09
Dez

Spachtelmasse mit Luftionen

Hochbau

Themen wie Wohlbefinden, Vitalität und Wohngesundheit sind längst fixer Bestandteil des
Baustoffmarktes geworden und bedienen eine stetig wachsende Zielgruppe. Die neue »Ionit Spachtel« ist eine mineralische Spachtelmasse für den Innenraum, die die Luftqualität durch
gesundheitswirksame Luftionen nachweislich verbessert. Luftionen sind natürliche Bestandteile der Luft – je höher deren Konzentration, desto »frischer« die Luft. In Verbindung mit der Baumit »Ionit Wandcreme« als Endbeschichtung, leistet die Spachtelmasse nach Unternehmensangaben einen wesentlichen Beitrag zu einem behaglichen Raumklima. Die »Ionit« Spachtel eignet sich als Fugen- und Flächenspachtel zur Herstellung geglätteter Oberflächen bei Neubau und Sanierung, aber auch zum gezielten Ausbessern schadhafter Wände. Sie kann auf unterschiedlichen Untergründen, auch auf Gipskarton-Wänden, verarbeitet werden.

Wopfinger Baustoffindustrie GmbH, www.baumit.com

 


„Das schwarze Loch reflektiert kein Licht, doch das Licht von Nime findet seinen Weg hinaus“, erläutert Dean Skira, der den Strahler für Delta Light entworfen hat. „Der materielle Teil verbirgt sich in ihrem Herzen, während der immaterielle Teil Objekte illuminiert.“ Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Das PUMA Headquarter in Herzogenaurach, die Heimat von PUMA

Innenausbau

Die typischen Elemente einer Altbau-Wohnung sind hohe Decken, Stuck, Parkett und Stiltüren.

Advertorials

SunGuard SNX 70 – Lichtdurchlässigkeit.

Fassade

Dietmar Eberle von Baumschlager Eberle

Premium-Advertorial

Der Elisenhof München wurde nach Plänen des Münchner Architekten Herbert Kochta erbaut. Für die Deckengestaltung wurde eine Metalldecke gewählt. Bildquelle: Taim

Fachartikel

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.