14
Dez

Remmers Infotage 2019: Schutz und Instandsetzung von Bauwerken

Screenshot

Termine

 

Der traditionelle Remmers Infotag geht in eine neue Runde. Der Veranstalter informiert über erste Erfahrungen nach Einführung der Neugliederung der Regelwerke zur erdberührten Bauwerksabdichtung sowie über bekannte Ursachen und neue Erkenntnisse zum Thema Schimmelpilze.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden wieder regional interessante Themen. Die Teilnehmer erleben im Norden einen Streifzug durch missglückte Backsteinsanierungen und im Süden befasst man sich gemeinsam mit dem oft vergessenen Wandsockel.

Normen in aller Kürze
• DIN 18533: Erste Erfahrungen / Erste Einschätzungen
• DIN 18534: Innenraumabdichtung
• DIN 18531: Flachdach, Balkone, Terrassen, Laubengange
• Ergänzende Informationen zu Abdichtungsrichtlinien
Referent: Franz-Josef Hölzen

SOS - Schimmelpilz On Surfaces: Bekannte Ursachen, neue Erkenntnisse
• Wichtige Risikofaktoren - einschätzen, priorisieren, bewerten
• Feuchtigkeitsursachen - nachhaltig in den Griff bekommen
• Prävention - neue Schaden vermeiden
Beispiel: kapillare Baustoffe auf der Innenseite
Referenten: Thomas Jansen / Jürgen Gänsmantel

Infotage Nord - Aus Fehlern lernen!
• Ein Streifzug durch missglückte Backsteinsanierungen (und die Lösungen)
Referent: Joachim Schreiber

Infotage Süd - Der vergessene Wandsockel
• Praktische Hinweise zu Detaillösungen in Verbindung mit Wärmedämmverbund-/Putzsystemen und Natursteinkonstruktionen
Referent: Franz-Josef Hölzen

Die Referenten:
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Gänsmantel, Ingenieur- und Sachverständigenbüro
Ö.b.u.v. Sachverständiger für mineralische Werkstoffe des Bauwesens, Sachverständiger für Energieeffizienz von Gebäuden

Dipl.-Ing. Franz-Josef Hölzen, Ö.b.u.v. Sachverständiger, Architekt AKN
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Bauwerksabdichtung und Instandsetzung

Thomas Jansen, Dipl.-Betriebswirt; ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden; zertifiziert nach DIN EN ISO/EC 17024 für Schäden an Gebäuden und für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke.

Joachim Schreiber, Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Qualitätssicherer für Backsteinfassaden

Seminar-Zeit: 08:45 Uhr – 16:00 Uhr

€ 135,– Seminar-Gebühren inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Getränke, Mittagessen und Teilnahmebescheinigung

Hinweis: Die Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme im Sinne der Fortbildungsordnung der Architekten- und Ingenieurkammern ist beantragt.

Datum/Ort – Infotage Nord
29.01.2019 Berlin
30.01.2019 Leipzig
31.01.2019 Dresden
12.02.2019 Hannover
13.02.2019 Göttingen
26.02.2019 Linstow
27.02.2019 Hamburg
28.02.2019 Neumünster
12.03.2019 Oldenburg
13.03.2019 Münster

Datum/Ort – Infotage Süd
21.01.2019 Oberhausen
22.01.2019 Köln
05.02.2019 München
06.02.2019 Nürnberg
20.02.2019 Frankfurt a. M.
21.02.2019 Karlsruhe


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bildnachweis: Schüco International KG

Türen+Tore

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen