25
Do, Apr

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

BDA Preis Bayern 2013 ausgelobt

Nachrichten

Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Bayern, lobt aktuell den »BDA Preis Bayern 2013« aus

Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Bayern, lobt aktuell den »BDA Preis Bayern 2013« aus. Mit der Vergabe des Preises wird ein herausragender Beitrag zu Architektur und Städtebau gewürdigt, an dem die Vielfältigkeit architektonischer Qualitätskriterien offenbar wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Architekten aus dem In- und Ausland gemeinsam mit ihren Bauherren. Zugelassen sind ausschließlich Bauwerke / Ensembles, die im Land Bayern realisiert und seit 2009 fertig gestellt wurden.

Der Bewerbungsmodus erfolgt im Onlineverfahren.  Ab dem 20.07.2012 können sich die Teilnehmer unter www.bda-preis-bayern.de online anmelden. Abgabeschluss ist der 11.09.2012.

Kategorien
Stadtbauliche Interpretation
Gebäude oder städtebauliche Planungen prägen bestehende urbane oder landschaftliche Situationen besonders eindrücklich und verändern diese in positiver Weise.

Atmosphärische Wirkung
Gestalt und Anmut, Material-, Licht- oder Farbgestaltung vermitteln einen in sich stimmigen, besonderen atmosphärischen Eindruck.

Raumwirkung
Ein Gebäude, ein Bauwerk oder eine städtebauliche Arbeit erzeugt seine / ihre Wirkung durch die Anordnung von Räumen und deren aufeinander bezogene Proportion. Es entsteht mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Soziales Engagement
Problematische gesellschaftliche Entwicklungen werden sensibel reflektiert und signifikante, auch experimentelle Lösungsansätze erprobt.

Ökologische Konzeption
Die durchdachte architektonische Konzeption sowie der Ressourcen sparende Einsatz von Material und Energie erreichen eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit für ökologische Aspekte.

Detailvollkommenheit
Konstruktionen und städtebauliche Fügungen führen die verschiedenen Architekturelemente, Materialien und Werkstoffe zu einer wirkungsvollen, untrennbaren Einheit zusammen.

Preis und Leistung
Ein Gebäude oder Bauwerk erreicht eine besonders hohe Qualität mit einem begrenzten Kostenbudget.

Preis der Stiftung des BDA Bayern
Die Zuordnung der eingereichten Arbeiten in die entsprechende Kategorie erfolgt durch den Teilnehmer. Die Jury kann eine Umordnung vornehmen.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 Euro zzgl. 19% MwSt = 297,50 Euro je eingereichter Arbeit. Der Teilnehmer erhält mit der Anmeldung eine Zahlungsaufforderung.

Jury
Sandra Hofmeister, Editor/Writer Art/Architecture/Design, München
Cornelia Locke Architektin BDA, Locke Lührs Architektinnen Dresden/Berlin
Elke Reichel, Architektin BDA, Reichel Schlaier Architekten GmbH Stuttgart
Silvia Schellenberg-Thaut, Architektin BDA, atelier st, Leipzig
Heide Schuster, COO WSGreenTechnologies Stuttgart


Andrea Gebhard ist Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Partnerin im Büro mahl·gebhard·konzepte und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes. Foto: Laurence Chaperon

Premium-Advertorial

Von beiden Seiten nutzbar: Das HELIOS beta System. Bildquelle: T.Werk GmbH

Gebäudetechnik

Mit der Showcase Factory wurde ein wirksames bauliches Zeichen nach innen wie auch nach außen gesetzt. Fotograf Olaf Mahlstedt

Projekte (d)

Bildquelle: Brigida Gonzalez

Projekte (d)

Der Anspruch einer ökologisch sensiblen Außenbeleuchtung setzte sich bei der Illuminierung des Magazinbaus mit seiner Fassade aus gefalteter Bronze fort. Zur strikten Vermeidung von Skyglow wurde in akribischer Abstimmung mit den Beteiligten und mittels nächtlicher Bemusterungen eine Streiflichtlösung mit Linealuce-Bodeneinbauleuchten erarbeitet. Foto: HG Esch

Beleuchtung

Die Boulderhalle im schweizerischen Dübendorf ist ein Treffpunkt von kletterbegeisterten Menschen jeder Altersklasse. Auf 800 Quadratmeter gibt es eine Vielfalt an Boulderwänden und Kletterrouten.

Gebäudetechnik

Optisches Highlight mit iF Design Award 2024: Der neue Hochleistungskiesfang von Sita überzeugt neben seinen technischen Werten auch optisch.

Dach

Retention im Griff: SitaRetention Twist verfügt über einen skalierten Einstellschieber, mit dem sich der Retentionsfaktor exakt justieren lässt – bei Dächern ohne Auflast ebenso, wie bei begrünten Dächern, die mit einem Gründachschacht ausgerüstet werden. Bild: Sita Bauelemente GmbH

Gebäudetechnik

Foto: Bundesverband Gebäudegrün

Advertorials

Nebbia, eine Kooperation mit Park Associati

Beleuchtung

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8