16
Jul

Ein Wasserfall aus Licht

Das Produktdesign der Profil- und Wandleuchte Kaskade von Delta Light ist von einem »wachsenden« Wasserfall inspiriert, der durch Kalkabsetzungen im Flusswasser Treppen ausbildet, an denen sich das Wasser staut. 

Wer ist nicht schon mal der Faszination eines Wasserfalls erlegen? Das Betrachten der kraftvollen Wassermassen, die jäh in die Tiefe stürzen oder sich ihren Weg etwas sanfter über Naturtreppen suchen weckt die Sinne für die geheimnisvollen Urgewalten, die den Menschen immer begleitet und neugierig gemacht haben. Davon inspirieren ließen sich jetzt die Designer bei Delta Light, als sie die bezaubernde neue Leuchte Kaskade entwarfen. Wie der Name bereits verrät, war das Vorbild ein »wachsender« Wasserfall, der sich durch Karbonatausfällung bildet. Dabei setzt sich der Kalk im Flusswasser ab und formt Stufen, die eine kaskadenartige Treppe ausbilden und das Wasser anstauen.

Kaskade mit vierfachem Lichtaustritt nach unten und einem Uplight erzeugt zusätzlich zu dem dekorativen Licht einen klassischen Wallwasher Effekt.

 

Kaskade von Delta Light ist eine umgekehrt abgetreppte Wandleuchte, die ihr weiches Licht aus bis zu vier Lichtkammern auf unterschiedlichen Niveaus nach unten strahlen lässt. Durch die Reflexion an den Oberflächen der Leuchte und an den angrenzenden Raumoberflächen ensteht eine geheimnisvolle poetische Lichtwirkung, der sich kein Blick entziehen kann. Die Leuchte haucht jedem Raum einen Zauber ein.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil gibt es in drei Lichtfarben, in Tunable White und RGB.

 

Kaskade gibt es als kompakte dimmbare Einzelleuchte und als besonders flexible, projektspezifisch maßgeschneiderte Lösung. Die 167 mm hohe Einzelleuchte, die an der breitesten Stelle 359 Millimeter misst, gibt es optional mit dreifachem Lichtaustritt nach unten oder mit vierfachem Lichtaustritt zuzüglich eines Uplights. Bei letzterer Version ergibt sich ober- und unterhalb der Leuchte zusätzlich zu dem rein dekorativen Licht ein klassischer Wallwasher Effekt, der die Wandausschnitte in weiches, homogenes Licht taucht. Die Einzelleuchte und das kundenspezifisch vermaßte Profil gibt es in Schwarz oder Weiß.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil ist grundsätzlich mit vier nach unten strahlenden LEDFLEX Bändern sowie einem Uplight bestückt. Bzgl. der weißen Lichtfarbe kann zwischen drei Farbtemperaturen gewählt werden: 4.000K, 3.000K und 2.700K. Außerdem gibt es eine Tunable White Version zur Programmierung dynamischer Tageslichtszenarien sowie eine RGB Ausführung.

Delta Light, www.deltalight.de

Fotos: Delta Light

Mit der Kaskade Einzelleuchte sind unterschiedlichste Kombinationen möglich. Dadurch lassen sich verschiedenste Effekte kreieren.

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bochumer Masterstudium Architektur Media Management AMM: jetzt auch in Teilzeit möglich. Studiengangsleiter Prof. Jan R. Krause 3.v.l. Foto: Harald Gatermann, AMM, Hochschule Bochum.

Nachrichten

Fotos: Serge Ferrari/Fotograf Cédric Widmer

Projekte (d)

Albert Kahns Fabrikarchitektur wurde früh zum Wahrzeichen der industriellen Massenproduktion.Foto: FH Münster/Fachbereich Architektur

Fachliteratur

Blick von der Zufahrt auf die Südfassade von Schloss Kummerow.

Fassade

Robotergesteuerte Super Spacer Applikation bei XXL-Isolierglaseinheiten. Foto: Rene Müller

Fassade

Makroaufnahme des Prototypen des innovativen Sonnenschutzes: Durch Spannung entstehen Öffnungen, die Licht durchlassen. Fotografin: Sandra Junker / TU Darmstadt

Fassade

Der Gewinnerentwurf des neuen Technologie-Zentrums auf dem Gelände der Firmenzentrale von Giesecke+Devrient stammt vom Architektenbüro HENN. Quelle G+D

Projekte (d)

Der Klinkerpavillon ist das neue Wahrzeichen vor dem Ausstellungszentrum des Hagemeister Ziegelwerks. Mit einer Verbindung aus Ziegel, Carbontextil sowie Betonmörtel konnte eine tragfähige „Schale“ mit einer weiten Auskragung realisiert werden. Foto: Karl Banski

Hochbau

Berg- und Talstation sind mit Annexbauten ausgestattet, die dem Besucher einen Zusatz an Komfort bieten. Die Mittelstation hingegen ist sehr puristisch, was den Blick freigibt auf die schöne Glaskonstruktion. Foto: Glas Marte

Fassade

Das von der Bausparkasse Schwäbisch Hall ins Leben gerufene und durch Deutschland tourende Wohnglück-Smarthaus soll zeigen, wie komfortabel es sich auf 25 Quadratmetern lebt. Eines der ausgewählten Produkte ist das WASHLET RX von TOTO. Das zeitlos-elegante Design, wie es für das japanische Unternehmen TOTO charakteristisch ist, ist für kleine Grundrisse geradezu prädestiniert. Auf Komfort muss nicht verzichtet werden – im Gegenteil. Foto: Studioraum

Gebäudetechnik

Die neue Stadtvilla greift die Elemente einer klassischen Gründerzeitvilla bewusst auf und interpretiert sie neu. Foto: Udo Schönewald

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen