29
Do, Feb

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Sto steigt mit dem Fassaden-Blog auf in die Blogosphäre

Nachrichten

Mit dem Fassaden-Blog intensiviert Sto den Dialog mit der Architektenschaft

War der Begriff »Blogosphäre« eigentlich als eine scherzhafte Umschreibung für das virtuelle Massenphänomen »bloggen« gemeint, hat er sich nach kurzer Zeit einen Stammplatz im allgemeinen Sprachgebrauch erobert. Jeder bloggt, naja, sagen wir fast jeder: Architekten bloggen, Architekturlaien bloggen und auch die Unternehmen der Bauindustrie haben das bloggen mittlerweile für sich entdeckt. »Bloggen« heißt auf eine einfache sprachliche Ebene gebracht: im Internet veröffentlichen.

Sto, der Spezialist für Wärmedämmung, Fassade, Putze hat gerade seinen eigenen Blog an den Start gebracht und natürlich heißt dieser, wie auch sonst: www.fassaden-blog.de.

Die zwei Autorinnen und ein Autor beschäftigen sich mit Aspekten der Wärmedämmung und Energieeinsparung, funktionellen Details und konstruktiven Fragen sowie Trends und Möglichkeiten der Fassadengestaltung. Also mit den Themen, die auch für Architekten und Planer von tieferem Interesse sind.

Neben gestalterischen Fragen und Informationen werden auch die technischen und bauphysikalischen Aspekte der Fassade sowie die Fassadenbaustoffe Putz, Stein und Glas ins Zentrum des hauseigenen Blogs gestellt. Sto ergänzt die Architektenansprache auch mit einem eigenen Twitter- und einem Video-Kanal.

Das Spannende am bloggen und twittern ist die Möglichkeit Gelesenes direkt mit eigenen Gedanken oder Fragen zu kommentieren oder zu ergänzen und so bietet auch der Sto Fassaden-Blog Besuchern die Möglichkeit der freien Meinungsäußerung. Schauen Sie doch mal vorbei:

www.fassaden-blog.de, www.twitter.com/Sto_AG, www.youtube.com/user/stoaggermany


Foto: Robert Lehmann

Projekte (d)

Henrik Schipper, Henrik Schipper Photography

Projekte (d)

Der Bundesgerichtshof stärkt das Recht auf barrierefreien Umbau. | Bildrechte: Shutterstock/Javier Larraondo

Baurecht

Als Spezialist für tragende Wärmedämmung schließt Schöck mit seiner neuen Produktfamilie Schöck Sconnex die letzte große Wärmebrücke an Gebäuden. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Angyvir Padilla: La Casa Habitada (the inhabited house), 2024. Diverse Einrichtungsgegenstände, bedruckte Elemente. Bildquelle: 2023, Angyvir Padilla / Kunstverein Friedrichshafen, Fotograf: : Markus Tretter

Termine

Weit mehr als „nur“ eine Fußgängerbrücke: Die sogenannte „Passerelle“ lädt mit viel Begrünung und anderen Annehmlichkeiten sowohl zum Überqueren als auch zum Innehalten ein. Bild / Rendering: Gemeente Zwolle (Stadt Zwolle)

Projekte (d)

Haus 1 – Neubau mit geschwungener Fassade und geschütztem Innenhof.

Projekte (d)

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8