09
Dez

Neue Oberflächen in Putz

Hochbau

Gelungene Gestaltung beginnt im Kopf, nutzt Know-how, bedient sich geeigneter Materialien und mündet in Kunstfertigkeit. Idealerweise werden dabei Entwerfer und Gestalter durch einen Fachmann verknüpft, dessen grundlegendes Wissen um die Prozesse ihn sowohl zum Partner für kreative Ideen als auch für die individuelle handwerkliche Umsetzung macht. Die große Erfahrung der Beschichtungsprofis von Sto macht sie zu einem solchen Partner – für Visionäre der Form und für Virtuosen der Umsetzung.

Greifbar wird dieses Selbstverständnis als »Diener zweier Herren« in der neuen StoSignature-Systematik/Kollektion. Sie verknüpft nicht nur Prozessbeteiligte, sondern auch das Gebäudeinnere mit der Fassade, indem sie Möglichkeiten aufzeigt, Gewerkegrenzen gestalterisch zu überwinden.

An der Fassade präsentiert »StoSignature« eine Systematik »individueller Putzfassaden«. Die Potenziale, die durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Materialien und Verarbeitungstechniken entstehen, werden methodisch aufgeschlüsselt: Fünf Basis-Texturen bilden gemeinsam mit Zuschlägen, Korngrößen, Werkzeugen etc. ein System, das zahlreiche Varianten beschreibt und neue denkbar macht.

Im Innenraum hat man sich für eine andere Vorgehensweise entschieden: Hier eröffnet die »Interior Collection #01« einen Assoziationsraum, der zwischen den Spannungspolen »schön« und »gesund« ausgewählte Farb- und Materialkonzepte von der Untergrundvorbehandlung bis zur fertigen Oberfläche präsentiert. Nach dem Motto »Gedacht. Gemacht.« eröffnen funktionale wie ästhetische Premiumprodukte (Putze, Farben, Wandbeläge) eine beeindruckende Palette an Kombinationsmöglichkeiten. Diese Auslese von Interior-Oberflächen basiert auf internationalen Strömungen. Ihr Spiel mit Materialien, Texturen, Strukturen und Farben verknüpft feine Effekte mit Extravaganz, reicht von der Wand- und Deckengestaltung bis zu Akustikoberflächen und präsentiert aktuelle kombinatorische Farbklänge aus acht Ländern.

Unter www.stosignature.de hält ein digitales Mustercenter Anregungen für die Planung von Fassaden und Innenräumen bereit. Geht es schließlich um eine engere Auswahl, sind reale Muster über den jeweiligen Sto-Ansprechpartner erhältlich. Kommt der Zeitpunkt der Umsetzung, erhalten Fachhandwerker einen umfangreichen Service: Zu jeder »StoSignature«-Technik existieren detaillierte Verarbeitungsrichtlinien sowie informative Filme, die die korrekte Ausführung Schritt für Schritt beschreiben. Sto-Fachberater, die direkt auf die Baustelle kommen, um in Materialbesonderheiten einzuweisen oder in speziellen Techniken zu schulen, ergänzen die partnerschaftliche Begleitung.

www.stosignature.de

 

 


„Das schwarze Loch reflektiert kein Licht, doch das Licht von Nime findet seinen Weg hinaus“, erläutert Dean Skira, der den Strahler für Delta Light entworfen hat. „Der materielle Teil verbirgt sich in ihrem Herzen, während der immaterielle Teil Objekte illuminiert.“ Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Das PUMA Headquarter in Herzogenaurach, die Heimat von PUMA

Innenausbau

Die typischen Elemente einer Altbau-Wohnung sind hohe Decken, Stuck, Parkett und Stiltüren.

Advertorials

SunGuard SNX 70 – Lichtdurchlässigkeit.

Fassade

Dietmar Eberle von Baumschlager Eberle

Premium-Advertorial

Der Elisenhof München wurde nach Plänen des Münchner Architekten Herbert Kochta erbaut. Für die Deckengestaltung wurde eine Metalldecke gewählt. Bildquelle: Taim

Fachartikel

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.