt noch Dorf entspricht die 10.000-Seelen-Gemeinde im Taunus ganz dem Klischee des viel zitierten »urban sprawl«. Vor 20 Jahren leistete sich hier eine damals junge Familie ein Reihenhaus. Es war finanzierbar, die Arbeitswege kurz und für eine gute Schulbildung der Kinder gesorgt. Als der Nachwuchs flügge wurde, tauchten die ersten Gedanken auf, wie sich das Leben gestaltet, wenn das Nest erst einmal ganz leer ist. Die Enge innerhalb der Reihenhaussiedlung, die feststehende Raumzuordnung über drei Geschosse und die unzureichende energetische Beschaffenheit ließen den Entschluss reifen, ein zweites Haus auf neuestem technischem Stand zu bauen.


Klinikum Klagenfurt, Nordspange / Architects Collective, Foto: Hertha Hurnaus

Fachartikel

Die experimentelle Wohneinheit „Urban Mining & Recycling“ basiert auf der Idee der Kreislaufwirtschaft. Dabei handelt es sich um ein aus Holz errichtetes und sortenrein aus wiederverwendbaren, wiederverwertbaren sowie kompostierbaren Materialien konstruiertes Wohnmodul. Entwickelt wurde das Modul von Werner Sobek zusammen mit Dirk E. Hebel und Felix Heise, beide vom Karlsruher Institut für Technologie KIT. Foto: Zooey Braun

Fachartikel

Die Broschüre zum großformatigen Bausystem KS-PLUS ist ab sofort kostenlos verfügbar. Bild: Thomas Popinger / KS-Original

Premium-Advertorial

Die Konstruktion der heroal VS Z Ecklösung und die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten sorgen für einen effizienten Blend-, Sicht- und Hitzeschutz, der optisch an die Gebäudehülle angepasst werden kann. Bildquelle: heroal

Fassade

Pilzartige Säulen und edel geschliffene Textilbeton-Fassaden im Terrazzolook: Der neue U-Bahnhof „Rotes Rathaus“. Bildquelle: Oertel

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.