19
Dez

Gebäudekommunikation für Hörbehinderte

Gebäudetechnik

Gute Sprachqualität auch mit Hörgerät: Die mobile Video-Sprechstelle »Siedle Scope«. Sie dient zugleich als schnurloses Festnetztelefon.

Beim barrierefreien Bauen geht es nicht nur um Maßnahmen wie Rollstuhlrampen oder breite Türen. Gebäude müssen auch funktionale Hürden überwinden, beispielsweise für Menschen, die kaum oder gar nicht hören können.

Der Vorgang ist so selbstverständlich, dass kaum jemand darüber nachdenkt: Man klingelt an der Tür, spricht über die Gegensprechanlage mit den Hausbewohnern und öffnet die Tür, sobald man den Türsummer hört. Für Hörbehinderte kann daraus allerdings leicht eine unüberwindbare Hürde werden. Deshalb entwickelte Siedle die Zustandsanzeige. Sie zeigt mit leuchtenden Symbolen, was andere hören können.

Gute Sprachqualität auch mit Hörgerät: Die mobile Video-Sprechstelle »Siedle Scope«. Sie dient zugleich als schnurloses Festnetztelefon.
Kommunikation für Hörbehinderte: die Zustandsanzeige von Siedle. Sie zeigt mit Symbolen, was sonst zu hören ist.

Hilfreich für Menschen, die ein Hörgerät benutzen, ist außerdem die induktive Ankopplung, die auch in Museen eingesetzt wird: Sie schickt das akustische Signal der Gegensprechanlage über Induktionsschleifen im Fußboden oder in der Wand direkt auf das Hörgerät des Besuchers.

Das funktioniert in ausgezeichneter Sprachqualität sowohl außen wie innen, beispielsweise mit »Siedle Scope«. Die mobile Videosprechstelle der aktuellen Gerätegeneration ist mit einer Spule zur induktiven Einkopplung des Audiosignals in Hörgeräte ausgestattet. Damit erfüllt »Scope« die internationalen Normen ETS 300 381 (Europa) und 47 e-CFR Part 68 (USA).

S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, www.siedle.de/barrierefrei 

Kommunikation für Hörbehinderte: die Zustandsanzeige von Siedle. Sie zeigt mit Symbolen, was sonst zu hören ist.

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Velux Flachdach-Fenster FLACH-GLAS macht seinem Namen alle Ehre.

Hersteller-Advertorial

Der VELUX Tageslicht-Spot erzeugt eine gleichmäßige Lichtverteilung in Räumen, die nicht über Fenster belichtet werden können - auch unter dem Flachdach.

Hersteller-Advertorial

In baulichen Denkmälern, historischen Gebäuden und Museumsbauten kommen aufgrund des Denkmalschutzes und weiterer baulicher Besonderheiten häufig Sonderlösungen zum Einsatz – auch im Bereich der Funktionstüren. Konkrete Lösungsansätze für diese Fälle gehen aus der europäischen Produktnorm aktuell jedoch noch nicht hervor. Foto: Achim Kleuker

Fachartikel

GM RAILING UNI ist eine Erweiterung der GM Railing-Reihe. Diese zeichnet sich durch einen hohen Grad an Vorfertigung aus und durch eine einfache Montage.

Fassade

Das dreigeschossige, hochwertige Bürogebäude bietet Platz für aktuell 30 Mitarbeiter. Foto: Brüninghoff

Hochbau

Die CE-Kennzeichnung bestätigt, dass der Isokorb die allgemein gültigen europäischen Anforderungen erfüllt. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen