23
Jan

Neue Unterdeckplatte

Hochbau

Die leichte Unterdeckplatte »UD-Q11 standard« (1) kommt als Windsicherung und Zusatzdämmung zum Einsatz. Darunter schützt die optimierte Dämmmatte »holzFlex« (2) vor Wärmeverlusten, Überhitzung, Schall und Feuchte. 

Mit »UD-Q11 standard« bietet Homatherm eine leichte Unterdeckplatte, die mit einer Rohdichte von 140 kg/m3 zur Windsicherung dient sowie als Zusatzdämmung verwendet werden kann. Die neue Dämmplatte aus Holzfasern kommt sowohl im Dach als auch hinter der Fassade zum Einsatz.

Ergänzend zur bewährten Unterdeckplatte »UD-Q11 protect« zeichnet sich die neue Homatherm »UD-Q11 standard« Dämmplatte durch eine optimierte Rohdichte von 140 kg/m3 aus, wodurch eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit λD von 0,041 W/(mK) erzielt wird. So entsteht eine winddichte Dämmschicht, die unter verschiedenen Dachdeckungen oder als Außendämmung hinter Fassaden mit hoher Qualität wirksam vor Wärmeverlusten schützt. »UD-Q11 standard« ist bauaufsichtlich zugelassen und bietet im Deckmaß von 1.800 x 590 Millimeter ausgezeichneten Wärmeschutz. Darüber hinaus wird durch die durchgehend hydrophobierte und dampfdiffusionsoffene leichte Unterdeckplatte der sommerliche Hitzeschutz und Schallschutz verbessert. Zur Regensicherung ist die Verlegung einer diffusionsoffenen Unterdeckbahn, wie beispielsweise der Homatherm »Sanierungsbahn MK«, notwendig.

HOMATHERM GmbH, www.homatherm.com


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Geberit ONE WC zeigt ein kompaktes Äußeres und eine ebene, geschlossene Form. Es fügt sich in große und kleine Bäder ideal ein. Foto: Geberit

Gebäudetechnik

Plug & Go ist die vorkonfektionierte Lösung für die einfache, schnelle und saubere Installation in Möbel oder Hohlwandsysteme.

Gebäudetechnik

Das Einfamilienhaus "Woodiy" kann mit dem Bausystem SimpliciDIY größtenteils in Eigenleistung gebaut werden. Grafik: Michael Lautwein und Max Salzberger/TH Köln

Projekte (d)

Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Fachartikel

Um bei der Umstrukturierung von fossilen auf regenerative Energien ein dauerhaft stabiles Netz zu gewährleisten, muss auch in effiziente Speicher investiert werden. Das Bauwerk von eins und THEE in Chemnitz gilt daher als bedeutender Baustein für die Energiewende. Foto: Simon Wegener

Fassade

An allen vier Seiten der Säulen sind Uplights mit einer von Studio DL entwickelten Spezialabdeckung montiert. Sie sorgt für Blendungsminimierung und lässt etwa 50 Prozent Direktlicht bis weit in das Gewölbe strahlen. Der Rest des Lichts ist diffus. Foto: Dirk-Andre Betz, Kaffee, Milch & Zucker

Beleuchtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen