19
Feb

Tische in neuer Dimension bis vier Meter

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

 

kusch tischsystem 9500 9550 03Vielseitig und anpassungsfähig ist das Tischsystems 9500/9550 von Kusch+Co. Auf Basis einer stabilen Stahlrahmenkostruktion mit vier Füßen sind viele Varianten möglich. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co

Unter der Leitung des Designer Robert de le Roi entstehen bei Kusch+Co Möbelprogramme, die nicht nur den funktionalen Anforderungen gerecht werden, sondern auch durch eine klare Formensprache zeigen – wie etwa das neue Tischsystem 9500/9550. Zur Besonderheit des Systems zählt die mögliche Spannweite von bis zu vier Metern mit viel Bein- und Bewegungsfreiheit. Um den unterschiedlichen funktionalen, physiognomischen, aber auch technischen Anforderungen der „New Work“-Bewegung gerecht zu werden, werden zukünftig nicht nur Büroräume gestaltet sein, sondern auch das entsprechende Mobiliar angepasst.

Der High table kommt nicht nur in klassischen Bürosituationen zum Einsatz, sondern auch in Besprechungsbereichen von Start-Up-Unternehmen und an vielen anderen Orten: Zur Besonderheit des Tischsystems 9500/9550 von Kusch+Co zählt die mögliche Spannweite von bis zu vier Metern mit viel Bein- und Bewegungsfreiheit. Design: Robert de le Roi. Foto: Foto: Kusch+Co.
Der High table kommt nicht nur in klassischen Bürosituationen zum Einsatz, sondern auch in Besprechungsbereichen von Start-Up-Unternehmen und an vielen anderen Orten: Zur Besonderheit des Tischsystems 9500/9550 von Kusch+Co zählt die mögliche Spannweite von bis zu vier Metern mit viel Bein- und Bewegungsfreiheit. Design: Robert de le Roi. Foto: Foto: Kusch+Co.

Je nach Ausführung überbrückt die Tischplatte eine Spannweite von bis zu vier Metern

Kusch+Co gestaltet nach eigener Aussage fortlaufend neue Stuhl- und Tisch-Lösungen, die vor allem in den „Breakout Areas“ zum Einsatz kommen können – die jüngste Entwicklung ist das neue Tischprogramm 9500/9550: Während die Tische in üblicher Höhe von knapp 72 Zentimetern für den klassischen Einsatz im Besprechungs- und Konferenzbereich gedacht sind, können sie in der High table-Version mit einer Höhe von etwa 108 Zentimetern vor allem in dynamischen Arbeitssituationen genutzt werden, eignen sich damit für Begegnungs- und Kollaborationszonen und lassen sich einfach durch Barhocker komplettieren. Je nach Ausführung überbrückt die Tischplatte dabei eine Spannweite von bis zu vier Metern – wobei der allseitig große Plattenüberstand der rechteckigen oder stadionförmigen Platten zu allen Seiten viel Bein- und Bewegungsfreiheit gewährt und ein entspanntes Sitzen ermöglicht.

Zeitlos elegant – und dennoch passend für stylische Interieurs ist der Tisch 9500 von Kusch+Co. In dieser Ausführung ganz in Anthrazit mit einer seidenmatten Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co
Zeitlos elegant – und dennoch passend für stylische Interieurs ist der Tisch 9500 von Kusch+Co. In dieser Ausführung ganz in Anthrazit mit einer seidenmatten Oberfläche (FENIX) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co

 

Konstruiert nach der Plattformstrategie – Futuristisch und elektrisch Basis für das Tischprogramm ist eine stabile Stahlrahmenkonstruktion mit vier Füßen, die wahlweise in Holz (Buche bzw. Eiche) oder Metall ausgeführt sind. Dabei haben jene Tischbeine nicht nur ein schlankes dreieckiges Profil, sondern verjüngen sich auch nach unten und gehen in tellerförmige, schwarze Kunststoffgleiter über – was Assoziationen an eine Mondlandefähre weckt. Zudem ist das System offen gegenüber neuester Medientechnik und kann mithilfe von Netboxen für den Anschluss von Laptops und Mobiltelefonen oder mithilfe von Medienklappen ganz einfach „elektrifiziert“ werden. Kaum sichtbar, verschwindet dann der Kabelkanal vertikal in einem Fuß.

