21
Okt

AHECDie Internetseite »Grown in Seconds« zeigt, wie in neun von AHEC initiierten und in Partnerschaft mit führenden Köpfen aus Design und Architektur verwirklichten Projekten amerikanische Laubhölzer auf unterschiedliche und fantasievolle Weise eingesetzt wurden. Ein besonders wichtiger Aspekt: Für jedes Objekt wurde die Ökobilanz erstellt und eine Rechnung darüber angefertigt, wie schnell das verbrauchte Material im Wald natürlich nachwachsen würde.

Weiterlesen: Klimafreundliches Design

BONDA Balkon- und Glasbau GmbHMit 562 Balkonen in einem zeitlosen und geschmackvollen Design schafft das Balkonbau-Unternehmen BONDA Balkon- und Glasbau GmbH eine stilvolle Fassade für eine Großimmobilie in Jena. BONDA gehört dank exklusiver Balkonmodelle, einer firmeneigenen Glasverarbeitung und einer der modernsten Pulverbeschichtungsanlagen in Europa zu den führenden Balkonherstellern in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Weiterlesen: Balkonbau vereint stilvolle Ingenieurskunst, Wohnkomfort und Raumgewinn

German Design Award 2016 für Dutch Design von JEE-ONach dem Red Dot Design Award 2014 hat die »SOHO-01-Dusche« von JEE-O nun auch den German Design Award 2016 in der Kategorie »Bath and Wellness« gewonnen. Die Soho-Kollektion von JEE-O ist in Zusammenarbeit mit dem Amsterdamer Designstudio Grand & Johnson entstanden. Der German Design Award wird seit 2012 für international bahnbrechende Entwürfe von einer Expertenjury des Rates für Formgebung verliehen.

Weiterlesen: German Design Award 2016 für Dutch Design

alwitra FlachdachatlasMehr als 20.000 professionelle Anwender nutzen das geballte Fachwissen des in seiner Form einzigartigen alwitra Flachdachatlas. In dem hochkarätigen Online-Kompendium der alwitra GmbH, Trier, finden Architekten und Planer umfangreiche Informationen zu Standard- und Detailausführungen im Flachdach.

Weiterlesen: alwitra Flachdachatlas

Wohnungen und Gebäude für FlüchtlingeÜberall in Deutschland wurde bereits begonnen, neue Flüchtlingswohnungen zu bauen. Notunterkünfte in alten Schulen, Turnhallen oder ungenutzten Kasernen sollen schließlich keine Dauerlösung für die bislang schätzungsweise 400.000 Flüchtlinge sein, die 2015 kamen und dauerhaft in Deutschland bleiben werden. Eine aktuelle Studie der Heinze Marktforschung zeigt, wie Architekten die Neubauten für Asylbewerber tatsächlich planen.

Weiterlesen: Wohnungen und Gebäude für Flüchtlinge: Die Schnelligkeit hat ihren Preis

eleVAtion. architecture+designHistorische Industriekulisse auf der einen Seite, moderne Kuben aus Beton und Stahl auf der anderen – die Modernisierung des Firmensitzes der Tillmann Tiefbau GmbH in Recklinghausen setzt ein klares Statement. Obwohl die aus der längst abgeschlossenen Kohleförderung stammenden Bestandsgebäude einen deutlichen Kontrast zu den Neubauten für Verwaltung und Lager bilden, erwächst ein starker Zusammenhalt.

Weiterlesen: Modernisierung in Recklinghausen von eleVAtion. architecture+design

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.