28
Sep

Schließsysteme: Innovation gegen Schlüsselkopien aus dem 3D-Drucker

Dieses Schließsystem lässt sich nicht mit einem 3D-Drucker überlisten.

Gebäudetechnik

 

Die klassischen Schlüsseldienstleister bekommen Konkurrenz. Apps wie KeyMe und KeyDuplicated haben sich darauf spezialisiert, Schlüssel nachzumachen. Grundlage kann ein Foto sein, die Schlüsselkopie wird am Anschluß mit einem 3D-Drucker erstellt. Da es auf dem Markt brauchbare 3D-Drucker für ein dreistelligen Eurobetrag gibt, kann jeder zum Schlüsselhersteller werden. Einbrecher und andere dunkle Gestalten werden diese Zeilen sicher mit besonderer Aufmerksamkeit lesen, denn der altbekannte Metallschlüssel wird in Zukunft leicht kopierbar sein.

Die Sicherheitselemente im Inneren des Magnetzylinders sorgen serienmäßig für stahlharte Sicherheit und schützen vor Zylindermanipulation.
Die Sicherheitselemente im Inneren des Magnetzylinders sorgen serienmäßig für stahlharte Sicherheit und schützen vor Zylindermanipulation.


Auch wenn diese Technologie für bestimmte Bereiche spannende Perspektiven darstellt, so gehen damit auch Gefahren einher, denn sehr einfache Schlüsselprofile oder -rohlinge können mit einem 3D-Drucker illegal kopiert werden. Verbrauchern wird daher empfohlen, beim Kauf eines Schließsystems auf komplexe Schlüsselprofile mit mehrdimensionalen Sicherheitsmerkmalen zu achten.

Bei unseren Recherchen zum Thema wurden wir auf das neu entwickelte Wendeschlüsselsystem Bravus MX Magnet von ABUS aufmerksam. Das System wurde speziell zum Schutz vor illegalen 3D-Schlüsselkopien entwickelt. Ein Magnet im Schlüssel verhindert den 3D-Druck durch seine komplexe technische Ausführung. Weiterhin kann der Schließvorgang nur vollzogen werden, wenn der Original-Magnet vorhanden ist. Zusätzlich erschwert das mehrdimensionale Intellitec System die 3D-Kopie. Das Intellitec System gewährleistet einen extrem hohen technischen Kopierschutz und ist bis 2030 patentgeschützt sowie hat parallel dazu einen zeitlich unbefristeten Markenschutz.

Das Schließsystem Bravus MX Magnet ist mit der innovativen Magnettechnologie und dem Intellitec System im Zylinder und Schlüssel ausgestattet.
Das Schließsystem Bravus MX Magnet ist mit der innovativen Magnettechnologie und dem Intellitec System im Zylinder und Schlüssel ausgestattet.


Wir haben das Schlüsselsystem seit Wochen in der Redaktion im Einsatz und sind sehr zufrieden. Die Qualität des Bravus MX Magnet lässt sich bereits beim Einführen des Schlüssels feststellen: Auch wenn der Schlüssel sehr leichtgängig ist, passt zwischen Schloss und Schlüssel gefühlt kein Haar dazwischen. Die Sicherheitselemente im Inneren des Magnetzylinders schützen vor Zylindermanipulation: Ein Edelstahl-Steg ist das Herzstück des Systems und sorgt für einen erhöhten Zieh- und Bruchschutz. Das Bohrschutz-Inlay aus hochfestem Edelstahl und die gehärteten Stahlelemente im Zylindergehäuse und Zylinderkern bieten zusätzlich einen erhöhten Bohrschutz.

Der Magnetzylinder erreicht nach Unternehmensangaben jeweils das höchste Sicherheitslevel in den Kategorien Verschlusssicherheit, Haltbarkeit, Korrosionswiderstand, Feuerwiderstand und Angriffswiderstand.

Die Europrofilzylinder des Wendeschlüsselsystems sind modular aufgebaut und lassen sich in der Länge schnell auf ein neues Türmaß anpassen. Damit reagiert der Nutzer jederzeit flexibel auf Veränderungen. Der Einbau des Schlüsselssystem war in der Redaktion in wenigen Minuten erledigt.


Fotos: Sebastian Schels

Projekte (d)

Fotocredit: dasch zürn + partner | Fotograf: Bernhard Tränkle, ArchitekturImBild

Projekte (d)

Isometrie Österreichischer Platz. Quelle: asp Architekten, Stuttgart

Projekte (d)

Der Architekt Jo Klein in seinem Projekt BLN35, einem Wohnprojekt in Berlin-Prenzlauer Berg

Menschen

Die Glasfassaden des Solar Carve bestehen aus ipasol neutral 38/23 und ipasol neutral 70/37 von AGC Interpane. Foto: Timothy Schenck / Focchi

Fassade

images/2020/2009/swiss-krono-holz-az.jpg

Termine

Jonas Kathan hat für seine innovative Erfindung Lift den James Dyson Award in Deutschland gewonnen. Lift ist ein neuartiger Spazierstock, der nicht nur beim Gehen sondern auch beim Aufstehen hilft. Foto: Til Wagner

Design Kunst

Detailqualität ist beim Tischpropgramm Creva desk wichtig. Einen besonderen Fokus setzt Kusch+Co auch auf die Aspekte Reinigen und Desinfizieren, hygienische Oberflächen, Brandschutz sowie ökologische Verträglichkeit. Foto: Kusch+Co

Einrichtung

ePED Panik-Druckstange für Fluchttüren. Foto: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Türen+Tore

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Advertorials

Der neue Instagram-Kanal steht analog für mehr Einfachheit am Bau und soll Architekten mit seiner reduzierten und ungewöhnlichen Bildsprache inspirieren. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Mit der KS* App stellt der Markenverbund alle Informationen rund um die funktionsgetrennte KS* Bauweise in komprimierter Form zur Verfügung. Foto: KS-ORIGINAL

Unternehmen

Bild: Badisches Landesmuseum, Foto: ARTIS – Uli Deck

Design Kunst

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.