18
Aug

Gute Lichtverhältnisse und angenehme Raumakustik

 

Projekt: Sparkasse-Ulm. Durach bietet unterschiedliche Akustikpaneele an. Diese können einerseits an der Wand und/oder der Decke montiert und andererseits frei im Raum aufgestellt werden. Foto: Martin-Duckeck-Photography
Projekt: Sparkasse-Ulm. Durach bietet unterschiedliche Akustikpaneele an. Diese können einerseits an der Wand und/oder der Decke montiert und andererseits frei im Raum aufgestellt werden. Foto: Martin-Duckeck-Photography

Ein wichtiger Aspekt, den die Firma Durach auf der Messe R+T in Stuttgart präsentiert, sind Sonderlösungen im Bereich Rolloanlagen. Beispielsweise bietet das Unternehmen für seine Systeme Spezialträger an, die den Lichtspalt zwischen den einzelnen Behängen minimieren. Dabei können je nach Ausführung nebeneinanderliegende Rolloanlagen zusammen oder getrennt bedient werden und eignen sich so für unterschiedlichste Nutzungssituationen. Erstmals wird auch ein Rollosystem mit Zip-Führung für den Innenbereich vorgestellt. Es vermeidet, dass Licht von der Seite einfällt, und der Behang bleibt auch bei unachtsamer Handhabung sicher in der Führungsschiene. Neben diesen technischen Sonderlösungen präsentiert der Hersteller auf der Messe auch Rollostoffe mit speziellen Eigenschaften. Sie sind antibakteriell, undurchlässig für Laserstrahlen oder beamergeeignet und finden so Einsatz in Krankenhäusern, Forschungseinrichtungen und Lehranstalten.

Im Jahr 2018 überarbeitet Durach sein gesamtes Plisseesortiment. Neben neuen Stoffen wird es auch technische Verbesserungen geben. Bewährtes, wie zum Beispiel der beliebte Durach-Griff, bleibt selbstverständlich erhalten. Foto: Durach
Im Jahr 2018 überarbeitet Durach sein gesamtes Plisseesortiment. Neben neuen Stoffen wird es auch technische Verbesserungen geben. Bewährtes, wie zum Beispiel der beliebte Durach-Griff, bleibt selbstverständlich erhalten. Foto: Durach

Und auch bei seinen Plisseeanlagen sieht Durach große und kleine Neuerungen vor: So erweitert die Einführung einer neuen Technik die Palette der Sonderformen deutlich. Zudem machen kleine Details, wie Magnete in der Oberschiene, die Bedienung noch komfortabler. Eine neue Stoffauswahl mit aktuellen Farben und Designs ermöglicht die zeitgemäße Gestaltung von Räumen. Das klare Design mit dem beliebten Aluminiumgriff bleibt aber auf jeden Fall erhalten.

Projekt F32-Flughafen Stuttgart. Mit den neuen Sonderträgern der Firma Durach kann der Abstand zwischen Behängen minimiert werden. Foto: Oliver –Rieger-Photography
Projekt F32-Flughafen Stuttgart. Mit den neuen Sonderträgern der Firma Durach kann der Abstand zwischen Behängen minimiert werden. Foto: Oliver –Rieger-Photography

Zu einer angenehmen Raumatmosphäre gehört neben einer guten Lichtsteuerung am Fenster auch eine behagliche Raumakustik. Mit den Akustikpaneelen der Firma Durach, die individuell an Wand, Decke oder frei stehend platziert werden können, lässt sich die Akustik von Räumen optimal anpassen. Von Großraumbüros bis zum Privatbereich wird durch den Einsatz von Durach-Akustikpaneelen die Kommunikation erleichtert und das Wohlbefinden erhöht.

Durach GmbH, www.durach.com

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen