20
Nov

Ein Wasserfall aus Licht

Das Produktdesign der Profil- und Wandleuchte Kaskade von Delta Light ist von einem »wachsenden« Wasserfall inspiriert, der durch Kalkabsetzungen im Flusswasser Treppen ausbildet, an denen sich das Wasser staut. 

Wer ist nicht schon mal der Faszination eines Wasserfalls erlegen? Das Betrachten der kraftvollen Wassermassen, die jäh in die Tiefe stürzen oder sich ihren Weg etwas sanfter über Naturtreppen suchen weckt die Sinne für die geheimnisvollen Urgewalten, die den Menschen immer begleitet und neugierig gemacht haben. Davon inspirieren ließen sich jetzt die Designer bei Delta Light, als sie die bezaubernde neue Leuchte Kaskade entwarfen. Wie der Name bereits verrät, war das Vorbild ein »wachsender« Wasserfall, der sich durch Karbonatausfällung bildet. Dabei setzt sich der Kalk im Flusswasser ab und formt Stufen, die eine kaskadenartige Treppe ausbilden und das Wasser anstauen.

Kaskade mit vierfachem Lichtaustritt nach unten und einem Uplight erzeugt zusätzlich zu dem dekorativen Licht einen klassischen Wallwasher Effekt.

 

Kaskade von Delta Light ist eine umgekehrt abgetreppte Wandleuchte, die ihr weiches Licht aus bis zu vier Lichtkammern auf unterschiedlichen Niveaus nach unten strahlen lässt. Durch die Reflexion an den Oberflächen der Leuchte und an den angrenzenden Raumoberflächen ensteht eine geheimnisvolle poetische Lichtwirkung, der sich kein Blick entziehen kann. Die Leuchte haucht jedem Raum einen Zauber ein.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil gibt es in drei Lichtfarben, in Tunable White und RGB.

 

Kaskade gibt es als kompakte dimmbare Einzelleuchte und als besonders flexible, projektspezifisch maßgeschneiderte Lösung. Die 167 mm hohe Einzelleuchte, die an der breitesten Stelle 359 Millimeter misst, gibt es optional mit dreifachem Lichtaustritt nach unten oder mit vierfachem Lichtaustritt zuzüglich eines Uplights. Bei letzterer Version ergibt sich ober- und unterhalb der Leuchte zusätzlich zu dem rein dekorativen Licht ein klassischer Wallwasher Effekt, der die Wandausschnitte in weiches, homogenes Licht taucht. Die Einzelleuchte und das kundenspezifisch vermaßte Profil gibt es in Schwarz oder Weiß.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil ist grundsätzlich mit vier nach unten strahlenden LEDFLEX Bändern sowie einem Uplight bestückt. Bzgl. der weißen Lichtfarbe kann zwischen drei Farbtemperaturen gewählt werden: 4.000K, 3.000K und 2.700K. Außerdem gibt es eine Tunable White Version zur Programmierung dynamischer Tageslichtszenarien sowie eine RGB Ausführung.

Delta Light, www.deltalight.de

Fotos: Delta Light

Mit der Kaskade Einzelleuchte sind unterschiedlichste Kombinationen möglich. Dadurch lassen sich verschiedenste Effekte kreieren.

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

Warming Stripes auf dem Spitzdach des Bangert-Gebäudes. Foto: DSM / Hauke Dressler

Projekte (d)

Die dekorative blendungsminimierte Pendelleuchte von Delta Light eignet sich auch für Büroumgebungen und Shops.

Beleuchtung

Noctambule - Leuchtenserie von Konstantin Grcic für FLOS

Beleuchtung

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Geberit bietet zahlreiche mobile und stationäre digitale Tools zur Informationsbeschaffung, die rund um die Uhr verfügbar sind. Foto: Geberit

Planung

Von außen wirkt das Gebäude mit der asymmetrischen Dachkonstruktion schlicht, natürlich und bodenständig. Foto: Alnatura, Olaf Wiechers/Troldtekt.

Design+Oberfläche

Individuelles Küchenmöbel made by MCR. Der Aristokrat mit floralen Elementen aus der Designlinie n’stee.

Menschen

Die in Doppeldeckung verlegten kleinformatigen Cedral Dach- und Fassadenplatten umschließen Doppelsatteldach und Fassaden des Bio-Passivhauses in der Fränkischen Schweiz. Foto: Herbert Bucher

Dach

Geöffnete Nischentüren lassen sich optisch unauffällig in die Wand integrieren. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Rathaus der Zukunft mg+ von slapa oberholz pszczulny sop architekten

Projekte (d)

Im C2C Lab wird eine gesunde und kreislauffähige Gestaltung mit positivem Fußabdruck an konkreten Beispielen wie dem System 2000 eco von Strähle erlebbar. Foto: Cradle to Cradle e.V.

Innenausbau

Dank des standardisierten, sich wiederholenden Montageprozesses waren die Öffnungen bereits nach zehn Arbeitstagen komplett geschlossen, sodass mit den Innenarbeiten begonnen werden konnte. Parallel dazu wurden die Lichtbänder bauseitig umlaufend gedämmt und zum Schluss Eindeckrahmen und Abdeckbleche montiert. Diese garantieren eine dauerhaft zuverlässige Wind- und Regendichtheit. Fotos: Velux

Dach

Fotograf: Przemysław Niecki Pion Studio

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen