15
Sep

Sensorgesteuerte Kellerentfeuchtung

Gebäudetechnik

 

BlueMartin Lüftungsgerät für Kellerentfeuchtung

Keller in Bestandsgebäuden sind nicht selten feucht und mit Schimmel belastet. Verwinkelte Räume und eine schlechte Belüftung sorgen unter Umständen dafür, dass sich das Feuchtigkeitsproblem auch nicht entschärft.

Das dezentrale Frischluftsystem »freeAir 100« sorgt für eine ausreichende Lüftung. Das Gerät arbeitet mit insgesamt sieben Sensoren. Zwei davon messen die relative Feuchtigkeit – innen und außen. Daraus ermittelt das Lüftungssystem die absolute Feuchte und kann so eine bedarfsgerechte Lüftung einstellen, die eine tatsächliche Entfeuchtung garantiert. In Räumen mit hoher Feuchtigkeit passt sich das »freeAir 100« automatisch an und gewährleistet einen Luftaustausch von bis zu 90 m3/h.

Das Frischluftsystem läuft automatisch auf Minimallüftung, wenn es nicht gebraucht wird. Der Hauseigentümer kann die Aktivität des Gerätes beeinflussen und je nach Bedarf unterschiedliche Komfort-Stufen einstellen. Der Stromverbrauch des Gerätes liegt bei etwa 6 Watt. Das dezentrale Frischluftsystem »freeAir 100« arbeitet im Sommer automatisch als »Klimaanlage«. Die kühle Außenluft umgeht dabei den Gegenstromwärmetauscher. Nach dem gleichen Prinzip ist im Winter bei extremer Kälte Frostschutz garantiert.

bluMartin GmbH, www.bluMartin.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Mit dabei in der Wienerberger Designkollektion „Urban“: Der stranggepresste „Dresden“ in Anthrazit. Der Fassade des „Auditorium Maximum“ in Krakau verleiht er eine moderne, stilsichere Optik. Für den Gebäudekomplex von 4.200 m² Fläche kamen 150.000 Klinker zum Einsatz. Bild: Wienerberger

Fachliteratur

Bild: Westfalenhallen Unternehmensgruppe

Fachartikel

Mit Motivdruck lassen sich raumhohe WC-Trennwandsysteme aus Sandwichelementen individualisieren. Foto: Schäfer Trennwandsysteme

Innenausbau

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen