12
Nov

Aus Bauholz werden Möbel

 

Bei FraaiBerlin trifft nordisch minimalistischer Stil auf Berliner Luft und echte Handarbeit. Die Inhaber Albert Dijkman, Laura und Ralf Lindermann etablieren einen eklektischen Mix aus Scandinavian-, Industrial- und Modern Design. Rustikales Vollholz wird zu Tischen, Betten oder Regalen.

fraaiberlin 02

Das holistische, full-serviceorientierte Designkonzept ist einzigartig. Ein neues Kauferlebnis bei dem der Kundenkontakt und Kommunikation auf Platz 1 stehen. Restaurants, Ladengeschäfte, Büros oder private Apartments – FraaiBerlin konzipieret, designt, baut und bringt den modernen Vintage-Look in jeden Raum. Die enge Verbundenheit zum Heimatland, den Niederlanden, gibt dem Design von FraaiBerlin den einzigartigen Touch – ein Mix aus Dutch-Design und Berliner Charme. Alle FraaiBerlin Produkte werden aus Bauholz oder aus Altholz hergestellt.

fraaiberlin 07

Dadurch entsteht eine interessante, aber vor allem einzigartige Oberflächenstruktur. Die FraaiBerlin Möbel verleihen dem Raum ein besonderes Ambiente. Bei FraaiBerlin trifft einzigartiges Design auf verantwortungsvollen Umgang mit dem Naturrohstoff Holz.

Das Kernsortiment besteht aus Tischen, Regalen und Betten. Alle Möbel werden auf Anfrage und nach Maß gefertigt und sind somit Unikate. Auf Wunsch richtet das Team von FraaiBerlin auch komplette Räume ein. Die Einzelstücke können, zu Preisen ab 500 Euro, im FraaiBerlin Store im stilwerk Berlin oder im Onlinestore unter bestellt werden.

FraaiBerlin, www.fraaiberlin.de

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotograf: Przemysław Niecki Pion Studio

Einrichtung

EPS-Flachdach-Dämmplatte und integrierter Leckageortungsfunktion

Wärmedämmung

Quelle: ClipDealer

Planung

LÄRCHE Breitdiele von mafi. Foto: Maurizio Marcato / mafi

Innenausbau

Neugestalteter Parkplatz vor dem Buerotrakt Foto: Dietmar Strauss

Projekte (d)

Das breite Produktportfolio von Kusch+Co ermöglicht eine durchgängige und stimmige Möblierung im Campus Charité Mitte, Bettenhaus. Der warme Holzton Esche Cognac findet sich in den unterschiedlichsten Räumen und Einrichtungssegmenten wieder. Foto: Kusch+Co, Anke Müllerklein

Einrichtung

Bild links: Boris Savelev, Zwei Schatten, Moskau, 1990, UltraStable Pigmentdruck auf Polyester, Blatt: 41,7 x 60 cm. Bild rechts: Ulrich Wüst, Berlin. Betriebspoliklinik EAW, Mai '85, 1985, aus der Serie: Notizen, 1984-1986, Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier, Blatt: 20 x 13,5 cm

Termine

Innenliegendes Labor mit Ganzglastür fecotür G10. Fotograf: Jens Kirchner

Innenausbau

Airport Seating ist eine der Kernkompetenzen von Kusch+Co. An Design, Qualität und Langzeitnutzen werden hier besondere Anforderungen seitens der Airportbetreiber gestellt. Passanten genießen im Wartebereich des Terminal 2 des Frankfurt Airport nun eine gewisse Privatsphäre und viel Komfort – dank der neuen Bestuhlung von Kusch+Co. Zum Einsatz kommt das Wartebanksystem 8000 (Design: Studio F. A. Porsche). Foto: Kusch+Co

Einrichtung

Foto: Thomas Meyer/OSTKREUZ

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen