28
Nov

Wellness auf der Terrasse

Außenraum

Warmes Wasser, Ruhe und Einsamkeit – mit ein wenig Aufwand wird die eigene Terrasse zu einem Spa-Bereich und macht es möglich, sich hier jederzeit entspannen zu können. Nicht fehlen darf beim Wellness auf der eigenen Terrasse der Außenwhirlpool. Ein breites Angebot an Whirlpools sorgt dafür, dass sich für jede Terrasse eine gute Lösung finden lässt. Dennoch sind einige Faktoren bei der Planung wichtig.

Überblick über die Modelle

Im Laufe der Jahre haben Hersteller festgestellt, dass die Anfertigung von Whirlpools für die Terrasse oder den Garten ein lohnenswertes Geschäft sein kann. Nach und nach wurde das Angebot erweitert und heute können Interessenten aus einem breit gefächerten Sortiment an Modellen wählen. Bevor es an die Suche nach dem richtigen Whirlpool-Modell geht, ist also erst einmal die Frage zu klären, welche Variante für die eigene Terrasse geeignet ist.

Grundsätzlich wird zwischen einem Whirlpool für eine bis zwei Personen und den sogenannten Familien-Modellen unterschieden. Für ein entspanntes Erlebnis sollte ausreichend Platz im Whirlpool sein, um sich zu strecken und bis zum Hals unter Wasser zu sein. Ist also in Planung, die Wellness-Oase mit mehreren Menschen zu nutzen, geht die Tendenz zu größeren Ausführungen.

Eingelassen oder aufgestellt – auf den Untergrund kommt es an

Bei einer ebenerdigen Terrasse besteht die Möglichkeit zu entscheiden, ob ein eingelassener Whirlpool oder ein Modell zum Aufstellen eingesetzt werden soll. Die eingelassene Lösung überzeugt vor allem durch die Optik, braucht jedoch auch das richtige Fundament sowie mehr Investition, um den Bau umzusetzen. Ein Whirlpool zum Aufstellen wird inzwischen auch mit ansprechenden Verkleidungen angeboten. Er kann immer wieder an einem anderen Ort aufgestellt werden und bietet so deutlich mehr Flexibilität. Zudem ist es möglich, ihn beispielsweise auch auf einer Dachterrasse zu nutzen.

Hinweis: Grundsätzlich sollte immer die Nutzlast der Terrasse berücksichtigt werden. Die Berechnung der Nutzlast zeigt an, ob der Whirlpool in gefülltem Zustand überhaupt auf der Terrasse aufgestellt werden kann. Für die eigene Sicherheit ist es wichtig, einen Experten für die Berechnung in Anspruch zu nehmen.

Der passende Standort für die Wellness-Oase auf der Terrasse

Nun geht es an die Suche nach dem richtigen Standort. Optimal ist es, wenn sich nicht in direkter Nähe Sträucher oder auch Bäume befinden. Das mag optisch zwar sehr ansprechend wirken. Dennoch ist es ärgerlich, wenn sich im Whirlpool ständig Blätter oder auch Insekten befinden, die von den Bäumen fallen. Dies macht die Reinigung des Whirlpools zu einer echten Herausforderung. Um etwas Schatten zu erhalten ist es daher besser, einen Sonnenschutz aufzustellen oder den Whirlpool vielleicht sogar im Wintergarten zu platzieren.

Für eine Nutzung bei jedem Wetter kann es sinnvoll sein, über einen Wetterschutz nachzudenken. Ein Wetterschutz für die Terrasse lässt sich optisch sehr ansprechend integrieren. Es gibt beispielsweise ausfahrbare Modelle, die nur bei Regen ausgefahren werden. Ein entspanntes Bad im Whirlpool, während die Regentropfen sanft auf den Wetterschutz fallen, ist Wellness pur.

Zeit für Einrichtung nehmen

Das Gefühl von Wellness und Entspannung hängt nicht zuletzt von der Optik ab. Natürlich stellt der Whirlpool das Herz der Terrasse dar. Wer sich für ein aufstellbares Modell entscheidet, der kann schauen, ob eine zusätzliche Verkleidung sinnvoll ist. Diese wird um den Whirlpool befestigt und kann aus Holz oder in einer Holz-Optik gehalten sein. So lassen sich Wände aus Kunststoff hervorragend verbergen.

Nach dem Bad im warmen Wasser ist es an der Zeit, die Füße hochzulegen und die Augen zu schließen? Direkt neben dem Whirlpool macht sich dafür eine Sonnenliege gut. Der Weg von einem Ort der Ruhe zum nächste ist so nicht weit.

Pflanzen und Blumen in Kübeln auf der Terrasse haben eine beruhigende Wirkung. Ein kleiner Tisch, auf dem sich ein kühles Getränk abstellen lässt, darf auch nicht fehlen.

Dank Gartendusche mehr Freude am Whirlpool haben

Die Pflege des Wassers in einem Whirlpool auf der Terrasse ist wichtig. Ein gutes Modell hat eine integrierte Reinigungsfunktion, sodass nicht viel Aufwand notwendig ist. Ein regelmäßiger Wechsel des Wassers ist dennoch notwendig und sollte spätestens alle sechs Monate erfolgen. Die Wasserqualität hält sich länger, wenn vor jeder Nutzung geduscht wird. Auch dies lässt ich mit Wellness kombinieren. Eine stilvolle Gartendusche macht das Duschen zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Sie kann zwischen Sträuchern und Bäumen aufgestellt werden, die einen natürlichen Sichtschutz bieten.

Fazit: Mit einem Whirlpool wird der Außenbereich zu einem Spa-Bereich

Dank aufstellbarer Modelle lässt sich ein Whirlpool heute bereits innerhalb weniger Stunden in das Design der Terrasse integrieren. Die beheizbaren Ausführungen sind eine Oase der Ruhe und Entspannung im stressigen Alltag, brauchen aber dennoch Pflege und einen Schutz vor der Witterung.

 


Dietmar Eberle von Baumschlager Eberle

Premium-Advertorial

Der Elisenhof München wurde nach Plänen des Münchner Architekten Herbert Kochta erbaut. Für die Deckengestaltung wurde eine Metalldecke gewählt. Bildquelle: Taim

Fachartikel

Mit nur zwei Systemen löst der Anbieter hochwertiger Fassadenkeramik aus Weroth im Westerwald nahezu jede Herausforderung für individuelle Architektur. Foto: Marc Detiffe

Fassade

Bildquelle: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Innenausbau

Schallschutz-Broschüre zur DIN 4109

Premium-Advertorial

Flexibles, modulares Raumsystem mit Medieninstallation und individuell gestaltete Flightcases als Mobiliar. Bildquelle: Joerg Steck

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.