29
Do, Feb

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Broschüre zur Rechtssituation im Facility Management

Fachliteratur
Die Immobilienbranche hat stark unter der Finanzkrise zu
leiden. Es werden deutlich weniger Immobilien verkauft oder neu erstellt, zusätzlich ist auch die Vermietungssituation sehr schwierig geworden.

Aufgrund der Marktlage konzentrieren sich Unternehmen der Immobilienbranche auf das Facility/Property Management der Bestandsobjekte. Damit gewinnt die rechtliche Beratung rund um das Objekt – von der mietrechtlichen Beratung bis hin zu haustechnischen Verträgen, die bisher trotz hoher Auftragsvolumina häufig vernachlässigt wurden – immer mehr an Bedeutung. Den Property Managern vor Ort fehlt aber oft das rechtliche Know-how, um die Objekte ordnungsgemäß zu verwalten, meint die Rechtsanwaltskanzlei  HFK Rechtsanwälte aus Frankfurt.

HFK Rechtsanwälte haben daher eine Einführung in das Recht des Facility Managements/Gebäudemanagements verfasst, die das Rechtsgebiet strukturiert und systematisiert darstellt und als Leitfaden für den praktischen Umgang sowohl für Nutzer wie Dienstleister dienen soll. Die Einführung kann jederzeit über die Kanzlei angefordert werden. Über die Kosten liegen uns keine Angaben vor. Weitergehende Hinweise enthält folgendes PDF: Link zum Kanzleibrief

Die gedruckte Kanzleibroschüre »Facility Management« ist erhältlich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069/ 975822-0


HFK Rechtsanwälte, www.hfk-rechtsanwaelte.de


Foto: Robert Lehmann

Projekte (d)

Henrik Schipper, Henrik Schipper Photography

Projekte (d)

Der Bundesgerichtshof stärkt das Recht auf barrierefreien Umbau. | Bildrechte: Shutterstock/Javier Larraondo

Baurecht

Als Spezialist für tragende Wärmedämmung schließt Schöck mit seiner neuen Produktfamilie Schöck Sconnex die letzte große Wärmebrücke an Gebäuden. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Angyvir Padilla: La Casa Habitada (the inhabited house), 2024. Diverse Einrichtungsgegenstände, bedruckte Elemente. Bildquelle: 2023, Angyvir Padilla / Kunstverein Friedrichshafen, Fotograf: : Markus Tretter

Termine

Weit mehr als „nur“ eine Fußgängerbrücke: Die sogenannte „Passerelle“ lädt mit viel Begrünung und anderen Annehmlichkeiten sowohl zum Überqueren als auch zum Innehalten ein. Bild / Rendering: Gemeente Zwolle (Stadt Zwolle)

Projekte (d)

Haus 1 – Neubau mit geschwungener Fassade und geschütztem Innenhof.

Projekte (d)

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8