18
Aug

Toyo Itos Referenz an Gaudi

Projekte (d)

Fassade des Luxus-Apartmenthauses »Suites Avenue« in Barcelona. Foto: AZ/Architekturzeitung

Diese Woche wurde das erste Appartementhaus »Suites Avenue« von Toyo Ito in Barcelona fertig gestellt. Die prägnante Fassade des Neubaus ist eine Referenz an die, dem Gebäude gegenüberliegende, Casa Milà des katalanischen Architekten Antoni Gaudí, direkt am Passeig de Grácia gelegen, einer der exklusivsten Einkaufsstraßen von Barcelona.

Mit der wellenartigen Doppelfassade des 24 Millionen Euro teuren Appartementhauses folgt Ito der expressiven Architektur Gaudís ohne diese zu kopieren. Neben der Fassade entwarf Ito auch die Innenarchitektur, die weiteren Planungsarbeiten wurden von den Architekten Carlos Bassó and Toni Olaya durchgeführt.

Fassade des Luxus-Apartmenthauses »Suites Avenue« in Barcelona. Foto: AZ/Architekturzeitung

Für Tagespreise von 300 Euro werden die Wohnungen an Touristen und Geschäftsreisende vermietet.

Die 41 Luxus-Appartements bieten allen erdenklichen Luxus wie einen à-la-carte-Catering-Service, einen Outdoor-Pool sowie Solarium, Fitnessraum, Spa, Chauffeur und Limousine Service, Personal Shopper, Personal Trainer, Business Center, Übersetzungs-Service, Nanny-Service, Friseur, Massage. Nur wohnen muss man noch selbst.

Fassade des Luxus-Apartmenthauses »Suites Avenue« in Barcelona. Foto: AZ/Architekturzeitung
Fassade des Luxus-Apartmenthauses »Suites Avenue« in Barcelona. Foto: AZ/Architekturzeitung
Fassade des Luxus-Apartmenthauses »Suites Avenue« in Barcelona. Foto: AZ/Architekturzeitung
Fassade des Luxus-Apartmenthauses »Suites Avenue« in Barcelona. Foto: AZ/Architekturzeitung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen