16
Dez

»Clouds« im Prime Tower Zürich

Innenausbau

 

Rund 2.000 Menschen aus aller Welt können im Prime Tower auf 40.000 Quadratmeter Nutzfläche tätig werden. Das mit 36 Stockwerken höchste Gebäude der Schweiz gilt mit den Annexbauten Cubus und Diagonal als begehrte Geschäftsliegenschaft. Gehobene Dienstleister haben hier, mitten in Zürich und mit einer fantastischen Aussicht auf Stadt, Berge und See, ihren Firmensitz. In der 36. Etage erwartet den Besucher gehobene Gastronomie und – eine gewagte Deckenkonstruktion.

Das Prime Tower-Achteck ist das Siegerprojekt eines hochkarätig besetzten Wettbewerbs, den das Zürcher Architekturbüro Gigon/Guyer für sich entschied. Die Einbeziehung von Kultur und Gastronomie war der Wunsch der Swiss Prime Site AG, einer börsennotierten Schweizer Immobilien-Investmentgesellschaft. Deshalb fanden ganz oben im Gebäude das Restaurant »Clouds«, Bar und Lounge ihren Platz. Für das Gewerk der akustisch und thermisch wirksamen Sonderdecke qualifizierten sich Staab Architekten und Sefar-Projektpartner Schmid aus dem bayerischen Simmerberg.


Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.