23
Okt

Auslobung: Siemens Future Living Award 2013

Nachrichten
Auslobung: Siemens Future Living Award

 

Beim Siemens Future Living Award 2013 sind Architekten, Designer und andere Kreative aufgefordert, rund um die Zukunft von Kochen und Leben zu entwickeln. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 20.000 Euro Preisgeld dotiert. Interessierte können sich ab sofort auf der Internetseite future-living-award.com  registrieren und dort die Teilnahmebedingungen erfahren.

Anmeldeschluss zur Teilnahme ist der 31.08.2012, Einsendeschluss für das Ideen-Konzept ist der 15. Oktober 2012.

Eine Jury, der neben Siemens-Chefdesigner Gerhard Nüssler und AD Chefredakteur Oliver Jahn auch Sternekoch Christian Henze, Dick Spierenburg, der Kreativ-Direktor der imm cologne und der Trendforscher Marc Schuling angehören, wählt die besten Beiträge aus.

Die Sieger werden im Januar 2013 im Rahmen der Living Kitchen, während der Internationalen Möbelmesse Köln, prämiert. Der erste Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Der zweite Preisträger erhält 5.000 Euro, der dritte Platz wird mit einem Induktionskochfeld von Siemens belohnt. Die interessantesten Entwürfe werden zudem auf dem Messegelände und an exponierten Plätzen im Stadtgebiet ausgestellt.

 


Die umgangssprachlich bezeichnete floating white concrete box liegt in direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude der ältesten Universität Australiens. Bildquelle: Fretwell Photography

Fassade

Das neue SitaDrain Terra Drainagemodul hat vier feinjustierbare Gummimetallpufferfüße.

Hochbau

Der moderne Holzbau ist wieder im Vormarsch. Mit den richtigen Partnern lassen sich die einzelnen Elemente schnell und exakt herstellen, sodass die Montage ausgesprochen schnell durchgeführt werden kann. Bildautor: Renggli

Termine

Inklusive Gefälle und Detailausbildungen: Dämmkörper für den SitaStandard DN 100.

Dach

In den Aufprallzonen des Abwassers helfen zusätzliche Schallschutzrippen, die Geräuschentwicklung zu reduzieren. Bildquelle: Geberit

Fachartikel

JELD-WEN Ganzglastür “Mood“ aus der Serie Avantgarde, Grauglas mit einseitiger Satinierung.

Innenausbau

Das Iser-Quartier in Neugablonz besteht aus sieben modernen Punkthäusern und einem Langhaus, die sich, auch aufgrund ihrer Farbgestaltung, perfekt in die Umgebung eingliedern. Foto: XL-FOTO Langer

Fassade

Bild: Keimfarben

Advertorials

Das PUMA Headquarter in Herzogenaurach, die Heimat von PUMA

Advertorials

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.