28
Okt

ARCHIKON - 1. Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung

Termine

ARCHIKONMit der Premiere des ARCHIKON fokussiert die Architektenkammer Baden-Württemberg ihr umfassendes Fortbildungsangebot auf eine Kernveranstaltung mit bundesweiter Strahlkraft. ARCHIKON wird künftig im regelmäßigen Turnus als zentraler Architekturkongress für Baden-Württemberg aktuelle Themen des Planungsalltags mit jeweils einem Schwerpunkt aufgreifen.

Zum Start stehen alle Fragen des programmatischen Wohnungsbaus im Mittelpunkt. ARCHIKON wird damit zu einer einzigartigen Netzwerkveranstaltung für den Austausch von Entscheidern aus Kommunen und Wirtschaft mit Architektinnen und Architekten.

Im PLENUM werden nationale und internationale Impulse diskutiert, debattieren Akteure aus Politik, Wirtschaft und Architektur, inspirieren Querdenker. In der nachfolgenden Seminarreihe PERSPEKTIVEN werden die Fokusthemen WOHNEN und BERUFSPRAXIS in kleineren Gruppen erörtert.

Die Reihe POSITIONEN nimmt die Ansätze aus den Seminaren auf und lässt sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln von mehreren Experten diskutieren. Das Begleitprogramm FILM – FARBE – RAUM – MATERIAL ergänzt das Angebot mit ausgewählten Sonderausstellungen, Rauminstallationen und einem Filmprogramm.

Die ganztägige Teilnahme von 10:00 bis 19:30 wird von der AK BW mit 5 Stunden anerkannt. Die halbtägige Teilnahme von 14:00 bis 19:30 wird von der AK BW mit 3 Stunden anerkannt.

Die Anmeldung ist ausschließlich online möglich: www.archikon-akbw.de

 

 


Foto: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

Planung

Mit der KS* App stellt der Markenverbund alle Informationen rund um die funktionsgetrennte KS* Bauweise in komprimierter Form zur Verfügung. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Foto: Norbert Miguletz

Projekte (d)

Bildquelle: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Das Thema Cradle to Cradle in der täglichen Praxis und Zukunftsaussichten wurden auf dem C2C Summit Bau und Architektur in der Berliner Oberhafenkantine diskutiert. Foto: C2C LAB

Fachartikel

Der neue Instagram-Kanal steht analog für mehr Einfachheit am Bau und soll Architekten mit seiner reduzierten und ungewöhnlichen Bildsprache inspirieren. Foto: KS-ORIGINAL

Nachrichten

Das Vakuumisolierglas „Fineo“ ist jetzt auch in deutschsprachigen Märkten verfügbar. Im Bild: Fineo, installiert in den historischen Fenstern einer Bibliothek im niederländischen Leyden. Foto: AGC Glass Europe

Fassade

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.