03
Okt

Funktion, Sicherheit, Emotion: Tischsystem Creva desk

Detailqualität ist beim Tischpropgramm Creva desk wichtig. Einen besonderen Fokus setzt Kusch+Co auch auf die Aspekte Reinigen und Desinfizieren, hygienische Oberflächen, Brandschutz sowie ökologische Verträglichkeit. Foto: Kusch+Co

Großzügig dimensionierte Konferenztische, kompakte Varianten sowie ein High table für den informellen Gedankenaustausch im Stehen zählen zum neuen Tischsystem Creva desk von Kusch+Co, das im Oktober auf den Markt kommt. Entworfen vom Designteam kaschkasch, überträgt Creva desk die gestalterischen Aspekte des Wohnens – Wärme und Emotion – in die Arbeitswelt. Einen besonderen Fokus setzt Kusch+Co auch auf die Aspekte Reinigen und Desinfizieren, hygienische Oberflächen, Brandschutz sowie ökologische Verträglichkeit.

tisch kusch creva desk 00
Creva desk lässt sich dank verschiedener Farben und Oberflächen perfekt individualisieren. Gut sichtbar ist hier die Plattenfuge zur Aufnahme frei positionierbarer Elektrifizierungsboxen, Sichtschutzpaneele und Tablets. Foto: Kusch+Co

Passende Tische für Office, Lounge und Meetingzonen bietet das neue, umfangreiche Tischsystem Creva desk von Kusch+Co. Design by kaschkasch. Foto: Kusch+Co
Passende Tische für Office, Lounge und Meetingzonen bietet das neue, umfangreiche Tischsystem Creva desk von Kusch+Co. Design by kaschkasch. Foto: Kusch+Co


 

In seiner gestalterischen Ausgewogenheit aus Funktion und Emotion, seiner Vielfalt an Materialien und vor allem in seinem zeitlosen, reduzierten Design ist das neue Tischsystem ideal für Konferenzbereiche, informelle Meetingzonen, Seminarräume, Großraumbüros, Gastronomiebereiche und Foyers.

Spezifische Anforderungen an Objektmöbel

Abhängig vom Einsatzort müssen Objektmöbel über ihre Designqualität und Flexibilität hinaus jedoch weiteren spezifischen Anforderungen gerecht werden. Dazu gehören unter anderem Hygiene- und Brandschutzvorschriften, die Planer und Einrichter vor besondere Herausforderungen stellen.

Eine betont warme Ausstrahlung hat dieses Ensemble, bestehend aus einem Konferenztisch Creva desk und den Stühlen des Programms Njord (Design by Scaffidi & Johansen). Foto: Kusch+Co
Eine betont warme Ausstrahlung hat dieses Ensemble, bestehend aus einem Konferenztisch Creva desk und den Stühlen des Programms Njord (Design by Scaffidi & Johansen). Foto: Kusch+Co

Ob Einzelarbeitsplätze, Workbenches, Konferenzanlagen oder wie hier im Bild High tables – Creva desk macht es möglich, für all diese unterschiedlichen Anforderungen die optimale Lösung zu finden. Foto: Kusch+Co
Ob Einzelarbeitsplätze, Workbenches, Konferenzanlagen oder wie hier im Bild High tables – Creva desk macht es möglich, für all diese unterschiedlichen Anforderungen die optimale Lösung zu finden. Foto: Kusch+Co


 

Hochwertig ist Creva desk auch unter dem Aspekt der Umweltverträglichkeit. So liegt für das Programm eine Produktumwelterklärung vor, die unter anderem bestätigt, dass „alle Holzwerkstoffe aus nachhaltig legal bewirtschafteten und herkunftsgeprüften Quellen stammen“ und das Programm bis zu 99 % recyclingfähig ist.  

Neue Kultur des Einrichtens – spezielle Designmerkmale

Creva desk ist ein Tischprogramm, das die gestalterischen Aspekte des Wohnens in die Arbeitswelt überträgt. Gerundete Formen, harmonische Proportionen und Winkel bestimmen das Erscheinungsbild voller Leichtigkeit, ergänzt durch die warme Materialität des Naturwerkstoffes Holz. Viel Komfort bieten konstruktive Raffinessen. So sorgen eine zargenlose Unterkonstruktion und große Plattenüberstände für mehr Sitzfreiheit.

Ideal für kurze Meetings im Stehen: Der High table aus dem Programm Creva desk und der passende Creva stool. Foto: Kusch+Co
Ideal für kurze Meetings im Stehen: Der High table aus dem Programm Creva desk und der passende Creva stool. Foto: Kusch+Co

Ein großzügiger Konferenzbereich mit einladendem, wohnlichen Charakter dank Creva desk und – ebenfalls von Kusch+Co – den bequemen Stühlen des Programms Njord (Design by Scaffidi & Johansen). Foto: Kusch+Co
Ein großzügiger Konferenzbereich mit einladendem, wohnlichen Charakter dank Creva desk und – ebenfalls von Kusch+Co – den bequemen Stühlen des Programms Njord (Design by Scaffidi & Johansen). Foto: Kusch+Co


Fußaufnahmen aus Stahl mit Aluminiumträgern und Längsstege aus Stahl bewirken eine höhere Stabilität. Eine Mittelfuge in der Tischplatte dient zur Aufnahme frei positionierbarer Elektrifizierungsboxen, Sichtschutzpaneele und Tablets. Ob Einzelarbeitsplätze, Workbenches, Konferenzanlagen oder High tables – Creva desk macht es möglich, für all diese unterschiedlichen Anforderungen die optimale Lösung zu finden.

Gerundete Formen, harmonische Proportionen und Winkel bestimmen das Erscheinungsbild voller Leichtigkeit, ergänzt durch die warme Materialität des Naturwerkstoffes Holz. Im Bild Creva desk, eine Konferenztischvariante. Foto: Kusch+Co
Gerundete Formen, harmonische Proportionen und Winkel bestimmen das Erscheinungsbild voller Leichtigkeit, ergänzt durch die warme Materialität des Naturwerkstoffes Holz. Im Bild Creva desk, eine Konferenztischvariante. Foto: Kusch+Co

Eine Mittelfuge in der Tischplatte dient zur Aufnahme frei positionierbarer Elektrifizierungsboxen, Sichtschutzpaneele und Tablets. Creva desk macht es möglich, für all diese unterschiedlichen Anforderungen die optimale Lösung zu finden. Foto: Kusch+Co
Eine Mittelfuge in der Tischplatte dient zur Aufnahme frei positionierbarer Elektrifizierungsboxen, Sichtschutzpaneele und Tablets. Creva desk macht es möglich, für all diese unterschiedlichen Anforderungen die optimale Lösung zu finden. Foto: Kusch+Co

Das Creva desk-Tischsystem ist Teil der umfangreichen Creva-Produktfamilie. Mit Creva soft und Creva stool zählen auch ein Softseating- und ein Stuhlprogramm dazu. Kusch+Co baut die Familie nach und nach weiter aus. Creva desk ist das jüngste Familienmitglied und bietet auch einen High table. Foto: Kusch+Co
Das Creva desk-Tischsystem ist Teil der umfangreichen Creva-Produktfamilie. Mit Creva soft und Creva stool zählen auch ein Softseating- und ein Stuhlprogramm dazu. Kusch+Co baut die Familie nach und nach weiter aus. Creva desk ist das jüngste Familienmitglied und bietet auch einen High table. Foto: Kusch+Co


Auch wenn der klingende Name Creva ein Kunstname ist, so hat er durchaus einen gewollten Bezug zum englischen Wort „crevasse“, welches Gletscherspalte bedeutet. Und eine Spalte ist es, die als Fuge in der Mitte der Tischplatten dient und so vom Konstruktions- zum Designmerkmal avanciert.

Das Creva desk-Tischsystem ist Teil der umfangreichen Creva-Produktfamilie. Mit Creva soft und Creva stool zählen auch ein Softseating- und ein Stuhlprogramm dazu. Kusch+Co baut die Familie nach und nach weiter aus. Creva desk ist das jüngste Familienmitglied und ermöglicht es nun, durchgängige Interieurkonzepte zu verwirklichen.

www.kusch.com

 

 


Das Circular Tiny House auf dem Gelände der Hochschule Coburg besteht ausschließlich aus nachwachsenden, wiederverwendbaren Baustoffen.Foto: Sebastian Kolm

Projekte (d)

Galeria Kaskada, Stettin, Polen. Eingesetzte Systeme: MB-59S Casement, MB-70HI, MB-70US, MB-78EI, MB-SR50 A, MB-SR50 HI. Zertifikat: DGNB Gold.

Advertorials

Problemlösungsset rund um den Balkongully SitaCompact Fluid: Balkonentwässerung und Beschichtung ohne Stress.

Dach

Die Inneneinrichtung bietet optimale Rahmenbedingungen für agile Arbeitssituationen. Foto: Yves Sucksdorff

Projekte (d)

Drei skulpturale V-Stützen tragen das länglich auskragende, zirka 400 Tonnen schwere Obergeschoss. Foto: Frank Löschke / LIQUID PHOTOGRAPHY

Projekte (d)

Mit Hilfe der dynamisch schaltbaren Sichtschutzgläser eyrise 350 lassen sich Räume in Sekundenschnelle in private Räume verwandeln. Bild: eyrise

Innenausbau

Ludwig-Erhard-Brücke in Ulm. Bildquelle: LUX GLENDER

Unternehmen

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8