30
Do, Mai

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Leuchten mit individualisierten Leuchtenschirmen

Fitz-Leuchtenmanufaktur 

Die Fitz Leuchtenmanufaktur stellt seit 1983 maßgeschneiderte Wohnraumleuchten mit dem Prädikat »Made in Germany« her. 2015 bietet die Manufaktur neue, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten ihrer Designerleuchten. Das hauseigene Schirmatelier der Fitz Leuchtenmanufaktur ermöglicht eine persönliche Gestaltung des Leuchtenschirms. Selbst private Stoffe können hier in Handarbeit verarbeitet werden. Eigene Designideen werden in Kooperation mit der Manufaktur bearbeitet. Vorlagen von feinsten Stoffen, edlen Legierungen und hochwertigen Materialien für Sockel und Leuchtenkörper werden auf Anfrage in der Fitz-Box präsentiert. Die Vorlagen können nach eigenen Vorstellungen mit besonderen Verfahren designt und eingefärbt werden.

Mit dem international bekannten österreichischen Photograph Werner Branz, der bei den vielen internationalen Bildwettbewerben erfolgreich war und auch in einigen Museen der Welt vertreten ist, entstand eine Designerleuchte - ein Lichtobjekt - das erstmals im September 2014 auf der Manufakturen Ausstellung in Berlin präsentiert wurde. Sein Bild »SHY«, wurde auf dem Material »Chinz« in ausgewählte Leuchtenschirme der Fitz Leuchtenmanufaktur eingearbeitet. Der Künstler hat das Bild auf 10 Exemplare pro Land limitiert. Eine Kooperation mit der Fitz-Leuchtenmanufaktur, die mit dem Label SEE:N vertrieben wird. Originalprodukte erkennt man an der Prägung »Fitz«, die mittels eines Schlagstempels auf der Dachscheibe eingebracht wird.

Fitz-Leuchtenmanufaktur, www.fitz-licht.de


Park Associati und Deltalight haben eine aufsehenerregende Leuchte entwickelt, die jedem Architekturprojekt bei all ihrer Einfachheit Dynamik verleiht. Nebbia vereint intuitives Design und Lichttechnologie in Spitzenqualität. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Aufgebrochen und zusammengefügt: Die Wand- und Deckenscheiben des „Floating Wall House“ erzeugen spannungsvolle Beziehungen und schaffen ungewohnte Blickrichtungen. Bildquelle: Sto SE & Co. KGaA

Fassade

Foto: Bundesverband Gebäudegrün

Fachliteratur

Eine außergewöhnliche Dachkonstruktion wurde für das Estadio Santiago Bernabéu geplant, die in maßgeschneiderter Präzisionsarbeit von der Koblenzer Firma Kalzip realisiert wurde. Foto: shutterstock / DIEZ DE FIGUEROA

Fassade

Die Gebäudehülle als Minikraftwerk: Beim Drees & Sommer-Neubau OWP 12 wurden auf knapp 700 Quadratmetern Fassadenfläche bauwerkintegrierte PV-Elemente umgesetzt. Foto: Jürgen Pollak

Fassade

Foto: Franz Kimmel

Dach

Andrea Gebhard ist Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Partnerin im Büro mahl·gebhard·konzepte und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes. Foto: Laurence Chaperon

Premium-Advertorial

Von beiden Seiten nutzbar: Das HELIOS beta System. Bildquelle: T.Werk GmbH

Gebäudetechnik

Mit der Showcase Factory wurde ein wirksames bauliches Zeichen nach innen wie auch nach außen gesetzt. Fotograf Olaf Mahlstedt

Projekte (d)

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8