14
Nov

Neue Version: BIM-Software Vectorworks 2020

Planung

 

Die neue deutsche Version 2020 der BIM- und CAD-Software Vectorworks Architektur ist auf dem Markt. Das Programm bietet eine ganze Reihe neuer Funktionen, die datenbasierte Workflows und Benutzerfreundlichkeit in den Vordergrund stellen.

Mehr Planungssicherheit mit Datenvisualisierung

Mit Vectorworks 2020 werden Daten auf eine völlig neue Art und Weise visualisiert und in die Planungsumgebung integriert. Jetzt können unterschiedlichste Informationen auch auf der Konstruktionsebene, also live während des Planungsprozesses, visualisiert werden. Jede Änderung eines Wertes wird sofort in der Zeichnung oder im 3D-Modell erkannt. Dies gibt Architekten und Planern die Möglichkeit, sofort auf Änderungen zu reagieren und alle Objektdaten, die mit dem Modell verbunden sind, schnell zu analysieren. Diese dynamische Datenvisualisierung ermöglicht die Qualitätskontrolle und Validierung in allen Planungsphasen.

vectorworks 2020 architektur 02

Optimierte BIM-Prozesse

Mit dem neuen Datenmanager in Vectorworks behalten Anwender die Kontrolle über alle Objektdaten, egal, ob es sich um Objektmaße, Herstellerdaten in eigenen Datenbanken oder IFC-Daten handelt. Jetzt können auch Mitarbeiter ohne vertiefte BIM-Kenntnisse während der verschiedenen Projektphasen alle Objekte mit den geforderten Daten informieren.

vectorworks 2020 architektur 03

Eine neue Methode der IFC-Referenzierung minimiert den Zeitaufwand für die Nutzung von IFC-Informationen. IFC-Daten können importiert werden, was die Zusammenarbeit in BIM-Arbeitsprozessen und die Aktualisierung von Planständen ungemein vereinfacht.

Neue Integration von GIS-Informationen

Mit dem neuen GIS-Werkzeugset können Architekten und Planer jetzt Informationen von Geografischen Informationssystemen (GIS) in ein BIM-Modell integrieren. Vectorworks 2020 ermöglicht einen direkten Zugriff auf Online-GIS-Dienste wie zum Beispiel ArcGIS von Esri oder Amtliche Basiskarten der Bundesländer. Nach Auswahl des geeigneten Koordinatensystems aus einer Liste kann ein Projekt durch Eingabe einer Adresse geolokalisiert werden und Verzerrungen werden lagerichtig abgebildet.

Intuitive 3D-Modellierung und Animation

Die Befehle zur 3D-Modellierung in Vectorworks 2020 sind jetzt laut Unternehmensangaben effizienter und intuitiver. Beim historisierten Modellieren werden die Bearbeitungsschritte gespeichert, das bedeutet, Anwender können im Modellierprozess zurückgehen und Änderungen vornehmen, während sich der Entwurf entwickelt. Dies erleichtert die Vollkörper-Modellierung für Verrundungs-, Fasen- und Hohlkörper-Objekte enorm.

vectorworks 2020 architektur 04

Des Weiteren bietet Vectorworks 2020 neue Animationsfunktionen, mit denen beeindruckende Kamerafahrten durch ein Projekt erstellt und interaktive Online-Videos erzeugt werden können. Aus einem Pfad und Kamerabewegungen wird eine Echtzeit-Animation definiert. 360°-Panoramen können mit einem Klick in die Animationen integriert werden.

www.vectorworks2020.eu

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Rathaus der Zukunft mg+ von slapa oberholz pszczulny sop architekten

Projekte (d)

Im C2C Lab wird eine gesunde und kreislauffähige Gestaltung mit positivem Fußabdruck an konkreten Beispielen wie dem System 2000 eco von Strähle erlebbar. Foto: Cradle to Cradle e.V.

Innenausbau

Dank des standardisierten, sich wiederholenden Montageprozesses waren die Öffnungen bereits nach zehn Arbeitstagen komplett geschlossen, sodass mit den Innenarbeiten begonnen werden konnte. Parallel dazu wurden die Lichtbänder bauseitig umlaufend gedämmt und zum Schluss Eindeckrahmen und Abdeckbleche montiert. Diese garantieren eine dauerhaft zuverlässige Wind- und Regendichtheit. Fotos: Velux

Dach

Fotograf: Przemysław Niecki Pion Studio

Einrichtung

EPS-Flachdach-Dämmplatte und integrierter Leckageortungsfunktion

Wärmedämmung

Quelle: ClipDealer

Planung

LÄRCHE Breitdiele von mafi. Foto: Maurizio Marcato / mafi

Innenausbau

Neugestalteter Parkplatz vor dem Buerotrakt Foto: Dietmar Strauss

Projekte (d)

Das breite Produktportfolio von Kusch+Co ermöglicht eine durchgängige und stimmige Möblierung im Campus Charité Mitte, Bettenhaus. Der warme Holzton Esche Cognac findet sich in den unterschiedlichsten Räumen und Einrichtungssegmenten wieder. Foto: Kusch+Co, Anke Müllerklein

Einrichtung

Bild links: Boris Savelev, Zwei Schatten, Moskau, 1990, UltraStable Pigmentdruck auf Polyester, Blatt: 41,7 x 60 cm. Bild rechts: Ulrich Wüst, Berlin. Betriebspoliklinik EAW, Mai '85, 1985, aus der Serie: Notizen, 1984-1986, Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier, Blatt: 20 x 13,5 cm

Termine

Innenliegendes Labor mit Ganzglastür fecotür G10. Fotograf: Jens Kirchner

Innenausbau

Airport Seating ist eine der Kernkompetenzen von Kusch+Co. An Design, Qualität und Langzeitnutzen werden hier besondere Anforderungen seitens der Airportbetreiber gestellt. Passanten genießen im Wartebereich des Terminal 2 des Frankfurt Airport nun eine gewisse Privatsphäre und viel Komfort – dank der neuen Bestuhlung von Kusch+Co. Zum Einsatz kommt das Wartebanksystem 8000 (Design: Studio F. A. Porsche). Foto: Kusch+Co

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen