28
Okt

Dicht in der Durchführung

Fassade

 

Rohrdurchführungen in der Attika sind nicht ohne Risiko. Gibt es hier Undichtigkeiten, werden sie oft erst entdeckt, wenn bereits Feuchteschäden sichtbar werden. Die SitaAttika Durchführung Fluid gibt laut Unternehmensangaben Sicherheit, dass im Inneren der Attika und im Anschlussbereich alles dicht ist. Ihr 1.000 Millimeter langes Anschlussrohr durchdringt auch breite Attiken ohne Unterbrechung. Das große Anschlussblech der Klebeflansch-Konstruktion erleichtert und beschleunigt die Eindichtung mit Flüssigkunststoff. Und die integrierte Muffe unterstützt den sicheren Anschluss des Zulaufrohres.

Dicht gemacht an der Attika: SitaAttika Durchführung Fluid für die sichere und schnelle Abdichtung mit Flüssigkunststoff.
Dicht gemacht an der Attika: SitaAttika Durchführung Fluid für die sichere und schnelle Abdichtung mit Flüssigkunststoff.

Abgestufte Lösung

Auch im Bereich der Kaskadenentwässerung bietet SitaAttika Durchführung Fluid eine Problemlösung – beim Umkehrdach ebenso wie beim Warmdach. Denn wer direkt auf niedriger gelegene Dachflächen entwässert, der bewegt sich in einer normenrechtlichen Grauzone. SitaAttika Durchführung ermöglicht eine geschlossene Kaskadenentwässerung oberhalb der Abdichtung. Ein weiterer Vorteil ist, dass das angeschweißte Blech bauseits gekantet werden kann. So ist sichergestellt, dass auch bei tiefer liegenden Kernbohrungen eine saubere Ausbildung in den Eckpunkten erzielt werden kann.

sita kaskadenentwaesserung 03
Ankonfektionierter Stutzen und integrierte Dichtung zur sicheren Durchführung durch die Attika.

sita kaskadenentwaesserung 04

Stahlhart im Praxiseinsatz

Verfügbar ist die Durchführung in den Nennweiten DN 70 und DN 100. Gefertigt aus Edelstahl rostfrei ist sie auch materialtechnisch kompatibel mit dem SitaPipe Edelstahl Rohrsystem. Nützlich macht sich das neue Bauteil bei der Haupt- und Notentwässerung am Fallrohr oder bei der Notentwässerung am Speier.

Weitere Infos unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter der Rufnummer +49 2522 8340-0.


Foto: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

Planung

Mit der KS* App stellt der Markenverbund alle Informationen rund um die funktionsgetrennte KS* Bauweise in komprimierter Form zur Verfügung. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Foto: Norbert Miguletz

Projekte (d)

Bildquelle: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Das Thema Cradle to Cradle in der täglichen Praxis und Zukunftsaussichten wurden auf dem C2C Summit Bau und Architektur in der Berliner Oberhafenkantine diskutiert. Foto: C2C LAB

Fachartikel

Der neue Instagram-Kanal steht analog für mehr Einfachheit am Bau und soll Architekten mit seiner reduzierten und ungewöhnlichen Bildsprache inspirieren. Foto: KS-ORIGINAL

Nachrichten

Das Vakuumisolierglas „Fineo“ ist jetzt auch in deutschsprachigen Märkten verfügbar. Im Bild: Fineo, installiert in den historischen Fenstern einer Bibliothek im niederländischen Leyden. Foto: AGC Glass Europe

Fassade

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.