19
Feb

Symposium Brandschutz & Barrierefreiheit

Termine

 

Das 1. bfb-Symposium „Brandschutz & Barrierefreiheit“ am 23. April 2020 im KOMED, Mediapark Köln, bringt Planer und Experten aus Brandschutz und Barrierefreiheit an einen Tisch. Gerade bei diesen Themen prallen widersprüchliche Anforderungen und Schutzziele aufeinander. Der barrierefreie Brandschutz in Deutschland steckt noch in den Kinderschuhen und gelungene Beispiele aus der Praxis sind Mangelware.

Was ist beim „barrierefreien Brandschutz“ besonders zu beachten? Welche baurechtlichen Anforderungen gelten? Wie lassen sich die Anforderungen von Menschen mit Behinderungen in Brandschutz- und Evakuierungskonzepten angemessen berücksichtigen? Wer muss welche Nachweise erbringen? Welche baulichen und technischen Lösungsansätze gibt es? Was kann organisatorisch gelöst werden? Was ist beim abwehrenden Brandschutz zu beachten?

Das bfb-Symposium widmet sich diesen Fragen bewusst aus unterschiedlichen Blickwinkeln: aus der Sicht der Architekten und Planer, der Baubehörden und Feuerwehren sowie der Betreiber und Interessenvertreter. Aufgezeigt und diskutiert werden in fünf Themenblöcken die besonderen Anforderungen von Menschen mit Einschränkungen im Hinblick auf Brandschutz, Selbstrettung und Evakuierung. Die Referenten erläutern ihre Erfahrungen aus der Praxis und zeigen anhand von Beispielen verschiedene Lösungsansätze und Konzepte für unterschiedliche Gebäudearten und Nutzungen.

Die Themen im Überblick:
• Barrierefreiheit und Nutzergruppen nach Bauordnungsrecht
• Anforderungen an einen barrierefreien Brandschutz
• System des Brandschutzes in Deutschland – Selbstrettungsfähigkeit & Co.
• Barrierefreier Brandschutz aus Sicht der Menschen mit Behinderung – Besonderheiten, Praxiserfahrungen, Erkenntnisse
• Konzepte und Lösungen – Praxisbeispiele für unterschiedliche Gebäudearten und Nutzungen
• Aufzüge zur Selbstrettung und Evakuierung – Aufzugstypen, Anforderungen und Beispiele
• Ausblick und Abschlussdiskussion

Ideelle Träger der Veranstaltung sind vfdb – Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V., Feuertrutz Network und Mission Sicheres Zuhause.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.bfb-barrierefrei-bauen.de/bfb-symposium-1/

Bis zum 15. Februar 2020 gilt noch ein ermäßigter Frühbucherpreis.


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die PYD-ALU Topmodule werden direkt an der Unterkonstruktion der Decke befestigt. Die CD-Profile der Trockenbaudecke lassen sich damit ebenfalls zur Temperierung aktivieren. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Gebäudetechnik

Photographer: Raphaël Thibodeau

Projects (e)

Bildnachweis: KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Im Wohnraummodell lassen sich durch vorgeplante Wandöffnungen oder -stellungen, Wohneinheiten zusammenlegen, trennen oder umnutzen. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Domäne Mehrgeschoss-Wohnung: Kalksandstein ist aufgrund optimaler bauphysikalischer Eigenschaften – Statik, Brandschutz, Schallschutz – prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit modularen Systemen lassen sich Bauprojekte besonders schnell und ökonomisch realisieren. Bild: KS-ORIGINAL / Guido Erbring

Fachartikel

Die ursprünglich mit Schiebetoren und nach dem Krieg mit Rolltoren versehene Fassade des in der Hauptgebäude-Achse stehenden Hangars wurde durch eine filigrane Glasfassade ausgetauscht. Die Gliederung orientiert sich an der Fassadenteilung durch die originären Tore. Foto: HG Esch

Projekte (d)

Das schmale Reihenhaus in Ijburg grenzt sich bereits mit der Fassade aus weißem Betonumbau und Holz von den anderen Gebäuden Bildnachweis: Solarlux GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.