22
Mo, Jul

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Trockenbausystem zur effizienten Deckentemperierung

Die PYD-ALU Topmodule werden direkt an der Unterkonstruktion der Decke befestigt. Die CD-Profile der Trockenbaudecke lassen sich damit ebenfalls zur Temperierung aktivieren. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Gebäudetechnik

 

Seit Februar 2020 ist das neue PYD-ALU Topmodul lieferbar. Das Trockenbau-System zur Deckentemperierung ist mit drei hauseigenen Patenten ausgestattet und bietet eine optimale Energieausnutzung – sowohl für den Heiz- als auch den Kühlfall. Besonderer Clou: Das PYD-ALU Topmodul lässt sich auf einer Standard-Trockenbaukonstruktion direkt an der Decke und von jedem Installateur montieren.

Der patentierte Modulhalter ist mit einer einfachen Drehung auf dem Modul befestigt. Anschließend lässt sich das komplette Element im CD-Profil an der Unterdecke einrasten. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen
Der patentierte Modulhalter ist mit einer einfachen Drehung auf dem Modul befestigt. Anschließend lässt sich das komplette Element im CD-Profil an der Unterdecke einrasten. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Geringer Montageaufwand dank werkzeugloser Montage

Als Trockenbausystem ist das PYD-ALU Topmodul geeignet für den Einsatz als Heiz- und Kühldecke unter Gipsfaserplatten. Durch die patentierten Modulhalter ist es gelungen, eine einfache Lösung für die werkzeuglose Montage zu entwickeln. Da das 16 mm starke PE-RT-Systemrohr erst nach der Befestigung der Module an der Decke verlegt wird, sind Rohrverbindungen innerhalb der Systemfläche überflüssig. Das PYD-ALU Topmodul kann darüber hinaus mit geringem Aufwand und direkt auf der Baustelle an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Der Hersteller gewährt eine Systemgarantie von 10 Jahren.

Das Systemrohr aus PE-RT 16x2 wird erst nach der Befestigung der Module an der Decke verlegt. Damit sind Rohrverbindungen innerhalb der Systemfläche. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen
Das Systemrohr aus PE-RT 16x2 wird erst nach der Befestigung der Module an der Decke verlegt. Damit sind Rohrverbindungen innerhalb der Systemfläche. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Vergrößerte aktivierte Fläche für optimale Leistung

Normalerweise werden die Module zwischen die CD-Profile der abgehängten Decke eingelegt und montiert, was die aktivierte Fläche um ein Drittel verringert. Das ist beim PYD-ALU Topmodul anders: Das patentierte System überspannt die gesamte Unterkonstruktion und lässt sich mit den PYD-Modulhaltern werkzeuglos im Feinrost der Decke befestigen.


Xiaopeng Zhou: swamping und Detail aus swamping. Urheber: 2024, Xiaopeng Zhou / Kunstverein Friedrichshafen. Fotograf: Dominik Dresel

Termine

Detailansicht: Jill Kiddon, Reconnect (A2468850525), 2024. Courtesy: Jill Kiddon. Bildquelle: Jill Kiddon & Galerie Stadt Sindelfingen

Termine

Ein Screen mit geschwungenen Balkonen prägt die Optik von Ode Lofts Konstanz. Der sichere Anschluss der fassadenbreiten Balkonanlagen erfolgte mit Schöck Isokorb T Typ K. Visualisierung: Sauerbruch Hutton / BPD Immobilienentwicklung

Hochbau

Je einfacher verständlich die definierten Prozesse sind, desto besser. Bildquelle:  bau-master.com.

Planung

Die Erschließung des Hauses erfolgt über eine Garage auf Straßenniveau, die weitgehend in den Hang eingegraben ist, und eine unterirdische Treppe, die den Eingang mit dem Wohnhaus verbindet. Foto: Velux/Jürg Zimmermann

Dach

Bildquelle: photo courtesy of Gordie Howe International Bridge Project

Projekte (d)

Bei der Idee, die eigene Materialausstellung um eine selbständige Leuchten-Präsentation zu ergänzen, favorisierte raumprobe | Material Bank die bereits als Ausbaupartner gelistete Premiummarke Delta Light. Bildquelle: raumprobe | Material Bank

Unternehmen

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8