19
Feb

Designroste für Kastenrinnen

Kreis, Quadrat, Ellipse und Bubbles: Vier neue SitaDrain Endroste für die Kastenrinne vereinen Funktionalität und Design.

Gebäudetechnik

 

Bubble, Ellipse, Quadrat und Kreis. Vier neue Designroste für die SitaDrain Kastenrinne bedienen den Zeitgeschmack moderner Architektur. Kombiniert werden können sie mit dem SitaDrain Terra, der ab sofort in den gleichen Designs verfügbar ist.

Edel in Edelstahl und neuem Design: Der SitaDrain Terra mit Quadratrost.
Edel in Edelstahl und neuem Design: Der SitaDrain Terra mit Quadratrost.


Diese hohe Kompatibilität ermöglicht, alle Drainageroste rund ums Haus in einem Design auszustatten. Mit ihrer ansprechenden Optik empfehlen sich die Neuen als echte Alternative, wenn modernes Design gefragt ist. Gefertigt aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl überzeugen sie von Haus aus durch hohe Widerstandfähigkeit gegen Alltagsbelastungen. Nach DIN EN 1253-2 eingestuft in die Belastungsklasse K3 sind sie belastbar bis 300 kg und damit rollstuhlbefahrbar.

Weitere Infos unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter der Rufnummer +49 2522 8340-0.


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die PYD-ALU Topmodule werden direkt an der Unterkonstruktion der Decke befestigt. Die CD-Profile der Trockenbaudecke lassen sich damit ebenfalls zur Temperierung aktivieren. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Gebäudetechnik

Photographer: Raphaël Thibodeau

Projects (e)

Bildnachweis: KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Im Wohnraummodell lassen sich durch vorgeplante Wandöffnungen oder -stellungen, Wohneinheiten zusammenlegen, trennen oder umnutzen. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Domäne Mehrgeschoss-Wohnung: Kalksandstein ist aufgrund optimaler bauphysikalischer Eigenschaften – Statik, Brandschutz, Schallschutz – prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit modularen Systemen lassen sich Bauprojekte besonders schnell und ökonomisch realisieren. Bild: KS-ORIGINAL / Guido Erbring

Fachartikel

Die ursprünglich mit Schiebetoren und nach dem Krieg mit Rolltoren versehene Fassade des in der Hauptgebäude-Achse stehenden Hangars wurde durch eine filigrane Glasfassade ausgetauscht. Die Gliederung orientiert sich an der Fassadenteilung durch die originären Tore. Foto: HG Esch

Projekte (d)

Das schmale Reihenhaus in Ijburg grenzt sich bereits mit der Fassade aus weißem Betonumbau und Holz von den anderen Gebäuden Bildnachweis: Solarlux GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.