Detail der Elektrifizierung des Tischprogramms 9500/9550 von Kusch+Co. Foto: Kusch+Co
Detail der Elektrifizierung des Tischprogramms 9500/9550 von Kusch+Co. Foto: Kusch+Co

 

Um auf räumliche Gegebenheiten individuell reagieren zu können, lassen sich die 3-Schicht-Feinspanplatten wahlweise mit dem Nanotech-Material FENIX mit besonders mattem Aussehen, samtig weicher Haptik inklusive Anti-Fingerprint, einer Furnier-Oberfläche oder mit HPL Beschichtung versehen. Die HPL Resopal Oberflächen sind zudem auch in schwer entflammbarer oder antibakterieller Variante erhältlich.

Mit Farbe und Oberfläche verändert sich der Charakter: Feminin, wohnlich und elegant ist das Tischprogramm 9500/9550 von Kusch+Co mit weißer Tischplatte und einem Holzgestell (Buche oder Eiche). Hier zusammen mit dem komfortablen Stuhl Modell Volpe, ebenfalls von Kusch+Co. Foto: Kusch+Co
Mit Farbe und Oberfläche verändert sich der Charakter: Feminin, wohnlich und elegant ist das Tischprogramm 9500/9550 von Kusch+Co mit weißer Tischplatte und einem Holzgestell (Buche oder Eiche). Hier zusammen mit dem komfortablen Stuhl Modell Volpe, ebenfalls von Kusch+Co. Foto: Kusch+Co

 

So bietet das Tischprogramm 9500/9550 die ideale Grundlage für modernes und kollaboratives Arbeiten und ist unter verschiedenen Aspekten ein optimales Beispiel dafür, dass durch „die Zusammenarbeit vieler kreativer Köpfe Gemeinschaftsleistungen entstehen, die vom gesamten Team getragen werden und damit zukunftsfähig sind“ – wie Robert de le Roi betont.

 

Schlicht und elegant: der weiße Besprechungstisch aus dem Programm 9500/9550 von Kusch+Co. Zur Besonderheit des Systems zählt die mögliche Spannweite von bis zu vier Metern mit viel Bein- und Bewegungsfreiheit. Foto: Kusch+Co
Schlicht und elegant: der weiße Besprechungstisch aus dem Programm 9500/9550 von Kusch+Co. Zur Besonderheit des Systems zählt die mögliche Spannweite von bis zu vier Metern mit viel Bein- und Bewegungsfreiheit. Foto: Kusch+Co

Perfekt für informelle Meetings ist der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit mittiger Elektrifizierung Foto: Kusch+Co
Perfekt für informelle Meetings ist der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit mittiger Elektrifizierung Foto: Kusch+Co


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die PYD-ALU Topmodule werden direkt an der Unterkonstruktion der Decke befestigt. Die CD-Profile der Trockenbaudecke lassen sich damit ebenfalls zur Temperierung aktivieren. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Gebäudetechnik

Photographer: Raphaël Thibodeau

Projects (e)

Bildnachweis: KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Im Wohnraummodell lassen sich durch vorgeplante Wandöffnungen oder -stellungen, Wohneinheiten zusammenlegen, trennen oder umnutzen. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Domäne Mehrgeschoss-Wohnung: Kalksandstein ist aufgrund optimaler bauphysikalischer Eigenschaften – Statik, Brandschutz, Schallschutz – prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit modularen Systemen lassen sich Bauprojekte besonders schnell und ökonomisch realisieren. Bild: KS-ORIGINAL / Guido Erbring

Fachartikel

Die ursprünglich mit Schiebetoren und nach dem Krieg mit Rolltoren versehene Fassade des in der Hauptgebäude-Achse stehenden Hangars wurde durch eine filigrane Glasfassade ausgetauscht. Die Gliederung orientiert sich an der Fassadenteilung durch die originären Tore. Foto: HG Esch

Projekte (d)

Das schmale Reihenhaus in Ijburg grenzt sich bereits mit der Fassade aus weißem Betonumbau und Holz von den anderen Gebäuden Bildnachweis: Solarlux GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.