18
Jan

Tischleuchten, Standleuchten, Pendelleuchten, Kronleuchter , Lüster, Bodenleuchten, Aufbauleuchten, Einbauleuchten, Seilsysteme, Lichtobjekte, Bilderleuchten, Lichtdecken, Leuchtensysteme, Notleuchten, Hinweisleuchten, Feuchtraumleuchten, Unterwasserleuchten, Wegeleuchten, Pollerleuchten, Straßenleuchten, LED, Halogen, Lichtführung, Lichtplanung

Wer die Frauenkirche besucht oder einfach nur durch die Dresdener Altstadt flaniert, kommt seit Ende vergangenen Jahres gar nicht umhin, auch einen Blick in den Meissen Signature Store zu werfen. Nahezu raumhohe Fenster in historischer Fassade locken unwiderstehlich in den mit warmen Licht erfüllten Innenraum.

Weiterlesen: Meissen Signature Store Dresden

Die Stehleuchte twilight der Designer John und Samantha Ritschl-Lassoudry wurde im Jahr 2002 zum ersten Mal vorgestellt. Sie avancierte zu einem wichtigen Produkt im Belux-Portfolio und wurde stetig an neue Technologien angepasst.

Weiterlesen: twilight 360 – ein Klassiker erhält Zuwachs

Die Planungs- und Installationsarbeiten für die neue LED-Beleuchtung dauerten rund eineinhalb Jahre: Nun erstrahlt der Petersdom in neuem Lichterglanz. Das gesamte Beleuchtungskonzept für das Projekt hat Osram maßgeschneidert, um zukünftig alle Schätze der bedeutsamsten Basilika der Welt optimal hervorzuheben.

Weiterlesen: Petersdom erstrahlt in neuem Licht

Die neue flexible Looksoflat ist um 360° drehbar und kann mit intuitiver Gestensteuerung gedimmt werden. Das Steuermodul der fast zweidimensionalen Leuchte befindet sich unterhalb des Leuchtenkopfes. Innerhalb eines Erfassungsbereichs von 10 Zentimetern werden Bewegungsrichtung und Position der Hand durch den Sensor erfasst.

Weiterlesen: Ingo Maurer zeigt die gestengesteuerte Leuchte „Looksoflat“

Das Familienunternehmen Waldmann ist Pionier im Bereich des biodynamischen Lichts (Human Centric Lighting), ein künstliches Licht, das biologisch wirksam ist und dadurch die Taktung der inneren Uhr unterstützt. Dabei werden die Dynamik der Beleuchtungsstärke sowie der Farbtemperatur dem natürlichen Tagesverlauf nachempfunden: von aktivierendem kaltweißem Licht am Morgen bis hin zu warmweißem Licht in den Abendstunden.

Weiterlesen: Biologisch wirksames Licht am Arbeitsplatz

HOLY TRINITY ist eine Manufaktur für einzigartige Designleuchten. Der Herstellungsprozess des Unternehmens garantiert nach Unternehmensangaben die höchsten Qualitätsstandards. Bevor eine der Leuchten produziert werden kann, liegt meist ein langer Prozess aus Ideensammlung, Entwicklung und Optimierung hinter dem Team von Holy Trinity.

Weiterlesen: Wie bei HOLY TRINITY Leuchten entstehen

Beeindruckende Aha-Erlebnisse für Besucher aller Altersklassen verspricht Deutschlands größtes Science Center, die Experimenta in Heilbronn. Die Wissens- und Erlebniswelt wurde komplett saniert und um einen futuristischen Neubau des Berliner Architekturbüros Sauerbruch Hutton erweitert.

Weiterlesen: Integriertes Licht für den Neubau der Experimenta in Heilbronn von Sauerbruch Hutton

Soirée ist eine von drei Produktfamilien der neuen Kollektion Reflections von Delta Light. Deren erlesene dekorative Leuchten bereichern jede neutrale Architekturbeleuchtung um ein emotionales Statement. Dies gilt umso mehr, als dass sich die ebenso raffinierte wie elegante Soirée Pendelleuchte individuell gestalten lässt.

Weiterlesen: Emotionales Statement im Objekt

Bei HOLY TRINITY werden nicht einfach nur Leuchten entwickelt. HOLY TRINITY nutzt die Gesten menschlicher Interaktionen auf eine bisher nie dagewesene Weise und verfolgt dabei den Anspruch, die Verbindung zwischen Mensch und Produkt nachhaltig zu verändern und auf eine neue Ebene zu heben.

Weiterlesen: Illumination: Lichtraum selbst festlegen

Mit 2300 Quadratmeter ist der neueste EDEKA Markt der Betreiberfamilie Honsel mit Abstand der größte seiner Art rund um Dorsten am Nordrand des Ruhrgebiets. Das Design des Frischemarkts knüpft mit industriellen Elementen an die Historie des Standorts an.

Weiterlesen: Retail-Architektur

Für den Großen Saal der Scuola Grande di San Rocco in Venedig wurde ein Beleuchtungskonzept entwickelt, das der Kunst Tintorettos alle Ehre macht. So detailgenau ließen sich seine Gemäldezyklen an diesem Ort nie zuvor rezipieren. Die Beleuchtung lenkt den Blick auf das Wesentliche und stimmt kontemplativ.

Weiterlesen: Tintorettos Wiederentdeckung des Lichts

Nach Entkernung, Ertüchtigung des Brandschutzes und Umbau wurde aus dem Erdgeschoss der ehemaligen Dompfarrei in Würzburg ein Treffpunkt und offener Zugang zum Medienhaus der Diözese. Die von mayarchitekten geplanten Räume bestechen mit ihrer Schlichtheit und reduzierten Materialsprache. Großformatige Ringleuchten setzen Akzente und bilden die gestalterische Klammer.

Weiterlesen: Medienhaus der Diözese Würzburg von mayarchitekten

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen