26
Okt

Vakuumglas

Fassade

Das Vakuumglas »Pilkington SpaciaTM Cool« eignet sich dank seines Ug-Werts von nur 0,9 W/m2K und seiner sehr geringen Gesamtdicke von nur 6,2 Millimeter für den Denkmalschutz. Denn hier gilt es oft sehr schmale Fensterprofile zu erhalten, um das historische Erscheinungsbild des Gebäudes zu wahren.

Der Scheibenverbund besteht aus zwei 3 Millimeter dicken Glastafeln und 0,2 Millimeter Glaszwischenraum mit Vakuum.

Pilkington, www.pilkington.com 

 


Das Thema Cradle to Cradle in der täglichen Praxis und Zukunftsaussichten wurden auf dem C2C Summit Bau und Architektur in der Berliner Oberhafenkantine diskutiert. Foto: C2C LAB

Fachartikel

Der neue Instagram-Kanal steht analog für mehr Einfachheit am Bau und soll Architekten mit seiner reduzierten und ungewöhnlichen Bildsprache inspirieren. Foto: KS-ORIGINAL

Nachrichten

Foto: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

Premium-Advertorial

Das Vakuumisolierglas „Fineo“ ist jetzt auch in deutschsprachigen Märkten verfügbar. Im Bild: Fineo, installiert in den historischen Fenstern einer Bibliothek im niederländischen Leyden. Foto: AGC Glass Europe

Fassade

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.