27
Jun

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Da das Material homogen aufgebaut ist, lassen sich daraus auch dreidimensionale Elemente herstellen. Ein Beispiel ist die »weiße Haut« der Elbphilharmonie in Hamburg. Foto: Knauf Integral

Hochbau

Die GIFAboard Gipsfaserplatten bestehen aus dem Premium Werkstoff GIFAtec, einem Produkt aus Naturgips, REA-Gips, Cellulose und Wasser. Diese Bestandteile werden im patentierten Hatschek-Wickelverfahren zu einem einzigartigen Werkstoff verarbeitet, der sich deutlich von anderen Gipsfaserwerkstoffen unterscheidet. Die großformatigen Werkstoffplatten des Gipsfaser-Spezialisten Knauf Integral überzeugen durch ihre höchste Belastbarkeit, die Brandschutzeigenschaften (A1) und ihre hervorragenden Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten.

Bei GIFAboard handelt es sich um eine Großplatte mit einer Rohdichte von 1100 oder 1500 kg/m³. Der Einsatzbereich ist vielfältig: Von Wandverkleidungen über Akustikdecken bis hin zu nicht brennbaren Möbeln. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Platten lassen sich mit herkömmlichen Werkzeugen zu Holzwerkstoffverarbeitung bearbeiten. Die Oberfläche kann beliebig lackiert, lasiert oder beschichtet werden. Sogar gebogene Elemente können aus GIFAboard hergestellt werden.

Hier wurden mehrere Schichten GIFAboard miteinander verklebt und anschließend zu  dreidimensionalen Akustikelementen gefräst. Foto: Knauf Integral

GIFAboard ist nichtbrennbar (A1) gemäß der Norm EN 13501-1. So findet das Material häufig Einsatz im Möbelbau oder auch für Verkleidungen von Bauteilen mit hohen Anforderungen an den Brandschutz.

Da das Material homogen aufgebaut ist, lassen sich daraus auch dreidimensionale Elemente herstellen. Ein Beispiel ist die »weiße Haut« der Elbphilharmonie in Hamburg. Hier wurden mehrere Schichten GIFAbord miteinander verklebt und anschließend zu dreidimensionalen Akustikelementen gefräst.

Die GIFAboard Platten werden laut Unternehmensangaben regelmäßig durch das Institut für Baubiologie in Rosenheim geprüft und tragen durchgehend dessen Prüfsiegel. Und auch beim weltweit führenden Dienstleister für Analytik eurofins wurden sie getestet. Das Ergebnis: Die neueste Untersuchung im April 2018 ergab Messwerte, die unterhalb der eurofins Indoor Air Comfort Gold festgelegten Grenzwerte liegen (Französische VOC-Klasse A+).

Knauf Integral KG, www.knauf-integral.de

 

 

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

TITELBILD: CINDY SHERMAN, OHNE TITEL #69, 1981

Termine

Die im Werk gefertigte Wandtasche gibt dem ganzen Einbauelement eine einzigartige Steifheit. Bild: Scrigno Deutschland GmbH

Türen+Tore

Schule mit viel Tageslicht, frischer Luft und prima Raumtemperaturen. Foto: Renson

Gebäudetechnik

Foto: Thomas_Andenmatten

Projekte (d)

Bei dem Bau des Gebäudekomplexes AFI Vokovice in Prag stand der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus. Daher hat das Objekt im Januar 2019 die höchste LEED-Zertifizierung „LEED Platinum” erhalten. Foto: heroal

Unternehmen

Die Ferienhäuser im Center Parcs Park Allgäu fügen sich idyllisch in die Umgebung ein und erinnern an einen ruhigen Vorort. Die gesamte Ferienanlage umfasst 1.000 Wohneinheiten mit 5.004 Betten. Foto: Center Parcs Park Allgäu

Gebäudetechnik

Mit dem neuen ISOVER Schallschutz-Rechner bietet der Dämmstoffspezialist ein innovatives Berechnungsprogramm zur Prognose der Luft- und Trittschalldämmung. Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H

Planung

Schon von weitem sichtbar: Die Befreiungshalle, das Wahrzeichen der Stadt Kelheim. Bildquelle: KEIM

Fassade

Ausgezeichnet mit dem German Innovation Award 2019 in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer – Public Space“ in Gold: Das innovative Bluetooth-Modul von Schell, das die einfache Parametrierung ermöglicht, leistet einen Beitrag zum Erhalt der Wassergüte und kann z.B. Stagnationsspülungen aufzeichnen. Foto: Schell

Unternehmen

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen