01
Mi, Feb

EU-Bauprodukteverordnung: Beuth Verlag startet Online-Dienst

Fachliteratur

Ab sofort ist der neue Online-Dienst zur EU-Bauproduktenverordnung, die am 1. Juli 2013 in Kraft tritt, frei geschaltet. Unter www.eu-bauproduktenverordnung.de stehen die relevanten europäischen und nationalen Rechtsvorschriften sowie umfangreiche Kommentierungen, Erläuterungen und weiterführende Unterlagen zur Verfügung.

Konkret beinhaltet der Online-Dienst über 560 Einträge zu allen harmonisierten europäischen Normen im Volltext, 115 nicht harmonisierte und 20 historische Normen. Darüber hinaus 80 europäische und nationale Rechtsvorschriften, die für die CE-Kennzeichnung und Marktüberwachung von Bauprodukten zu beachten sind. Dazu zählen z. B. die Bauproduktenverordnung, die Entscheidungen der Europäischen Kommission, die Leitlinien für europäische technische Zulassungen (ETAG), das Bauproduktengesetz und die Bauregellisten.

Die Sammlung enthält weiterhin Informationen zu benannten und notifizierten Stellen. Komfortable Suchfunktionen ermöglichen den Nutzern, zielgerichtet und nach Themen oder Sachgebieten zu recherchieren. Alle Dokumente liegen im PDF-Format vor und können ausgedruckt werden.

EU-Bauproduktenverordnung Online richtet sich an Hersteller von Bauprodukten, an Herstellerverbände, die Bauindustrie, an Entwurfsverfasser, notifizierte Stellen und Behörden. Aktualisiert wird der Onlinedienst zweimonatlich ohne Zusatzkosten. Das Jahresabonnement einer Einzelplatzlizenz inklusiver aller Updates kostet 328 EUR inkl. MwSt.

 


Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8