15
Sep

Kunststoff-Fenster mit 6-Kammer-Technik

Fassade

Kunststoff-Fenster KF 704 S mit 6-Kammer-Technik von Kneer-Südfenster

Kneer-Südfenster hat ein neues Fenstersystem im Programm: das Kunststoff-Fenster »KF 704 S«. Das Fenster eignet sich für Effizienzhäuser und für Altbausanierungen, da es mit seinem Wärmeschutz sogar Passivhaus-Niveau erzielen kann. Als neue Generation von Kunststoff-Fenstern ist das »KF 704 S« mit einer Bautiefe von 86 Millimeter so flexibel, dass es sich für Scheibenstärken bis 52 Millimeter eignet. Dadurch sind beste Isolierverglasungen mit hohem Wärme- und Schallschutz bis hin zur Dreifachverglasung möglich. Das Fenster bietet schlanke Ansichtsbreiten von 115 Millimeter.

Das neue Fenstersystem von Kneer-Südfenster basiert auf einem neu entwickelten Profil mit 6-Kammer-Technik, das die Luft als natürliche Wärmedämmung nutzt. Dadurch können Fenster und Balkontüren mit Uw-Werten bis 0,77 W/m²K gefertigt werden. Bereits der Rahmen erzielt einen Uf -Wert bis 1,1 W/m²K. Gleichzeitig garantiert die Profilgeometrie mit Stahlarmierung und zwei Dichtungen eine hohe Wind- und Schlagregendichtheit.

Wo immer es höheren Lärmschutz zu berücksichtigen gilt, kann das Kunststoff-Fenster bis zur Schallschutzklasse 4 ausgestattet werden. Zusätzlich kann es auf Wunsch bis zur Widerstandsklasse RC 2 geliefert werden.

Kneer GmbH, www.kneer-suedfenster.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Mit dabei in der Wienerberger Designkollektion „Urban“: Der stranggepresste „Dresden“ in Anthrazit. Der Fassade des „Auditorium Maximum“ in Krakau verleiht er eine moderne, stilsichere Optik. Für den Gebäudekomplex von 4.200 m² Fläche kamen 150.000 Klinker zum Einsatz. Bild: Wienerberger

Fachliteratur

Bild: Westfalenhallen Unternehmensgruppe

Fachartikel

Mit Motivdruck lassen sich raumhohe WC-Trennwandsysteme aus Sandwichelementen individualisieren. Foto: Schäfer Trennwandsysteme

Innenausbau

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen