24
Nov

Serviceleistungen für die Planung und Umsetzung von Bauvorhaben

Geberit bietet zahlreiche mobile und stationäre digitale Tools zur Informationsbeschaffung, die rund um die Uhr verfügbar sind. Foto: Geberit

Planung

 

Von der ersten Idee über den erfolgreichen Abschluss bis hin zum kontinuierlichen Betrieb und der Wartung eines Objekts liefert Geberit Services für jede Phase im Bauprozess. Neben der persönlichen und telefonischen Beratung bietet das Unternehmen auch umfangreiche digitale Angebote für alle Baubeteiligten. Mit der Smartphone-App „Geberit Pro“ beispielsweise hat der Planer das Gesamtsortiment des Herstellers im Blick, während die App „Geberit Installationssysteme“ Unterstützung bei der schnellen Ermittlung von Material und Kosten von Installationswänden bietet. Wer hingegen umfassende Planungsvorhaben realisieren muss, erhält mit den BIM-Daten von Geberit die notwendigen Informationen.

Nichts ist wertvoller als der persönliche Kontakt – und das soll auch so bleiben. Denn Gespräche auf Augenhöhe mit Verkaufsberatern oder Servicemitarbeitern liefern wertvolles Detailwissen, schaffen Vertrauen und helfen unmittelbar im Falle dringender Rückfragen. Doch die Digitalisierung hat längst den Planungsalltag erreicht. Daher bietet Geberit zahlreiche mobile und stationäre digitale Tools zur Informationsbeschaffung, die rund um die Uhr, sieben Tage die Woche verfügbar sind.

Produktinfos für die Westentasche

Die App „Geberit Pro“ erleichtert den Alltag von Sanitärprofis auf der Baustelle oder beim Bauherrn und vereint zahlreiche Funktionen an einem Ort. Mit Hilfe einer umfassenden Suchfunktion finden Architekten und Planer per Textsuche, Barcodescanner oder Produkterkenner schnell zu den notwendigen Informationen. Die Ergebnisse werden übersichtlich in separaten Tabs für Produkte, Ersatzteile und Know-how angezeigt. Häufig benötigte Inhalte können lokal auf dem Smartphone-Speicher abgelegt werden und sind so jederzeit auch ohne mobile Datenverbindung verfügbar. Ein Live-Chat mit Geberit Experten sowie der Online Produktkatalog runden das Angebot der App ab, die im Apple Store für iOS Geräte bzw. bei Google Play für alle Android Smartphones verfügbar ist.

Materialbedarf und geschätzte Kosten von Installationswänden direkt auf der Baustelle berechnen

Mit der App „Geberit Installationssysteme“ können planende Architekten Materialbedarf und geschätzte Kosten von Installationswänden direkt auf der Baustelle berechnen. Der Nutzer wählt eine Installationswand Geberit GIS oder Duofix aus, fügt die benötigten Sanitärobjekte mit Hilfe einer Objektliste hinzu und konfiguriert diese. In wenigen Schritten wird eine Materialliste erstellt, die Installationswand grafisch visualisiert sowie die Materialkosten für ein Projekt berechnet. Die App kann auf dem Smartphone oder Tablet-PC genutzt werden und ist ab sofort bei Google Play und im Apple App Store verfügbar.

Geberit unterstützt mit seinen zahlreichen stationären und digitalen Services während jeder Phase im Bauprozess: von der ersten Idee über den erfolgreichen Abschluss bis hin zum kontinuierlichen Betrieb und der Wartung eines Objekts. Foto: Geberit
Geberit unterstützt mit seinen zahlreichen stationären und digitalen Services während jeder Phase im Bauprozess: von der ersten Idee über den erfolgreichen Abschluss bis hin zum kontinuierlichen Betrieb und der Wartung eines Objekts. Foto: Geberit


BIM-Planung mit herstellerspezifischen Daten

Zur Planungsunterstützung bietet Geberit neben den konventionellen CAD-Daten zusätzlich herstellerbezogene BIM-Daten für eine umfassende BIM-Planung mit Geberit Produkten. Die Daten bestehen aus parametrischen 3D-Modellen, die artikelspezifische Metainformationen enthalten. Die Datenpakete enthalten zudem länderspezifische Sortimente und sind in den Formaten Revit und VDI 3805 erhältlich. BIM (Building Information Modeling) ist ein intelligenter Prozess, der auf einem 3D-Modell basiert und Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer mit Informationen und Werkzeugen versorgt, die für effiziente Planung, Entwurf, Konstruktion und Verwaltung von Gebäuden und Infrastrukturen benötigt werden.

Weitere Services, die den Alltag erleichtern

Der Komplettbadanbieter liefert darüber hinaus noch viele weitere Dienste für alle Baubeteiligten, wie zum Beispiel den Geberit ProPlanner zur einfachen Planung und Kalkulation mittlerer bis größerer Projekte, Ausschreibungstexte in den gängigen Formaten auf den bekannten Portalen, hochwertige 3D-Badplandaten oder den Online Produktkatalog mit allen Produktinformationen, die auch individuell zu einem Katalog und Leistungsverzeichnis zusammengestellt werden können. Des Weiteren stehen im Bestell- und Downloadcenter sowie im Oxomi E-Paper-Portal die technischen Unterlagen, Kataloge und Broschüren auch digital zur Verfügung oder können dort im Printformat bestellt werden. Das Video Center mit Filmmaterial zur Installation, Funktion und Inbetriebnahme von Produkten, das Technik Telefon für eine kompetente Soforthilfe bei dringenden Fragen und noch viele weitere Angebote runden die umfangreichen Serviceleistungen ab.

Weitere Informationen zu den umfangreichen Services von Geberit finden sich auf der Webseite des Herstellers, beispielsweise in der Rubrik „Planungsunterstützung“ unter www.geberit.de/planung-installation/planungsunterstuetzung.


Eine bessere Ausleuchtung der Warenlager mit zugleich weniger Energieaufwand für Beleuchtung und Klimatisierung: Dies bildete den Ausgangspunkt für die Sanierung der Leuchten bei Alliance Healthcare am Standort Osnabrück. Foto: Emslicht

Beleuchtung

Das neue Eigenheim des Architekten besteht aus drei ineinander geschobenen Kuben: zwei kleine Kuben für Garage und Büro und ein großer mittiger, zweigeschossiger Kubus mit Satteldach, der sich über die beiden anderen schiebt. Foto: Daniel Vieser. Architekturfotografie

Hochbau

Die Revitalisierung der bedeutendsten und ältesten Stadt an der Südwestküste Zyperns beinhaltete ein neues Beleuchtungskonzept. In der Bietergemeinschaft überzeugten LDPi und iGuzzini. Foto: Maria Efthymiou - Creative Photo Room

Advertorials

Den Bürotrakt trennt eine in warmem hellem Holz gehaltene Rezeption dezent von dem halböffentlichen Showroom, der eine Kombination aus Ausstellungs- und Eventfläche, Co-Working-Bereich und Espresso-Lounge darstellt. Bild: Lukas Palik

Beleuchtung

Kusch+Co stattet als Industriepartner im Rahmen des KARMIN Forschungsprojekts ein Muster-Patientenzimmer mit aus, das erstmals auf dem World-Health Summit Ende Oktober vorgestellt wurde. Neben der hygienischen Qualität trug auch die Gestaltung dazu bei, dass der Stuhl Arn (Design by Scaffidi & Johansen) als Masterprodukt dient. Foto: Tom Bauer / IIKE TU Braunschweig

Einrichtung

Anzeige AZ-A3-600x300 R8

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.