21
Jan

Kerzenlicht-Atmosphäre für die L’Osteria

In den österreichischen L’Osteria-Restaurants spielt die Allgemeinbeleuchtung eine große Rolle, denn sie soll die Wohlfühlatmosphäre unterstützen. Für seine Spy-Stromschienenstrahler hat Delta Light daher eine Softdim-Variante entwickelt, die auf 1.800 K gedimmt werden kann. Bildquelle: L’Osteria Österreich

 

2011 importierte Maria Klara Heinritzi das aus Deutschland kommende L’Osteria-Konzept nach Österreich. Inzwischen hat die Generallizenznehmerin 15 Standorte aufgebaut. Sie alle strahlen Wohlfühlatmosphäre aus, die durch einen Softdim-Strahler von Delta Light unterstützt wird.

Mit dem flexiblen Spy-Stromschienenstrahler lässt sich zuverlässig planen, obwohl jede L’Osteria andere Raumgeometrien hat. Aufgrund der Dreh- und Schwenkbarkeit (0 bis 355° / 0 bis 90°) des Strahlers erreicht sein Licht jeden gewünschten Ort im Raum. Bildquelle: L’Osteria Österreich
Mit dem flexiblen Spy-Stromschienenstrahler lässt sich zuverlässig planen, obwohl jede L’Osteria andere Raumgeometrien hat. Aufgrund der Dreh- und Schwenkbarkeit (0 bis 355° / 0 bis 90°) des Strahlers erreicht sein Licht jeden gewünschten Ort im Raum. Bildquelle: L’Osteria Österreich


Wie wohl überall auf der Welt erfreut sich die italienische Küche auch in Österreich großer Beliebtheit. Neben unzähligen individuellen Restaurants gibt es inzwischen 15 L’Osterias, die alle von Generallizenznehmerin Maria Klara Heinritzi gesteuert werden. Ganz schön viel für ein Land mit weniger als neun Millionen Einwohnern. Pro Kopf ist das aus Deutschland importierte L’Osteria Konzept in Österreich um etwa 50 Prozent mehr vertreten als hierzulande. Die Erfolgsstory im Nachbarland begann 2011 mit der Eröffnung der ersten L’Osteria, die wie in Deutschland für hausgemachte Pizza und Pasta steht. Inzwischen betreibt Maria Klara Heinritzi Standorte von Wien bis Innsbruck. Ab 2022 sollen pro Jahr ein bis zwei weitere Restaurants hinzukommen.

Die erdigen Töne des Innenausbaus werden von dem warmen Licht der Softdim-Spy-Strahler von Delta Light betont. Trotz seiner großen Dimensionen bekommt der Raum einen heimeligen Touch. Bildquelle: L’Osteria Österreich
Die erdigen Töne des Innenausbaus werden von dem warmen Licht der Softdim-Spy-Strahler von Delta Light betont. Trotz seiner großen Dimensionen bekommt der Raum einen heimeligen Touch. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Beleuchtung trägt zu familiärer Wohlfühlatmosphäre bei

Allen Locations gemein ist die standortbezogen individualisierte familiäre Wohlfühlatmosphäre, zu welcher auch die Beleuchtung wesentlich beiträgt. Denn für die Allgemeinbeleuchtung kommt ein ganz besonderer Stromschienenstrahler aus der vielseitigen Produktfamilie Spy von Delta Light zum Einsatz. Er unterstützt den von Architektin Nicole Lam für jede Filiale entwickelten Stilmix, der für ein schönes warmes Ambiente sorgt, mit stimmungsvollem Licht.

Bei Delta Light heißt die Softdim-Stromschienenversion des Spy-Strahlers intern „L’Osteria-Strahler“. Die Leuchte, die in Österreich bereits in sechs Restaurants für schönes Licht sorgt, wird auch in den zukünftigen österreichischen Neueröffnungen des Pizza- und Pasta-Paradieses eingesetzt. Bildquelle: L’Osteria ÖsterreichBei Delta Light heißt die Softdim-Stromschienenversion des Spy-Strahlers intern „L’Osteria-Strahler“. Die Leuchte, die in Österreich bereits in sechs Restaurants für schönes Licht sorgt, wird auch in den zukünftigen österreichischen Neueröffnungen des Pizza- und Pasta-Paradieses eingesetzt. Bildquelle: L’Osteria Österreich


Die erdigen Wand- und Deckenfarben, die Dielenböden aus dunkler Eiche und die für den Innenausbau verwendeten Materialien aus Holz geraten durch das honigfarbene Licht in den Fokus und versprühen einen Touch von Heimeligkeit. Auch das Essen wird von Spy brillant inszeniert. Denn dank des hohen Farbwiedergabewerts von CRI >90 erscheinen Mozzarella, Tomate und Co ganz natürlich und machen Appetit auf Pizza, Pasta und mehr.

Die speziell für L’Osteria Österreich entwickelte Softdim-Version von Spy ist heute fester Bestandteil des Standard-Portfolios bei Delta Light. Somit kann das schöne Kerzenschein ähnliche Licht in vielen anderen Anwendungen verzaubern. Bildquelle: L’Osteria Österreich
Die speziell für L’Osteria Österreich entwickelte Softdim-Version von Spy ist heute fester Bestandteil des Standard-Portfolios bei Delta Light. Somit kann das schöne Kerzenschein ähnliche Licht in vielen anderen Anwendungen verzaubern. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Eine Spy-Modifikation wird zum L’Osteria-Strahler

Der L’Osteria-Strahler war gar nicht Bestandteil des riesigen ständig weiter entwickelten Spy-Portfolios, das allein im Segment Stromschienenversion knapp 100 Produkte umfasst. Doch Delta Light zeigte sich flexibel und modifizierte seine Leuchte Spy 52 nach den Wünschen der Auftraggeberin und ihrer Architektin zu einer Softdim-Variante, die das Licht bis auf 1.800 K herunterregelt und beinahe wie Kerzenlicht wirken lässt. Dadurch bekommen die L’Osteria-Standorte in Österreich trotz ihrer großen Dimensionen endgültig die Wohnzimmeratmosphäre, die im Zentrum des innenarchitektonischen Konzepts steht.

Durch das auf 1.800 K gedimmte Licht bekommen die L’Osteria-Restaurants trotz ihrer großen Dimensionen endgültig die Wohnzimmeratmosphäre, die im Zentrum des innenarchitektonischen Konzepts steht. Bildquelle: L’Osteria Österreich
Durch das auf 1.800 K gedimmte Licht bekommen die L’Osteria-Restaurants trotz ihrer großen Dimensionen endgültig die Wohnzimmeratmosphäre, die im Zentrum des innenarchitektonischen Konzepts steht. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Spy wird alle L’Osteria-Neueröffnungen in Österreich ins beste Licht setzen

An der Stromschiene erweist sich Spy besonders flexibel und somit für den Einsatz in Restaurants mit unterschiedlichsten Raumgeometrien geeignet. Denn dank seines patentierten Ex-centric Rotation Systems kann der von 0° bis 90° schwenkbare Strahler bis zu 355° gedreht werden und somit jeden gewünschten Ort im Raum ausleuchten. Maria Klara Heinritzi und Nicole Lam sind von der professionellen Performance des Strahlers, der bereits sechs L’Osteria-Standorte mit seinem stimmungsvollen Licht verzaubert, restlos überzeugt. Er soll auch bei allen Neueröffnungen wie der L‘Osteria in Oberwart im Mai 2022 sein Bestes geben und die Heimeligkeit der L’Osteria vollends abrunden. Damit zeigt Österreich seine wohl schönste italienische Seite.

www.deltalight.de

Projektdaten

Bauherr: Alpin Gastronomie GmbH, Salzburg

Innenarchitektur: Lam Architektur ZT GmbH, Graz

Lichtplanung: Lam Architektur ZT GmbH, Delta Light

 


Das Nürnberger Rathaus wurde zwischen 1616 und 1622 errichtet. Allerdings erlitt es während des Zweiten Weltkriegs starke Beschädigungen. Heute beherbergt es eine Touristenattraktion. Bildquelle: Hoba

Türen+Tore

Foto: Martina Carantani - Francesca Brambilla Comunicazione / KEIMFARBEN

Unternehmen

Mit schlanken Pfahlkonstruktionen löst RPBW die gigantischen Volumina des Hotels Andaz und der Wohntürme, die sich bis zu 65 Meter oberhalb der Piloti erheben, optisch auf. Die mit iGuzzini realisierte Außenbeleuchtung von podpod design unterstützt diesen Effekt. Bildquelle: Friedrich Michael Jansenberger

Außenraum

Das einzige Isolierglas, das es schusshemmend und gebogen gibt, ist sedak isosecure. Bild: sedak

Fassade

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Hochbau

In den österreichischen L’Osteria-Restaurants spielt die Allgemeinbeleuchtung eine große Rolle, denn sie soll die Wohlfühlatmosphäre unterstützen. Für seine Spy-Stromschienenstrahler hat Delta Light daher eine Softdim-Variante entwickelt, die auf 1.800 K gedimmt werden kann. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Design+Oberfläche

Die Hybrid-Leuchte Zoover von Delta Light, die auch für gute Raumakustik sorgt, erscheint aus verändertem Blickwinkel in einem anderen Licht. Je niedriger die Augenhöhe, umso mehr wird die diffuse Lichtscheibe zunächst als Sichel und schließlich in ihrer ganzen Form wahrgenommen. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Mit großer Sonnenterrasse aus Cedral Dielen lädt das Eventboot ‘Herz Ahoi‘ zu privaten Feiern und Firmenmeetings auf dem Wannsee ein. Foto: HGEsch Photography

Außenraum

Ilot Queyries verbindet selbstbewusste Präsenz mit facettenreicher Formensprache. Der Wohnkomplex bettet sich als neuer Orientierungspunkt in die Umgebung ein und interpretiert die Bautraditionen von Bordeaux auf zeitgenössische Art. Quelle: agrob-buchtal.de / Ossip Architectuurfotogr. Rotterdam

Projekte (d)

Ostansicht Ausfahrt Fahrzeughalle und Ausfahrt. Bild: MRP Studio, Michael Renner

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.