22
Jan

Richtig sitzen und bewegen: Tipps für einen gesunden Arbeitsplatz

Immobilien

»wh12« von Wiesner-Hager setzt neue Maßstäbe in Ergonomie und Technik: Er vereint die Vorteile einer Komfort-Synchronmechanik mit der innovativen ERGO-BALANCE-Technik. Diese gibt dem Nutzer volle 360°-Beweglichkeit, animiert zu einer natürlichen, gesünderen Haltung und hält den Körper aktiv. Foto: Wiesner-Hager / Österr. Möbelindustrie

Ein gesunder Arbeitsplatz trägt entscheidend zum Wohlbefinden und zur Leistungsfähigkeit bei und kann sogar Krankenstände reduzieren. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Bürostuhl – denn schließlich verbringen viele Menschen den Hauptteil ihrer Arbeitszeit sitzend. Um hier Fehlhaltungen und körperliche Folgeerscheinungen zu vermeiden, ist eine Kombination aus ergonomisch richtigem Sitzen und Bewegung optimal. Doch wie genau sieht ein ergonomisch korrekter Bürostuhl aus, wie sitzt man richtig, und wie kann man Bewegung in den Büroalltag integrieren? Die österreichischen Büromöbelhersteller wie Bene, Wiesner-Hager, Neudoerfler, Blaha, Braun Lockenhaus oder Hali machen es vor: Sie sind spezialisiert auf die Entwicklung gesundheitsfördernder Büroeinrichtung – vom Gesamtkonzept bis zum Drehstuhl.


Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.