20
Jul

Hotel Castell dels Hams: Mediterranes Lichterspiel auf Mallorca

Fassade

Nach einigen Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen hat sich das Haus zu einem der markantesten Hotels der beliebten Ferieninsel gewandelt. Ins Auge fällt insbesondere der zuletzt sanierte Pool- und Spa-Bereich. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual 

Inmitten der idyllischen, mallorquinischen Landschaft, umgeben vom mediterranen Klima der Sonneninsel, wurde 1967 ein kleines Hotel errichtet. Nach einigen Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen hat sich das Haus nun zu einem der markantesten Hotels der beliebten Ferieninsel gewandelt. Highlight ist der zuletzt sanierte Pool- und Spa-Bereich. Der bestehende Pool bekam eine neue Fassade und ein neues Dach, das mit einer Reihe quadratischer Öffnungen versehen ist. Die versetzt platzierten Velux Flachdach-Fenster erzeugen ein faszinierendes Spiel von Lichtreflexen im Gebäude und tanzen auf der Wasseroberfläche.

Die geschickt, unregelmäßig platzierten Velux Flachdach-Fenster erzeugen ein Lichtmuster, das sich tanzend auf der Wasseroberfläche wiederspiegelt. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual
Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual
Die zahlreichen Fenster lassen das mediterrane Tageslicht ins Gebäude und sorgen für eine angenehme Lichtstimmung. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual
Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual

Seit dem Umbau ist das Hotel weitaus mehr als nur ein Urlaubsdomizil. Die Architekten konzentrierten sich dabei auf die Erneuerung der Decke und Wände des bestehenden beheizten Pools und den Bau eines angrenzenden Spa-Bereichs in Ergänzung zum Pool. So erstrahlen die Räume in neuem Design und sind durch die Dachöffnungen von farbenfrohen Lichtstrahlen durchflutet. Das mediterrane Licht und die idyllische Lage des Hotels, inmitten der Natur, kommen zudem besser zur Geltung. Das Gebäude wird selbst Teil der Erholung, vermittelt Wohlbefinden und ermöglicht den Besuchern vollkommen in diese mediterrane Licht-Welt einzutauchen.

Das Konzept für den Umbau des Hotel Castell dels Hams auf der Sonneninsel Mallorca wurde von A2arquitectos umgesetzt. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual
Die zahlreichen Fenster und das viele Tageslicht vermitteln ein Gefühl mit der Natur verbunden zu sein und ermöglichen einen Blick in den Himmel und in die idyllische Umgebung des Hotels. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual
Die geschickt, unregelmäßig platzierten Velux Flachdach-Fenster erzeugen ein Lichtmuster, das sich tanzend auf der Wasseroberfläche wiederspiegelt. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual
Die zahlreichen Fenster lassen das mediterrane Tageslicht ins Gebäude und sorgen für eine angenehme Lichtstimmung. Foto: Velux / Laura Torres Roa & Antonio Benito Amengual

Ursprünglich im hinteren Bereich des Hotels angeordnet, wurden Pool und Spa-Bereich nicht optimal genutzt. Mit den Umbaumaßnahmen sollte sich das ändern. Während der Entwicklungsphase wurde das Projekt in zwei eigenständige Zonen unterteilt, deren Design jeweils einen bestimmten Zweck erfüllen sollte. Das fertiggestellte Dach ist mit versetzt angeordneten Velux Flachdach-Fenstern ausgestattet, die im Gebäude den ganzen Tag über viel natürliches Licht hereinlassen und ein faszinierendes Spiel von Lichtreflexen – auf der Wasseroberfläche, an den Wänden und der Decke erzeugen. Die durchgehende Glasfassade schafft Nähe zur Natur und eröffnet einen weiten Blick in den Himmel. Die Verwendung von Holz – als lebendem Material – verstärkt dieses Gefühl, mit der Natur verbunden zu sein. Nur an Stellen, für die Holz nicht geeignet war, wurden Keramikfliesen mit neutralen Farben und Strukturen verwendet.

Aus dem angrenzenden Spa-Bereich, der genügend Platz für kosmetische Hautbehandlungen und Entspannung bietet, haben Besucher die beste Aussicht auf die umliegende Landschaft.

Architekten: A2arquitectos / Juan Manzanares Suáres und Cristian santandreu Utermark
Projekt: Hotel Castell del Hams

Velux, www.velux.de

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Serge Ferrari/Fotograf Cédric Widmer

Projekte (d)

Albert Kahns Fabrikarchitektur wurde früh zum Wahrzeichen der industriellen Massenproduktion.Foto: FH Münster/Fachbereich Architektur

Fachliteratur

Blick von der Zufahrt auf die Südfassade von Schloss Kummerow.

Fassade

Robotergesteuerte Super Spacer Applikation bei XXL-Isolierglaseinheiten. Foto: Rene Müller

Fassade

Makroaufnahme des Prototypen des innovativen Sonnenschutzes: Durch Spannung entstehen Öffnungen, die Licht durchlassen. Fotografin: Sandra Junker / TU Darmstadt

Fassade

Der Gewinnerentwurf des neuen Technologie-Zentrums auf dem Gelände der Firmenzentrale von Giesecke+Devrient stammt vom Architektenbüro HENN. Quelle G+D

Projekte (d)

Der Klinkerpavillon ist das neue Wahrzeichen vor dem Ausstellungszentrum des Hagemeister Ziegelwerks. Mit einer Verbindung aus Ziegel, Carbontextil sowie Betonmörtel konnte eine tragfähige „Schale“ mit einer weiten Auskragung realisiert werden. Foto: Karl Banski

Hochbau

Berg- und Talstation sind mit Annexbauten ausgestattet, die dem Besucher einen Zusatz an Komfort bieten. Die Mittelstation hingegen ist sehr puristisch, was den Blick freigibt auf die schöne Glaskonstruktion. Foto: Glas Marte

Fassade

Das von der Bausparkasse Schwäbisch Hall ins Leben gerufene und durch Deutschland tourende Wohnglück-Smarthaus soll zeigen, wie komfortabel es sich auf 25 Quadratmetern lebt. Eines der ausgewählten Produkte ist das WASHLET RX von TOTO. Das zeitlos-elegante Design, wie es für das japanische Unternehmen TOTO charakteristisch ist, ist für kleine Grundrisse geradezu prädestiniert. Auf Komfort muss nicht verzichtet werden – im Gegenteil. Foto: Studioraum

Gebäudetechnik

Die neue Stadtvilla greift die Elemente einer klassischen Gründerzeitvilla bewusst auf und interpretiert sie neu. Foto: Udo Schönewald

Hochbau

Mit der Versiegelung StoCryl BF 750 ermöglicht StoCryl BF 700 eine rutschhemmende Oberfläche und somit sichere Begehbarkeit. Bild: StoCretec

Innenausbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen