25
Feb

Emotionales Statement im Objekt

Die ebenso raffinierte wie elegante Pendelleuchte Soirée (zwei Größen) lässt sich zu einem symmetrischen oder vielgestaltigen Volumen in filigraner Netzstruktur formen. Das E27- Leuchtmittel bleibt entweder sichtbar oder wird von einer opalen Glaskugel umhüllt.

 

delta light soiree az02
Erst bei einem Perspektivenwechsel offenbart die Soirée Wandleuchte subtil ihre Körperhaftigkeit und überrascht den Betrachter durch ihren Effekt aus Licht und Schatten mit einer immer anderen Wirkung.

 

Soirée ist eine von drei Produktfamilien der neuen Kollektion Reflections von Delta Light. Deren erlesene dekorative Leuchten bereichern jede neutrale Architekturbeleuchtung um ein emotionales Statement. Dies gilt umso mehr, als dass sich die ebenso raffinierte wie elegante Soirée Pendelleuchte individuell gestalten lässt. Das zu einem flachen kompakten Paket gebündelte Leuchtengehäuse, das aus einer Vielzahl planer Ringe aus Metall besteht, wird einfach auseinandergefaltet und zu einem symmetrischen oder vielgestaltigen Volumen in filigraner Netzstruktur geformt. Das E27-Leuchtmittel bleibt entweder sichtbar oder wird von einer opalen Glaskugel umhüllt. In beiden Fällen entwickelt sich auf dem transparenten, leicht und fragil wirkenden Gebilde, das in zwei Größen angeboten wird, ein wunderschönes Spiel aus Licht und Schatten, welches der Architektur abgeschaut wurde. Doch auch Lichteffekte aus der Natur, die Formgebung alltäglicher Gebrauchsgegenstände und skulpturale Kunst dienten als Inspirationsquellen.

delta light soiree az03
Formen, Größen und Farben lassen sich beliebig kombinieren.

 

Ein Pendant zu der runden Soirée bietet eine an den Ecken abgerundete rechteckige Alternative in drei Größen. Während die kleinere mit klassischem E27-Leuchtmittel bestückt wird, steht für die beiden größeren Versionen ein innovatives tubusförmiges T30-Leuchtmittel zur Verfügung. Bei der mit 1088 Millimeter größten Version wird der Leuchtstab von einem Glaskolben kaschiert.

delta light soiree az04
Die passende Soirée Wandleuchte mit der hohen Schutzart IP54 ist auch für den Einsatz im Außenraum geeignet. Soirée W gibt es in rund und rechteckig.

 

Ob als Einzelleuchte oder in der Gruppe, ob ein- oder ausgeschaltet, bereichert Soirée jeden Raum um ein faszinierendes Objekt. Formen, Größen und Farben lassen sich beliebig kombinieren, um Raumbereiche hervorzuheben oder einfach nur gestalterische Highlights zu setzen.

delta light soiree az05
Auch als Einzelleuchte bereichert Soirée jeden Raum um ein faszinierendes Objekt.

 

Die passende Soirée Wandleuchte mit der hohen Schutzart IP54 ist auch für den Einsatz im Außenraum geeignet. Soirée W, die es in einer runden (260 Millimeter) und zwei rechteckigen Formen (162 x 215 / 162 x 375 Millimeter) gibt, wirkt von vorne betrachtet plan. Erst bei einem Perspektivenwechsel offenbart sie subtil ihre Körperhaftigkeit und überrascht den Betrachter durch ihren Effekt aus Licht und Schatten mit einer immer anderen Wirkung. Soirée W wird wahlweise in 2700 K oder 3000 K angeboten.

Delta Light, deltalight.de

delta light soiree az06


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Deutschlandpremiere im cube berlin: Nutzer können beim Passieren der Zutrittskontrollanlage durch ihr Smartphone berührunglos den Aufzug rufen. Foto: KONE/Sven Darmer

Gebäudetechnik

Die PYD-ALU Topmodule werden direkt an der Unterkonstruktion der Decke befestigt. Die CD-Profile der Trockenbaudecke lassen sich damit ebenfalls zur Temperierung aktivieren. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Gebäudetechnik

Photographer: Raphaël Thibodeau

Projects (e)

Bildnachweis: KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Im Wohnraummodell lassen sich durch vorgeplante Wandöffnungen oder -stellungen, Wohneinheiten zusammenlegen, trennen oder umnutzen. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Domäne Mehrgeschoss-Wohnung: Kalksandstein ist aufgrund optimaler bauphysikalischer Eigenschaften – Statik, Brandschutz, Schallschutz – prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit modularen Systemen lassen sich Bauprojekte besonders schnell und ökonomisch realisieren. Bild: KS-ORIGINAL / Guido Erbring

Fachartikel

Die ursprünglich mit Schiebetoren und nach dem Krieg mit Rolltoren versehene Fassade des in der Hauptgebäude-Achse stehenden Hangars wurde durch eine filigrane Glasfassade ausgetauscht. Die Gliederung orientiert sich an der Fassadenteilung durch die originären Tore. Foto: HG Esch

Projekte (d)

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.