13
Aug

Auf der Seiser Alm, der größten Hochalm Europas

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

 

In den Dolomiten hat das Paradiso Pure.Living eröffnet. Die Gäste genießen dort Nachhaltigkeit mit allen Sinnen – und dürfen sich dank vorbildlicher Hygiene sicher fühlen.

In den Dolomiten hat das Paradiso Pure.Living eröffnet. Die Gäste genießen dort Nachhaltigkeit mit allen Sinnen – und dürfen sich dank vorbildlicher Hygiene sicher fühlen. Foto: TOTO
In den Dolomiten hat das Paradiso Pure.Living eröffnet. Die Gäste genießen dort Nachhaltigkeit mit allen Sinnen – und dürfen sich dank vorbildlicher Hygiene sicher fühlen. Foto: TOTO


 

Im Herzen der Seiser Alm, der größten Hochalm Europas auf 2000 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, ist das Hotel „Paradiso Pure.Living“ mit hochwertigen Möbeln und natürlichen Materialien ein Paradies auf Erden. In der malerischen Landschaft Südtirols wurde es als erstes vegetarisches Hotel der Dolomiten 2019 eröffnet. Verbundenheit mit der Natur, bewusstes Leben und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum des Hotelkonzepts.

Im Herzen der Seiser Alm, der größten Hochalm Europas auf 2000 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, ist das Hotel „Paradiso Pure.Living“ mit hochwertigen Möbeln und natürlichen Materialien ein Paradies auf Erden. Foto: TOTO
Im Herzen der Seiser Alm, der größten Hochalm Europas auf 2000 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, ist das Hotel „Paradiso Pure.Living“ mit hochwertigen Möbeln und natürlichen Materialien ein Paradies auf Erden. Foto: TOTO

 „Erstes vegetarisches Hotel in den Dolomiten“, damit wirbt das vor kurzem eröffnete und tatsächlich paradiesisch gelegene Hotel Paradiso Pure.Living. Die edle Herberge in Südtirol setzt auf ein ganzheitliches Konzept im schonenden Umgang mit Ressourcen, von der Bauweise bis hin zur Einrichtung und Auswahl der Lebensmittel. Foto: TOTO
„Erstes vegetarisches Hotel in den Dolomiten“, damit wirbt das vor kurzem eröffnete und tatsächlich paradiesisch gelegene Hotel Paradiso Pure.Living. Die edle Herberge in Südtirol setzt auf ein ganzheitliches Konzept im schonenden Umgang mit Ressourcen, von der Bauweise bis hin zur Einrichtung und Auswahl der Lebensmittel. Foto: TOTO

Neben der Hygiene, dem Kernthema von TOTO, hat auch die Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert in der Firmenphilosophie. Seit Jahrzehnten entwickelt TOTO Technologien, die sich durch Innovation, Ressourcensparen und Respekt für die Umwelt auszeichnen. Foto: TOTO
Neben der Hygiene, dem Kernthema von TOTO, hat auch die Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert in der Firmenphilosophie. Seit Jahrzehnten entwickelt TOTO Technologien, die sich durch Innovation, Ressourcensparen und Respekt für die Umwelt auszeichnen. Foto: TOTO


Hell und lichtdurchflutet wirken die 41 Zimmer der edlen Herberge, die mit hochwertigen Möbeln, natürlichen Materialien und einem liebevollen Blick für Details eingerichtet ist. Besonderes Augenmerk galt der Gestaltung der Badezimmer, deren puristisches Ambiente in dezenten Farben Ruhe und Harmonie ausstrahlt. Ausgestattet sind die Bäder mit hochwertigen Dusch-WCs (WASHLET) des japanischen Komplettbad-Anbieters TOTO, dessen Produkte  Ästhetik, Funktionalität und Hygiene in Perfektion miteinander verbinden. Neben der Hygiene, dem Kernthema des Unternehmens, hat auch die Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert in der Firmenphilosophie. Seit Jahrzehnten entwickelt TOTO Technologien, die sich durch Innovation, Ressourcensparen und Respekt für die Umwelt auszeichnen.

Lichtdurchflutet und minimalistisch wirken die Zimmer, die mit hochwertigen Möbeln und natürlichen Materialien eingerichtet sind. Ruhe und Harmonie strahlen auch die Badezimmer aus. Die Gäst genießen darin die Sauberkeit und den Komfort von Dusch-WCs. Foto: TOTO
Lichtdurchflutet und minimalistisch wirken die Zimmer, die mit hochwertigen Möbeln und natürlichen Materialien eingerichtet sind. Ruhe und Harmonie strahlen auch die Badezimmer aus. Die Gäst genießen darin die Sauberkeit und den Komfort von Dusch-WCs. Foto: TOTO

Verstärkte Maßnahmen für einen höheren Infektionsschutz wirken beruhigend, tragen jedoch nicht unbedingt zum Wohlfühlen bei. Im Paradiso Pure.Living können die Gäste erleben, dass es gelingt, speziell im Badezimmer sehr diskret ein hygienisches Umfeld zu schaffen und gleichzeitig ein Gefühl von Luxus und Wohlbefinden zu vermitteln. Foto: TOTO
Verstärkte Maßnahmen für einen höheren Infektionsschutz wirken beruhigend, tragen jedoch nicht unbedingt zum Wohlfühlen bei. Im Paradiso Pure.Living können die Gäste erleben, dass es gelingt, speziell im Badezimmer sehr diskret ein hygienisches Umfeld zu schaffen und gleichzeitig ein Gefühl von Luxus und Wohlbefinden zu vermitteln. Foto: TOTO

Hotels zählen gegenwärtig zu den hygienesensiblen Einrichtungen

Alexander Spögler, Mitgründer und Managing Director des Paradiso Pure.Living, legte daher großen Wert darauf, dass die Badezimmer seines Hauses mit WASHLET ausgestattet werden. In der aktuellen Situation, in der Hotels als hygienesensible Einrichtungen gelten und entsprechende Vorsorgemaßnahmen ergreifen müssen, erweist sich der Einsatz der Dusch-WCs als Segen.

Alexander Spögler ist froh, dass er seine Gäste auch unter den gegenwärtigen Bedingungen verwöhnen kann. „Gerade jetzt ist es für unsere Besucher wichtig, aufzutanken, in intensiven Kontakt mit der Natur zu kommen, sich gesund zu ernähren und einfach einmal zu vergessen, was uns alle in den vergangenen Monaten so intensiv beschäftigt hat. Im gesamten Nachhaltigkeitskonzept unseres Hauses spielt daher auch TOTO eine wichtige Rolle“, so der Hotelier aus Leidenschaft. Foto: TOTO
Alexander Spögler ist froh, dass er seine Gäste auch unter den gegenwärtigen Bedingungen verwöhnen kann. „Gerade jetzt ist es für unsere Besucher wichtig, aufzutanken, in intensiven Kontakt mit der Natur zu kommen, sich gesund zu ernähren und einfach einmal zu vergessen, was uns alle in den vergangenen Monaten so intensiv beschäftigt hat. Im gesamten Nachhaltigkeitskonzept unseres Hauses spielt daher auch TOTO eine wichtige Rolle“, so der Hotelier aus Leidenschaft. Foto: TOTO

Ein WASHLET ist in Sachen Hygiene vorbildlich

Verstärkte Maßnahmen für einen höheren Infektionsschutz wirken beruhigend, tragen jedoch nicht unbedingt zum Wohlfühlen bei. Im Paradiso Pure.Living können die Gäste erleben, dass es gelingt, speziell im Badezimmer sehr diskret ein hygienisches Umfeld zu schaffen und gleichzeitig ein Gefühl von Luxus und Wohlbefinden zu vermitteln.

Besonderes Augenmerk galt der Gestaltung der Badezimmer, deren puristisches Ambiente in dezenten Farben Ruhe und Harmonie ausstrahlt. Foto: TOTO
Besonderes Augenmerk galt der Gestaltung der Badezimmer, deren puristisches Ambiente in dezenten Farben Ruhe und Harmonie ausstrahlt. Foto: TOTO


Um nur eine der innovativen Hygienetechniken von TOTO Dusch-WCs hervorzuheben: Sowohl die Randlosigkeit der WC-Keramik als auch die äußerst effiziente, kreisende Spültechnik TORNADO FLUSH verhindern, dass im Raum die Aerosol-Partikel entstehen – die winzigen in der Luft schwebenden Tröpfchen, die zur Ausbreitung von Keimen und Viren beitragen. Bestätigt hat dies vor kurzem auch der Hygienerprofessor Klaus-Dieter Zastrow. Nach einem Test mit TOTO WCs, auf die ein WASHLET aufgesetzt wird, kommt der Experte zu folgender Schlussfolgerung: „Spülrandlose WCs mit der kreisenden Tornado Flush Spülung tragen wesentlich zur Infektionsvermeidung in Badezimmern bei“.

Hotels zählen gegenwärtig zu den hygienesensiblen Einrichtungen und müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen. Im Bad gelingt dies durch die Dusch-WCs von TOTO. Foto: TOTO
Hotels zählen gegenwärtig zu den hygienesensiblen Einrichtungen und müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen. Im Bad gelingt dies durch die Dusch-WCs von TOTO. Foto: TOTO

In der malerischen Landschaft Südtirols wurde es als erstes vegetarisches Hotel der Dolomiten 2019 eröffnet. Verbundenheit mit der Natur, bewusstes Leben und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum des Hotelkonzepts. Foto: TOTO
In der malerischen Landschaft Südtirols wurde es als erstes vegetarisches Hotel der Dolomiten 2019 eröffnet. Verbundenheit mit der Natur, bewusstes Leben und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum des Hotelkonzepts. Foto: TOTO

TOTO spielt eine Rolle im Nachhaltigkeitskonzept des Hotels

Alexander Spögler ist froh, dass er seine Gäste auch unter den gegenwärtigen Bedingungen verwöhnen kann. „Gerade jetzt ist es für unsere Besucher wichtig, aufzutanken, in intensiven Kontakt mit der Natur zu kommen, sich gesund zu ernähren und einfach einmal zu vergessen, was uns alle in den vergangenen Monaten so intensiv beschäftigt hat. Im gesamten Nachhaltigkeitskonzept unseres Hauses spielt daher auch TOTO eine wichtige Rolle“, so der Hotelier aus Leidenschaft.

Die wichtigsten TOTO Hygienetechniken der WC-Keramiken:
• Randlosigkeit:
• TORNADO FLUSH: Die kreisende Spülung zur gründlichen Reinigung des gesamten WC Beckens. Weitere Informationen auf der Microsite: de.toto.com/perfekte-hygiene
• CEFIONTECT: Die langlebige Spezialglasur, die nicht nur eine dauerhaft schöne Oberfläche gewährleistet, sondern auch verhindert, dass sich im Becken Keime oder Ablagerungen festsetzen.

Die wichtigsten TOTO Hygienetechniken des WASHLET:
• EWATER+ zur nachhaltigen Reinigung sowohl der Keramik als auch der Stabdüse mit elektrolytisch aufbereitetem Wasser – Düse und WC Becken bleiben länger sauber.
• TOTO Dusch-WCs setzten die Düse oberhalb der Keramik ein und lassen sie nach der Nutzung und Reinigung hinter einer Klappe verschwinden. Dies ist eine Besonderheit aller TOTO Dusch-WCs für noch mehr Sauberkeit und Hygiene.

de.toto.com


Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Der SitaDrain Kastenrinne Clip verbindet zwei Kastenrinnen: Die praktischen Verbinder werden einfach rechts und links eingeclippt.

Gebäudetechnik

Die Profilglasfassade mit TIMax GL-PlusF erfüllt die Anforderungen an die Wärmedämmung. Fotograf: janbitter.de, Berlin

Fassade

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.