17
Okt

Ein Wasserfall aus Licht

Das Produktdesign der Profil- und Wandleuchte Kaskade von Delta Light ist von einem »wachsenden« Wasserfall inspiriert, der durch Kalkabsetzungen im Flusswasser Treppen ausbildet, an denen sich das Wasser staut. 

Wer ist nicht schon mal der Faszination eines Wasserfalls erlegen? Das Betrachten der kraftvollen Wassermassen, die jäh in die Tiefe stürzen oder sich ihren Weg etwas sanfter über Naturtreppen suchen weckt die Sinne für die geheimnisvollen Urgewalten, die den Menschen immer begleitet und neugierig gemacht haben. Davon inspirieren ließen sich jetzt die Designer bei Delta Light, als sie die bezaubernde neue Leuchte Kaskade entwarfen. Wie der Name bereits verrät, war das Vorbild ein »wachsender« Wasserfall, der sich durch Karbonatausfällung bildet. Dabei setzt sich der Kalk im Flusswasser ab und formt Stufen, die eine kaskadenartige Treppe ausbilden und das Wasser anstauen.

Kaskade mit vierfachem Lichtaustritt nach unten und einem Uplight erzeugt zusätzlich zu dem dekorativen Licht einen klassischen Wallwasher Effekt.

 

Kaskade von Delta Light ist eine umgekehrt abgetreppte Wandleuchte, die ihr weiches Licht aus bis zu vier Lichtkammern auf unterschiedlichen Niveaus nach unten strahlen lässt. Durch die Reflexion an den Oberflächen der Leuchte und an den angrenzenden Raumoberflächen ensteht eine geheimnisvolle poetische Lichtwirkung, der sich kein Blick entziehen kann. Die Leuchte haucht jedem Raum einen Zauber ein.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil gibt es in drei Lichtfarben, in Tunable White und RGB.

 

Kaskade gibt es als kompakte dimmbare Einzelleuchte und als besonders flexible, projektspezifisch maßgeschneiderte Lösung. Die 167 mm hohe Einzelleuchte, die an der breitesten Stelle 359 Millimeter misst, gibt es optional mit dreifachem Lichtaustritt nach unten oder mit vierfachem Lichtaustritt zuzüglich eines Uplights. Bei letzterer Version ergibt sich ober- und unterhalb der Leuchte zusätzlich zu dem rein dekorativen Licht ein klassischer Wallwasher Effekt, der die Wandausschnitte in weiches, homogenes Licht taucht. Die Einzelleuchte und das kundenspezifisch vermaßte Profil gibt es in Schwarz oder Weiß.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil ist grundsätzlich mit vier nach unten strahlenden LEDFLEX Bändern sowie einem Uplight bestückt. Bzgl. der weißen Lichtfarbe kann zwischen drei Farbtemperaturen gewählt werden: 4.000K, 3.000K und 2.700K. Außerdem gibt es eine Tunable White Version zur Programmierung dynamischer Tageslichtszenarien sowie eine RGB Ausführung.

Delta Light, www.deltalight.de

Fotos: Delta Light

Mit der Kaskade Einzelleuchte sind unterschiedlichste Kombinationen möglich. Dadurch lassen sich verschiedenste Effekte kreieren.

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die neuen Themenhefte liefern anschaulich nützliche Informationen und arbeiten die Vorteile der KS* Bauweise heraus. Foto: KS-ORIGINAL GMBH

Fachliteratur

Visualisierung: xoio im Auftrag der Bauwerk Capital GmbH & Co.KG

Menschen

Architektin Anja Engelshove hat alle Aufenthaltsbereiche mit Sicht in die Natur und auf den See ausgerichtet. Foto: Arnd Haug für Delta Light

Beleuchtung

Schön und funktional: Die Deckensegel bieten Platz für Heizung, Kühlung, Lüftung und Licht.

Gebäudetechnik

Wann setzt man am besten ein WDVS mit Mineralwolle ein, wann Resol-Hartschaum oder Holzweichfaser? Auch bei den Oberflächen haben Bauherren die Qual der Wahl: Glaselemente, Klinkerriemchen oder doch lieber ein Edelkratzputz? Die neue WDVS-Übersicht von Saint-Gobain Weber gibt Orientierung. Foto: Saint-Gobain Weber

Fachliteratur

Fast jede Verglasung ist ein Unikat.

Fassade

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen