Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
06
Jun

Lösung für Kostenplanung, BIM und Abrechnung

Planung

Das in California.pro gewählte Bauteil wird sofort im Gebäudemodell angezeigt

Die mit dem BIM-Prozess verbundene Digitalisierung von Planen und Bauen kann zu einer erheblichen Steigerung der Wirtschaftlichkeit führen. Besonders im Bereich Kostenplanung und AVA ergeben sich Zeiteinsparungen, verbunden mit verringertem Fehlerrisiko und verbesserter Transparenz. Die Münchener G&W Software AG trägt nach Unternehmensangaben dem BIM-Prozess Rechnung und hat ihre Softwarelösung für AVA und Kostenplanung bereits mit dem Modul BIM2AVA, das Grafik und Kosten verbindet, ergänzt. Jetzt bietet das Unternehmen den Planungsbüros mit dem neuen Paket 4 von California.pro eine Komplettlösung. Dieses ist für einen Einstiegspreis als Small Business Edition für fünf simultane Nutzer ab 2.910 € zzgl. gesetzl. geltender MwSt. erhältlich. Ein Software-Pflegevertrag, der Hotlinenutzung und regelmäßige Updates beinhaltet, ist möglich.

Sämtliche Informationen des IFC-Modells werden übernommen und sind jederzeit nachvollziehbar

Mit dem California.pro Paket 4 betreut der Planer seine Projekte komplett von der frühen Kostenplanung über genauere Kostenberechnungen, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung - und dies mit laufender Kostenkontrolle bis zur abschließenden Dokumentation. Dabei kann der Architekt oder Ingenieur seine CAD-Daten im BIM-Prozess kaufmännisch nutzbar machen, das 3D-Modell für eine präzise Mengenermittlung von Bauteilen und Leistungen nutzen und bei Änderungen des Modells automatisch Mengen und Leistungen aktualisieren. Gleichzeitig erhält er eine echte Kostengestaltung über alle Projektstadien nach DIN 276 oder beliebige Kontenrahmen.

Folgende Module sind im neuen California.pro Paket 4 enthalten:
LVE LV-Erstellung, Angebotsprüfung, Preisspiegel und Vergabe
AUF Freie Mengenermittlung, Aufmaß oder auch alternativ Aufmaß nach REB 23.003, Datenaustausch nach DA 11 und X31
PRO Abrechnung, Kostenkontrolle und Projektüberwachung
KOS Kostenermittlung und Kostendokumentation
DAT GAEB-Datenaustausch oder auch alternativ ÖNO - Datenaustausch nach ÖNORM
RGB - Raum- und Gebäudebuch
BIM - BIM2AVA – Vom CAD- zum Kaufmännischen Gebäudemodell

G&W Software AG, www.gw-software.de

 


Wesentlicher Teil des Energie- und Nachhaltigkeitskonzepts ist die „lebendige“ Fassade aus Glas und Aluminium. Quelle: HUECK

Fassade

Separate Funktionsbrausen lassen sich flexibel als mobile Wasserquelle nutzen. Foto: Hansa Armaturen GmbH

Gebäudetechnik

Die Netzbespannung des AT Mesh unterstreicht die wie aus einem Stück gewachsene Gestellstruktur des neuen Free-to-Move-Stuhls - hier als ESP-Modell zur Förderung der Steh-Sitz-Dynamik. Abb.: Wilkhahn

Einrichtung

Das riesige Dach der hochmodernen Müllverbrennungsanlage Amager Ressource Center in Kopenhagen bietet wertvolle Freizeit- und Erholungsfläche. Quelle: Ehrhorn Hummerston

Dach

Wärmelandschaft Carbo e-Therm. Bild: FutureCarbon GmbH, MaxAlex – stock.adobe.com

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.