20
Jan

Abstehende Wandscheiben

Projekte (d)

Ob die Kunststoffhaut des Einfamilienhauses im polnischen Łódź tatsächlich dieses edel schimmernde, schwere Blau erreichen wird, müssen uns die Kollegen von moomoo architects erst noch beweisen. Bis 2010 soll das Gebäude, hier noch als Rendering dargestellt, fertiggestellt sein.

Die nach Aussage von moomoo architects für die komplette Außenhülle verwendete Kunststoff-Abdichtung fand bislang ausschließlich auf Dächern Verwendung. »Thermopian« heißt das geheimnisvolle Material, über das bisher, selbst auf Nachfrage, keine Auskünfte zu erreichen waren. Immerhin war zu erfahren, dass »Thermopian« thermisch und akustisch dämmt sowie natürlich auch als Abdichtung gegen Feuchtigkeit einzusetzen ist. Damit nicht genug, ist es in jeder gewünschten Farbe verfügbar.


Falls Sie etwas über »Thermopian« wissen, verehrte Leser, befriedigen Sie doch bitte die Neugier unserer Redaktion.

Der Gebäudeentwurf orientiert sich am klassischen Einfamilienhaus mit Satteldach in 45° Grad Neigung. Auf den ersten Blick ist die Motivation für die im spitzen Winkel abstehende freie Wandscheibe nicht auszumachen. Laut moomoo architects handelt es sich um eine Reaktion auf die örtlichen Baugesetze, die die Parallelität von Fassade und Grundstücksgrenze verlangen.

Gegen eine derart absurde Formalie muss man sich natürlich kreativ zur Wehr setzen.

moomoo architects, moomoo.pl

Nachtrag: Ein aufmerksamer Leser hat uns zwischenzeitlich den Link zum Hersteller von »Thermopian« genannt: www.termopian.com.pl


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Einfamilienhaus "Woodiy" kann mit dem Bausystem SimpliciDIY größtenteils in Eigenleistung gebaut werden. Grafik: Michael Lautwein und Max Salzberger/TH Köln

Projekte (d)

Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Fachartikel

Um bei der Umstrukturierung von fossilen auf regenerative Energien ein dauerhaft stabiles Netz zu gewährleisten, muss auch in effiziente Speicher investiert werden. Das Bauwerk von eins und THEE in Chemnitz gilt daher als bedeutender Baustein für die Energiewende. Foto: Simon Wegener

Fassade

An allen vier Seiten der Säulen sind Uplights mit einer von Studio DL entwickelten Spezialabdeckung montiert. Sie sorgt für Blendungsminimierung und lässt etwa 50 Prozent Direktlicht bis weit in das Gewölbe strahlen. Der Rest des Lichts ist diffus. Foto: Dirk-Andre Betz, Kaffee, Milch & Zucker

Beleuchtung

Beispielhafte Räume für die Wissensarbeit der Zukunft. Foto: Nikolay Kazakov

Innenausbau

Selbstreinigend und besonders hell – Planibel Easy Clear. Foto: AGC Interpane

Fassade

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Mit seinem neuen Planer-Chat reagiert Geberit auf veränderte Suchgewohnheiten von Bauingenieuren und Architekten. Hinter dem Chat-Angebot steht u.a. Jürgen Greiner (nicht im Bild), der als Experte aus dem Bereich Sanitärtechnik anstehende Fragen von Planern beantwortet. Foto: Geberit

Fachartikel

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen