20
Jan

Heizen und Kühlen mit Solarstrom

Gebäudetechnik

Mit »Vitocal« Wärmepumpen lässt sich ein Maximum des selbst erzeugten Solarstroms im eigenen Haus nutzen, im Bild die »Viessmann Vitocal 222-S«

Mit einer Photovoltaikanlage vervielfacht die Wärmepumpe den solaren Energieertrag, indem sie aus einem Kilowatt Solarstrom und der Wärme aus der Luft oder dem Erdreich das bis zu Fünffache an Heizwärme erzeugt. Das reduziert den Strombezug vom Energieversorger und damit die Stromkosten. Darüber hinaus können Wärmepumpen mit Kühlfunktion den Solarstrom im Sommer auch zur Gebäudekühlung sinnvoll nutzen.

Mit den Split-Wärmepumpen »Vitocal 200-S«, »222-S« und »242-S« sowie den Wärmepumpen-Kompaktgeräten »Vitocal 222-G«, »242-G«, »333-G« und »343-G« kann der Anteil an selbst genutztem Solarstrom am gesamten Stromverbrauch im Haus maximiert werden. Dadurch arbeiten Photovoltaik- und Wärmepumpenanlagen besonders wirtschaftlich.

Die »Vitotronic« Regelung der Wärmepumpe ermittelt automatisch aus den Daten der Vortage die voraussichtliche Leistungskurve der Photovoltaikanlage sowie den zu erwartenden Energiebedarf im Haus. Beide Werte werden für den Betrieb der Wärmepumpe berücksichtigt. So können vorgegebene Einschaltzeitpunkte von der Regelung auf Basis der Bedarfsprognose vorgezogen werden, um ein Höchstmaß an Solarstrom mit der Wärmepumpe verwerten zu können. Wird aktuell im Haus keine Wärme benötigt, kann sie im Heizwasser-Pufferspeicher oder im Speicher-Wassererwärmer für die spätere Nutzung gespeichert werden.

Anzeige von Solarertrag und Anteil des selbst genutzten Stroms

An Sonnentagen produzieren Photovoltaikanlagen durch die intensive Sonneneinstrahlung große Strommengen. Mit »Vitocal« Wärmepumpen, die reversibel betrieben werden können, lässt sich dann das Solarstromangebot besonders wirtschaftlich zur Gebäudekühlung nutzen. Unabhängig von der Eigennutzung bleibt die Möglichkeit, überschüssigen Strom gegen Vergütung in das öffentliche Netz einzuspeisen.

Um den von der Photovoltaikanlage erzeugten Strom für den Betrieb der Wärmepumpe und weiterer Komponenten der Heizungsanlage (z.B. Primär- und Sekundärpumpen) nutzen zu können, muss im Prinzip lediglich als Zubehör ein Energiezähler über eine Datenleitung an die Wärmepumpenregelung angeschlossen werden.

Zur optimalen Nutzung des mit einer Photovoltaikanlage selbst erzeugten Stroms die folgend genannten Komponenten und Funktionen an der »Vitotronic« Regelung freigegeben werden: Beheizung des Speicher-Wassererwärmers auf einen Warmwassertemperatur-Sollwert, Beheizung des Heizwasser-Pufferspeichers, Raumbeheizung und Raumkühlung.

Viessmann Werke GmbH & Co. KG, www.viessmann.de


Foto: Martina Carantani - Francesca Brambilla Comunicazione / KEIMFARBEN

Unternehmen

Mit schlanken Pfahlkonstruktionen löst RPBW die gigantischen Volumina des Hotels Andaz und der Wohntürme, die sich bis zu 65 Meter oberhalb der Piloti erheben, optisch auf. Die mit iGuzzini realisierte Außenbeleuchtung von podpod design unterstützt diesen Effekt. Bildquelle: Friedrich Michael Jansenberger

Außenraum

Das einzige Isolierglas, das es schusshemmend und gebogen gibt, ist sedak isosecure. Bild: sedak

Fassade

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Hochbau

In den österreichischen L’Osteria-Restaurants spielt die Allgemeinbeleuchtung eine große Rolle, denn sie soll die Wohlfühlatmosphäre unterstützen. Für seine Spy-Stromschienenstrahler hat Delta Light daher eine Softdim-Variante entwickelt, die auf 1.800 K gedimmt werden kann. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Design+Oberfläche

Die Hybrid-Leuchte Zoover von Delta Light, die auch für gute Raumakustik sorgt, erscheint aus verändertem Blickwinkel in einem anderen Licht. Je niedriger die Augenhöhe, umso mehr wird die diffuse Lichtscheibe zunächst als Sichel und schließlich in ihrer ganzen Form wahrgenommen. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Mit großer Sonnenterrasse aus Cedral Dielen lädt das Eventboot ‘Herz Ahoi‘ zu privaten Feiern und Firmenmeetings auf dem Wannsee ein. Foto: HGEsch Photography

Außenraum

Ilot Queyries verbindet selbstbewusste Präsenz mit facettenreicher Formensprache. Der Wohnkomplex bettet sich als neuer Orientierungspunkt in die Umgebung ein und interpretiert die Bautraditionen von Bordeaux auf zeitgenössische Art. Quelle: agrob-buchtal.de / Ossip Architectuurfotogr. Rotterdam

Projekte (d)

Ostansicht Ausfahrt Fahrzeughalle und Ausfahrt. Bild: MRP Studio, Michael Renner

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.